Partner von Marco Polo


LEGOLAND Deutschland

Kategorien: Freizeitparks

Eingang%20im%20Legoland
Adresse und Informationen
LEGOLAND® Deutschland GmbH
LEGOLAND Allee 1
89312 Günzburg
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: (01805) 70075701
(14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk innerhalb Deutschlands max. 0,42 €/Min.; Auslandsgebühr)

Das LEGOLAND® Deutschland im bayrischen Günzburg ist mit seiner einmaligen Mischung aus Unterhaltung und spielerischem Lernen, außergewöhnlichen Fahrtattraktionen und faszinierenden LEGO Modellen, ein Besuchermagnet der Region. Eine Welt aus über 55 Millionen LEGO Steinen wartet darauf, erobert zu werden. Ob Erfinder, Abenteurer oder Entdecker - im LEGOLAND® Deutschland kommen alle auf ihre Kosten. Besucher sind in den Achterbahnen oder auch in den Shows voll in ihrem Element. Es ist ein Park für die ganze Familie, in dem Kinder zwischen 3 und 13 Jahren die Helden sind und in der Erwachsene sich in ihre Kindheit zurückversetzt fühlen. Eine Übernachtung im Feriendorf, wo man auch nachts in die Welt der Bausteine eintauchen kann, macht LEGOLAND® Deutschland zu einem empfehlenswerten Familien-Urlaubsziel.
Bewertungen
Preis/Leistung
s1
 68,1%

Angebot
s1
 60,5%


Service
s1
 62,7%

Gastro
s1
 53,6%


Leser-Gesamturteil
s1
 81,4%

Einen Rang höher
Freizeitparks
22/1558
Einen Rang tiefer






Öffnungszeiten und Preise

LEGOLAND® Deutschland ist täglich vom 19. März bis zum 6. November 2016 ab 10:00 Uhr geöffnet. Schließzeiten variieren je nach Saison zwischen 18:00 und 22:00 Uhr.
Erwachsene €42,00
Kinder von 3 - 11 Jahren €37,00
Familienkarten können ausschließlich online erworben werden.
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Passende Artikel zu LEGOLAND Deutschland

Berichte , Artikel und Pressemitteilungen aus dem Parkscout-Onlinemagazin

Disney-Schloss aus LEGO
Disney-Schloss aus LEGO
 zum Artikel
Der englische Garten in München
Der englische Garten in München
 zum Artikel

Riesenrad aus LEGO-Steinen
Riesenrad aus LEGO-Steinen
 zum Artikel
Halloween in Disneyland Resort Paris
Halloween in Disneyland Resort Paris
 zum Artikel

Fort Fear Horrorland 2015
Fort Fear Horrorland 2015
 zum Artikel
Halloween in Freizeitparks
Halloween in Freizeitparks
 zum Artikel

652 Bewertungen zu LEGOLAND Deutschland

 (283)

 (116)

 (127)

 (69)

 (55)


650 deutsche Bewertungen zum Ziel bisher | 31189 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten

ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Mhh....
Der Park war sauber und schön,doch es gab wenig Sonnenschutz und Gastronomie.Der Park war auch sehr Teuer
(Actionphoto: Europapark:6€
Legoland:10€)
Wenn man in der Nähe ist,ist es nett.Aber extra dafür 200-300 Km fahren würde ich nicht.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Leon Kuderer, 25.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
75%





Überteuert
Wir haben den ersten Schock an der Kasse für Eltern mit zwei Kinder bekommen.. als wir 154 Euro +6 Euro Parken zahlen mussten. Nur Eintritt!!!! Die Entsetzung fing im WC am Eingang an, um 10 Uhr morgens sind ALLE Seifenspender leer und kaum WC Papier vorhanden. Das geht gar nicht. Dann.. die erste Attraktion Nijago ist defekt.. wieder Enttäuschung. An der Warteschleife sind paar Tafeln die normal auf Knopfdruck die Kinder mit Geschichten ablenken, waren aber auch defekt. Das ist bis jetzt der teuerste Park wo wir waren und solche Zustände für das Geld ist noGO. Großen Lob an Personal, die sind überall sehr Freundlich und Kinderlieb!!

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
AO, 13.09.2015

Mein Gesamturteil:
s1
50%





Uns hat es im Legoland gut gefallen, nur allgemein ist es sehr teuer und man wird mit den Geschicklichkeitsspielen ziemlich abgezockt. Auch die Spielsachen im Laden bekommt man im Internet viel günstiger.

