Partner von Marco Polo



Home > Magazin > LEGOLAND® Deutschland



Montag, den 10.07.2006 | Dieser Beitrag ist in der Rubrik Freizeitparks zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

LEGOLAND® Deutschland


Wer sich schon immer die Frage gestellt hat, was man wohl mit über 50 Millionen LEGO-Steinen so alles anfangen kann, kommt um eine Reise ins bayerische Günzburg nicht herum. Im dortigen LEGOLAND Deutschland wird nämlich gezeigt, was mit Kreativität, Phantasie und jeder Menge Kunststoffsteinen so alles machbar ist.

Willkommen im LEGOLAND
Zunächst einmal wird es den Coasterfreund sehr freuen, daß es dort drei Achterbahnen zu erleben gibt – natürlich alle im typischen LEGO-Design. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ritt auf dem "Feuerdrachen", einer überaus originellen Mischung aus familienfreundlichem Coaster und aufwendigen Darkride-Elementen? Bevor der Zug nämlich Fahrt aufnimmt, geht es zunächst einmal vorbei an den unterschiedlichsten Szenen aus der Zeit von Rittern und Zauberern – dabei wurden die einzelnen Figuren in den Szenen selbstverständlich aus LEGO-Steinen zusammengesetzt.

Auch "Projekt X", ein Coaster, hinter dem sich im Prinzip eine Anlage des Typs "Wilde Maus" versteckt, überzeugt auf ganzer Linie. Daß es dabei nicht in normalen Fahrzeugen durch die engen Kurven geht, versteht sich im LEGOLAND von selbst: Im LEGO-Rennauto-Look schleudern die Wagen über die Strecke – stilechte Quietschgeräusche aus Lautsprechern inklusive. Damit auch kleinere Kinder ihre Freude an dem Coaster haben, wurde er gegenüber normalen Achterbahnen dieser Art etwas entschärft - "Projekt X" ist also durchaus ein Spaß für die ganze Familie. Mit der "Drachenjagd" bietet der Park schließlich eine weitere Achterbahn, die sich aber hauptsächlich an die Jüngeren richtet.


Mit dem Roboter durch die Luft
Wasserspaß für die ganze Familie


Weitaus turbulenter geht es zu auf "BIONICLE Power Builder", einer Attraktion, die deutschlandweit einmalig ist. Hier wird man von einem echten Roboter durch die Luft geschleudert – der Besucher bestimmt vorher in einem Programm, was alles mit ihm angestellt werden soll. Ob Sie lieber auf den Kopf gestellt werden möchten oder eine ruhigere Fahrt bevorzugen: Der Ablauf wird von Ihnen selbst festgelegt. Aufgestellt wurden die Roboter in einer riesigen Halle, in der das ganze zusätzlich mit multimedialen Effekten und einem futuristischen Look unterstützt wird.

Ein weiteres Highlight sind sicherlich die "LEGO Studios", in denen man mehrmals täglich in einem 4D-Abenteuer in die Welt der LEGO Racer eintauchen oder einen echten Zauberschwur erleben kann. Die Computeranimationen sind dabei durchaus technisch beeindruckend – außerdem werden während des Films auch mehrere zusätzliche Spezialeffekte eingesetzt wie künstlicher Schnee, Fahrtwind und Seitenwand-Projektionen. Auch der Splash "Dschungel X-pedition" darf nicht verpaßt werden. Alleine die aus LEGO-Steinen sorgfältig gebauten Figuren im Wartebereich zeugen einmal mehr von der unbändigen Kreativität des Parks. Aber auch die Fahrt selbst weiß zu gefallen – vor dem finalen End-Drop in die Fluten gibt es noch verschiedene Saurier zu entdecken.

LEGO-Steine günstig kaufen

Schloß Neuschwanstein aus LEGO
Was wäre ein LEGOLAND ohne das MINILAND, in dem es die verschiedensten Gebäude und Szenerien, komplett aus den Kunststoffsteinen erschaffen, zu bestaunen gibt. Ob nun Schloß Neuschwanstein, das Brandenburger Tor, ein riesiges Hafendiorama oder die nagelneue Allianz-Arena: Die kleinen Kunstwerke aus LEGO verblüffen ob ihres Detailreichtums jeden Besucher. Überall dreht, fährt und bewegt sich etwas – ein Heidenspaß nicht nur für kleinere Kinder. Wer danach Lust bekommen sollte, sich selbst am Bauen solcher Szenen zu versuchen, findet spätestens in der "LEGO Fabrik" das nötige Material. Hier kann man die beliebten Steine gleich kiloweise kaufen und zuhause zusammen mit den Kindern wieder in die eigene Jugend zurückkehren.

Aber auch ansonsten gibt es hier vieles zu entdecken. Verschiedene Karussells, Wasserspiele, ein großer Aussichtsturm oder eine eigene Verkehrsschule machen deutlich, daß selbst im Zeitalter von Computerspielen LEGO nichts von seiner Faszination eingebüßt hat, denn der Look der bunten Steine dominiert alles – selbst ein normales Teetassenkarussell mutiert hier zu einer phantasievollen "Techno Scheuder". Verschiedene Shows sorgen für weitere Kurzweile – obwohl der Park flächenmäßig sicherlich nicht zu den größten in Deutschland gehört, hat man trotzdem Probleme, an einem Tag alles zu schaffen.


Die Allianz-Arena
Tolles Essen für wenig Geld

Ein ganz besonderer Pluspunkt im LEGOLAND ist sicherlich die exzellente Gastronomie. Hier bekommt der Besucher in den Restaurants für relativ wenig Geld eine Qualität geboten, die man in einem Freizeitpark nur äußerst selten findet. Versuchen Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Park einfach mal den Palatschinken oder einen Asia-Salat – Sie werden garantiert sehr angenehm überrascht sein.

Insgesamt gesehen gehört das LEGOLAND Deutschland sicherlich zu den bestthematisierten Freizeitparks hierzulande. Hinter jeder Ecke wartet versteckt ein kleines Detail, ein nettes Feature oder eine witzige Idee (wie zum Beispiel Steine, die mit tiefem Bass ein "We will ROCK you" anstimmen). Genau diese Kleinigkeiten sind es schließlich, die den Park weit über den Durchschnitt normaler Parks hinausheben und das LEGOLAND wirklich zu etwas ganz Besonderem machen.



© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 LEGOLAND Deutschland


Diesen Artikel
empfehlen