Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Halloween Horror Fest 2013

Halloween Horror Fest



Montag, den 02.09.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Interviews, Magazin und Freizeitparks zu finden.

Halloween Horror Fest 2013


Im Jahre 1998 startete im heutigen Movie Park Germany zum ersten Mal ein Halloween Horror Fest, das nun im Oktober sein 15jähriges Bestehen feiert. Da ein solcher Anlass natürlich gebührend begangen werden muss, gibt es 2013 ein nagelneues zusätzliches Maze, das vor allem Fans von "The Walking Dead" begeistern dürfte, da es auf eben dieser erfolgreichen Serie von Fox basiert.

Wir hatten während eines Castingtermins der Scareactor für dieses Maze die Gelegenheit, mit Jörg Kraft, dem zuständigen Manager Entertainment im Movie Park Germany, ausführlich über die Pläne und Neuerungen bezüglich des diesjährigen Halloween Horror Fest ausführlich zu sprechen und konnten uns schon einen ersten Einblick in das, was Euch dieses Jahr dort erwartet, verschaffen...

Parkscout: Können Sie uns schon etwas über "The Walking Dead - Präsentiert von Fox – Der Seriensender" erzählen?

Halloween Horror Fest
Jörg Kraft, Manager Entertainment, Movie Park Germany
Jörg Kraft: Mit "The Walking Dead" haben wir in diesem Jahr ein komplett neues Maze, das auf der dritten Staffel der gleichnamigen Serie von Fox basiert. Als Location haben wir uns für den Bereich unter der Tribüne der Stunt-Show entschieden, einem rund 100 Meter langen geraden Gang, der in verschiedene Areale unterteilt wird. Ursprünglich gab es mal die Idee, dort einen Horror-Bahnhof zu bauen, aber wir sind sehr glücklich, dass wir die Lizenz für "The Walking Dead" bekommen haben, übrigens als erst dritter Freizeitpark weltweit.

Parkscout: Wo wird denn der Eingang für "The Walking Dead" zu finden sein?

Jörg Kraft: Für den Wartebereich gibt es im Moment noch zwei Optionen, die wir abwägen müssen. Einerseits könnte man den normalen Anstehbereich der Stunt-Show auch für das Maze nutzen, andererseits wäre es auch möglich, den Eingang auf den kleinen Platz gegenüber des NYC Plaza zu verlegen und den Wartebereich am Stunt-Show-Set entlang zu führen, was sicherlich reizvoller wäre. Allerdings könnte es sein, dass der Andrang aufgrund der bekannten Lizenz zu hoch werden könnte und der Platz dort nicht ausreicht. Eine letzte Entscheidung ist hier aber noch nicht getroffen.

Parkscout: Was unterscheidet das neue Maze von den anderen Horrorhäusern des Halloween Horror Fest? Jörg Kraft: Zunächst einmal handelt es sich bei "The Walking Dead" um ein Maze mit einer Lizenz, die natürlich auch Vorgaben seitens Fox beinhaltet, die eingehalten werden müssen. Im neuen Maze gibt es ausschließlich Zombies und drei Hauptcharaktere der Serie. Die Bereiche des langen Ganges werden von Toren abgetrennt und nicht von weitem einsehbar sein. Wir werden verschiedenste Duftstoffe einsetzen und verstärkt auf Soundsystemen in den Kostümen der Zombies setzen. Somit hat jeder Untote seinen ganz eigenen Ton – der Sound bewegt sich also in dem Maze und wird nicht nur starr vom Band kommen. Je weiter man in das Maze eindringt, desto mehr Zombies werden dort auf die Gäste warten und desto lauter wird auch der Sound werden. Dies dient nicht nur der Steigerung der Atmosphäre, sondern schont auch die Stimmen unserer Monster, die ohne solche Soundchips vermutlich am nächsten Morgen nicht mehr richtig sprechen könnten, wenn sie einen ganzen Abend lang typische Zombie-Laute von sich geben müssten.

Parkscout: Gibt es weitere Neuheiten für das diesjährige Halloween Horror Fest?

Halloween Horror Fest
Jörg Kraft, Manager Entertainment, Movie Park Germany
Jörg Kraft: Wir haben im "Deathpital" einige größere Veränderungen vorgenommen, um die Geschichte des Maze besser zu transportieren. Der Aufbau ist jetzt in sich schlüssig und logischer – er reicht von einer großen Rezeption mit Pre-Show für die Patientenaufnahme, in der bis zu 40 Besucher gestaut werden können, über einen Kellerbereich bis zu einem Sezierraum. Bisherige Räume, die dieses Konzept nicht unterstützt haben, wie zum Beispiel der "Saw"-Bereich, haben wir entsprechend umgebaut. Auch bei unserem Zirkus-Maze haben wir weiter Feintuning betrieben. Eigentlich ist dieses Maze eine große Baustelle, die sich im Laufe der Zeit immer weiter entwickelt hat, und bei der wir mit einigen Problemen zu kämpfen haben. Es ein Open-Air-Maze, bei dem aus verschiedenen Gründen nur Bauzäune als Begrenzung eingesetzt werden können. Wir versuchen dieses Jahr aber auf jeden Fall, die Zirkusatmosphäre mit verschiedenen Mitteln zu stärken. Die anderen Mazes "The Forgotten" und "Baboo Twister Club" werden so bleiben wie im vergangenen Jahr.

Eine weitere kleine Neuheit betrifft unser Kinder-Halloween, das seit Jahren von Brandy Emde mit unglaublich viel Liebe selbst gestaltet wird. Wir haben eine große Hüpfburg in Form eines Kürbis in Auftrag gegeben, die neben dem Nick-Shop auch die jüngeren Besucher in die passende Halloween-Stimmung bringen soll.

Halloween Horror Fest
Vorbereitung der Scareactor beim Casting
Parkscout: Gibt es Veränderungen bei der Halloween-Show auf der Bühne des NYC Plaza?

Jörg Kraft: Wir werden Songs austauschen, und die ganze Show muss etwas lauter und kraftvoller sein, da sie an einem zentralen Punkt des Halloween Horror Fest stattfindet, wo es eine kontinuierliche Geräuschkulisse gibt, die übertönt werden muss, aber der Inhalt der Show wird nicht verändert. Dafür dürfen sich die Fans von Aaron freuen – an den Halloween-Abenden wird es wieder eine Hypnose-Show im Saloon geben, da diese von den Besuchern recht häufig angefragt wurde.

Parkscout: Wird es auch eine Aufstockung der Security für die Halloween-Abende geben?

Jörg Kraft: Da wir in diesem Jahr mehr Personal in den Mazes und auf der Straße haben werden, wird natürlich auch mehr Security anwesend sein. Es gibt ja unter den Besuchern auch immer wieder Halbstarke, die ein gewisses Vandalismus-Problem verursachen. Im Schnitt werden jeden Halloween-Tag bestimmt 20 Kürbisse geklaut, Maispflanzen abgerissen oder ähnliches.

© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Movie Park Germany

Fotoshows
Movie Park Germany
Movie Park Germany
 Achterbahnen

Movie Park Germany
Movie Park Germany
 Parkübersicht


Diesen Artikel
empfehlen