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andrea, 04.09.2015

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Enttäuschend
Mal abgesehen von der Sauberkeit und der Freundlichkeit der Mitarbeiter ist der Rest eher enttäuschend. Bei den hohen Eintrittspreisen kann man schon etwas mehr erwarten. Für eine 4-köpfige Familie ohne Vergünstigungen (Gutscheine) gleich mal knapp 160 EUR + 6 EUR Parkgebühr. Die Bauwerke aus den Legosteinen sind schon erstaunlich, aber es gibt zu wenige Attraktionen (Fahrgeschäfte)! Die Wartezeiten betragen gut 30 Minuten bis zu einer reichlichen Stunde. Da ist sehr viel Geduld mitzubringen und am besten für die Kleinen gleich etwas Spielzeug zur Überbrückung der Wartezeit mitzunehmen (oder auch kaufen, was die Kosten des Tages wieder erhöht). Natürlich kann man die Wartezeiten verkürzen, gegen Aufpreis versteht sich. Die in der langen Schlange Wartenden sind davon auch sehr begeistert. Die Preise der gastronomischen Einrichtungen sind auch nicht gerade günstig, und der Geschmack. Naja, habe schon besseres erlebt. Aus den Augen eines Kindes gesehen ist es ein tolles Erlebnis, da es sehr viel zu sehen und zu erleben gibt.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Mike, 03.08.2015

Mein Gesamturteil:
s1
25%





Legoland Günzburg
Wir waren nun schon mehrfach im Legoland, wundern uns heuer jedoch, sowohl in Günzburgs, wie auch am Gardaland, über verlängerte Wartezeiten, da nich alle Wagen eingesetzt werden. Hierdurch werden die Warteschlangen künstlich lang gehalten. Sollen hier etwa die Expresskarten, die sicherlich mittlerweile ein lukratives Zusatzgeschäft sind, reichlich und teuer verkauft werden? Bei Wartezeiten von Durchschn. 30 min. macht der Besuch, zumindest uns, keinen Spaß mehr, zumal neue Attraktionen in Günzburg fehlen. Daher waren dies unsere letzten Jahreskarten.


71% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stefan H., 11.07.2015

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Besser woanders hin
Wir waren im Oktober mit einer 3köpfigen Familie im Legoland. Bezahlt haben wir zu dritt knapp 100 Euro Eintritt, da wir die Karten vorab im Internet gekauft hatten.

100 Euro zu dritt ist nicht billig, geht aber in Ordung würde ich sagen, wenn denn der Gegenwert stimmt. Allerdings stimmen bereits die 6 Euro Parkgebühr (draussen auf Wiese, nicht Innenstadt) zusätzlich zu 100 Euro Eintritt nachdenklich. Hier wird man doch nicht etwa ...abgezockt??

Doch, wird man. Der Gegenwert stimmt meiner Meinung nach einfach nicht. Für das gleiche Geld kann man auch in andere Parks gehen, die wahlweise größer, schöner, neuer oder spannender sind. Das Legoland ist eher klein und unübersichtlich, mit faden Attraktionen, langen Schlangen und kurzen Fahrten, vielen überteuerten Verkaufsständen aber wenig Lego-Atmosphäre, irgendwie sehr beliebig und austauschbar.

Der Park ist für kleinere Kinder ausgelegt, so für 5-12 jährige würde ich sagen. Kinder zahlen ab 3, können dann aber nicht sehr viel fahren. Jaaaa ich weiß, es gibt auch Dinge für die Kleinen, aber für ein Klettergerüst, eine Rutschbahn oder dergleichen muß ich nicht 30 Euro ausgeben. Das gibt es im Stadtpark umsonst. Die Älteren werden sich in den relativ einfachen Fahrgeschäften langweilen. Das gibt es anderswo besser.

Sehr schön ist allerdings das eigentliche Legoland, die aufgebauten Miniaturstädte. Ein bischen in die Jahre gekommen bräuchte es mal eine Grundreinigung, aber es hat auch dem Junior viel Spaß gemacht die Schiffe, Züge, Autos und Flugzeuge zu beobachten. Der Teil wirkt fast wie ein eigener Park, eigentlich wie ein Fremdkörper, der so gar nicht zum Rest paßt.

Im Rest des Parks wurde mir nicht wirklich klar was das eigentlich mit Lego zu tun hat. Es gibt reichlich Verkaufstände, aber sonst? Konzept, Anlage, Design, die Fahrgeschäfte, das ist eher beliebig. Es ist eher weniger und einfacher als in anderen Parks. Ich habe eine Art Lego-Atmosphäre erwartet?? Wenigstens ein durchgängiges Konzept oder Design, aber nix dergleichen.

Es gibt eine große Anzahl an allen möglichen zusätzlichen Angeboten. Diese kosten aber immer extra und sind dabei z.T. sehr überteuert. Dosenwerfen z.B. für zwei Euro. Man hat den Eindruck neben dem nicht billigem Eintritt soll auch sonst so viel Geld wie möglich rausgequetscht werden. Was hat Dosenwerfen eigentlich mit Lego zu tun? Beispiel Wasser: 1/2l für über 3 Euro! Wucher? Nein es geht noch schlimmer: Eis. Gibt es nur zu vier Kugeln, á 1 Euro. Wenn 5 Kinder im Park sind, wieviel Eis wollen die dann? Klar: 5 halt. Und wieviel Kugel kaufen Sie? 20. Auch klar, gibts ja nur im 4er Pack. Und wieviel Kugel davon werden schmelzen, runterlaufen, auf den Boden fallen, T-Shirts verkleben? Etwa 15? Auch klar... das ist nicht wirklich familienfreundlich.

Das schlimmste am Park sind aber die Warteschlangen. Auch in der Nebensaison, unendlich lange Warteschlangen. Nichts geht unter 30min, obwohl eigentlich gar nicht so viele Leute herum liefen. Man steht einfach überall und für alles lange an. Man braucht eigentlich mehr als einen Tag um sich überall mal anzustellen... Für Kinder ist es eine Qual. Die Mitarbeiter waren dabei aber durchweg freundlich und taten ihr bestmögliches. Ich hatte den Eindruck die Schlangen waren vor allem durch schlechte Organisation so lang. Es waren immer zu wenige Mitarbeiter da. Wenn nur ein einziger zuständig ist um die Leute rauszulassen, reinzulassen, die Bügel zu kontrollieren, den Abfahrtknopf zu drücken, dann läuft der Ärmste 5 mal hin und her und der Passagierwechsel dauer länger als die Fahrt. Die übrigens oft keine 10s dauerte. Und dann wieder 30min anstellen...

Ein absolutes nogo sind dabei die sog. Express Pässe! Offizielles Vordrängeln für Reiche? Legoland! Was habt ihr euch dabei gedacht? Das kann man kaum glauben! Was soll man da den Kindern sagen? Ja, die sind halt reich und dürfen deshalb vor? Kinder, im Legoland lernt ihr fürs Leben... Das ging ja wohl voll in die Hose. Allein deswegen würde ich da nie wieder hin fahren. Die langen Warteschlangen sind offenbar vom Management als Problem erkannt, leider ist die Lösung noch schlimmer.

Apropos schlimmer: das Essen ist eine totale Katastrophe. Niemand erwartet Sterneküche, niemand erwartet billig. Auch daß die Auswahl bescheiden war, es gab nichts ausser dem üblichen Fastfoodmix: Burger, Pizza, Bratwurst und co., geschenkt. Aber das Essen sollte bei dem Preis wenigstens genießbar sein. Ich hatte verdorbene (sic!) Wurst, meine Frau ungenießbare, in Öl schwimmende Pizza. Schlechter als bei jeder Fastfoodkette. Laßt bitte einen McIrgendwas oder BugerXXX rein, dann gibt es wenigstens eine Untergrenze.

Fazit: Ich bin enttäuscht. Ich habe vielleicht 150 Euro ausgegeben, kein Problem. Wäre ich damit aber auf das nächstbeste Volksfest gegangen, hätten wir besser gegessen, wären weniger angestanden und hätten eine gößere Auswahl an Fahrgeschäften gehabt. Auf dem Nachhauseweg hätten wir sicher noch etwas Geld übrig gehabt um paar Legos zu kaufen! Die 150 Euro wären so sicherlich besser angelegt gewesen. Legoland? Nee, bestimmt nicht noch einmal. Keine Empfehlung.

94% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Martin, 10.03.2015

Mein Gesamturteil:
s1
20%






ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Eigene Meinung? Hier abgeben!
Selber bewerten
Schreiben andere Leute nur Mist? Dann geht's hier lang, wenn Du selbst Deine Meinung äußern möchtest.



 
Passende Produkte
 Bavaria Filmstadt
nur € 9.95
 mehr im Shop

Ziele in der Umgebung
 © Margarete Steiff GmbH/Steiff Museum
© Margarete Steiff GmbH/Steiff Museum
Edutainment
 Steiff Museum
ca. 22km entfernt

Donaubad Wonnemar © Donaubad Wonnemar
© Donaubad Wonnemar
Erlebnisbäder
 Donaubad Wonnemar
ca. 27km entfernt

Hallenfreizeitbad Aquarena © Hallenfreizeitbad Aquarena
© Hallenfreizeitbad Aquarena
Erlebnisbäder
 Hallenfreizeitbad Aquarena
ca. 31km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten

Dieses Ziel
empfehlen