Advertisement
Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Chinesisches Lichtspektakel im Zoo Emmen



Freitag, den 25.09.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Chinesisches Lichtspektakel im Zoo Emmen


Chinesischer Drache
Riesige Tiger, Pandas und gigantische Fabelwesen warten ab dem 10. November im Zoo Emmen auf Besucher. Das Besondere an diesen Tieren, sie bestehen aus recyclebaren Materialien wie Glas, Porzellan sowie umweltfreundlichen LED Leuchten und sind zwischen zwei und acht Metern groß. Absolutes Highlight wird ein 100 Meter langer, Rauch speiender Drache sein, der seinen Betrachtern nach chinesischer Tradition Glück und Reichtum bringt.

Besonders in den kalten und dunklen Wintertagen ist das farbenprächtige "China Festival of Lights" eine Wohltat für die Seele. Nachdem der Zoo bereits im letzten Winter im Lichterglanz erstrahlte, präsentiert er in diesem Winter ein in Europa noch nie dagewesenes gewaltiges Lichtspektakel nach traditioneller chinesischer Art. Initiator dieses Events ist die Stiftung "China en Noord-Nederland". Zusammen mit dem Zoo Emmen möchte die Organisation so eine Brücke zwischen der europäischen und der chinesischen Kultur schlagen.

Ab Ende September werden 44 chinesische Künstler knapp sechs Wochen lang mit dem Aufbau der 32 riesigen Lichtskulpturen beschäftigt sein. Die für den Transport aus China in Teile zerlegten Exponate kommen Ende September im Hafen von Rotterdam an und werden dann per LKW nach Emmen transportiert, um dort ab dem 27. September von den Künstlern "zum Leben" erweckt zu werden. Ab dem 10. November 2009, jeweils von 16 bis 22 Uhr, können Besucher des Zoo Emmen das farbenprächtige Spektakel dann genießen. Natürlich ist der Zoo auch vor Einbruch der Dunkelheit für alle Gäste geöffnet, jedoch wird der Blick auf die Gehege durch die Lichtskulpturen eingeschränkt.
Schwäne aus Licht
Viele der Tiere befinden sich während der Wintermonate außerdem in ihren Winterquartieren und sind nicht auf den Außenflächen des Zoos zu sehen. Während der gesamten Laufzeit des "China Festival of Lights" sind verschiedene Aktionen wie chinesische Musik- und Tanzgruppen, Vorlesungen, Workshops und Tee-Zeremonien für Familien, (Business)gruppen und Schulklassen geplant. Tickets für das Festival zum Preis von 14,50 Euro sind ab sofort und nur online unter www.chinafestivaloflights.de erhältlich.

"Der Zoo Emmen möchte zu einem Erlebnispark heranwachsen, der bewusst Natur und Kultur zueinander bringt und miteinander verschmelzen lässt. Mit diesem Festival wollen wir den Besuchern des Zoo Emmen einen Vorgeschmack darauf geben, was sich der Zoo für die Zukunft vorgenommen hat: seinen Besuchern tolle, eindrückliche Aktivitäten und Events bieten, die über die traditionellen Zoothemen hinausgehen“, meint Fred Assen von der Stiftung "China en Noord-Nederland". Kultur und Natur sind hier die beiden Stichworte. Mit der Ausrichtung des "China Festival of Lights" bleibt der Zoo auch seiner Philosophie treu. Seit jeher setzt er sich für nachhaltiges, ökologisches und tiergerechtes Verhalten ein. Das spiegelt sich auch in der Ausrichtung des Festivals wider. Sämtliche verwendete Materialien der Skulpturen sind recyclebar oder bereits wiederverwertet worden, die verwendeten LED-Leuchten sind bekannt für ihren sparsamen Verbrauch.

Weitere Informationen zum Zoo Emmen und dem "China Festival of Lights" finden Sie auf der deutschsprachigen Homepage unter www.zoo-emmen.de sowie unter www.chinafestivaloflights.de.




© parkscout/Zoo Emmen




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Emmen



Ferienparks
 Landal Dunimar

Freizeitparks
 Madurodam




Freizeitparks
 Drouwenerzand



Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement