Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Movie Park Germany: Neues im Nickland



Dienstag, den 24.06.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Movie Park Germany: Neues im Nickland


Große Ereignisse werfen ihre Schatten immer voraus. Und so war bereits seit Monaten bekannt, daß der Movie Park Germany in Bottrop in diesem Jahr seinen Kinder-Themenbereich Nickland deutlich ausbauen würde. Nach einer kurzen Pre-Opening-Phase, bei der schon einige der Neuheiten für die Besucher geöffnet wurden, gab es nun am 20.06.2008 das "Official Grand Opening". Die Eröffnungszeremonie übernahmen die Nick-Moderatoren Bürger Lars Dietrich und Nela gemeinsam mit den beliebten Figuren SpongeBob Schwammkopf, Patrick, Dora und den Backyardigans.

Das neue, nun 30.000 Quadratmeter große Nickland bietet eine weite Palette an Attraktionen – vom Kinderspielplatz und einem Kettenkarussell für die ganz Kleinen angefangen bis hin zu einem eher thrilligen Hochfahrgeschäft bietet dieser "Park im Park" eigentlich alles, um eine Familie mit Nachwuchs den ganzen Tag zu unterhalten. Rein optisch paßt sich der Themenbereich dem namensgebenden Fernsehsender an: alles ist quietschebunt – es dürfte wohl kaum eine Farbe geben, die hier nicht vertreten ist. Damit entfernt sich der Park stark von so mancher Konkurrenz, die seinen Gästen oftmals ein eher düsteres Szenario bietet. Dies mag für Erwachsene manchmal durchaus sehr anziehend sein – Kinder hingegen bevorzugen eher kräftige und leuchtende Farben. Leider war zur offiziellen Eröffnung noch nicht alles komplett fertiggestellt: der neue "Splat-O-Sphere" konnte wegen technischer Probleme noch nicht durchstarten und wird erst in dieser Woche für die Öffentlichkeit freigegeben. Die neue Wildwasserbahn läuft zwar bereits, allerdings muß in den nächsten Wochen noch an der Thematisierung gearbeitet werden, da Teile des die Anlage umgebenden Bergmassivs aufgrund unvorhersehbarer Verzögerungen noch im Rohbau steckten. Außerdem werden Teile des Nickland im Laufe der nächsten Monate sicherlich auch noch etwas begrünt werden, da der gesamte Bereich zur Zeit bei starkem Sonnenschein kaum Schattenplätze bietet.

Trotzdem ist dem Park mit der Vergrößerung des Nickland ein kleines Kunststück gelungen: die miefigen Karussells aus alten Warner-Zeiten wurden nach Italien verschifft und mit modernen, zeitgemäßen Neuheiten ersetzt. Das SB-Restaurant wurde einem Facelifting unterworfen und fügt sich nahtlos in die allgemeine Optik des Bereichs ein – hier sind übrigens die neuen Krabbenburger sehr zu empfehlen. Ein nagelneuer, riesiger Shop bietet alles Erdenkliche an Merchandising zum Thema Nick. Damit hat der Movie Park Germany seit dieser Saison nicht nur das größte Nickland der Welt am Start, sondern setzt so auch weiterhin seine Umstrukturierung vom ehemaligen Thrill-Park für Jugendliche zum familienorientierten Filmpark konsequent fort. Für Adrenalinjunkies mag dies vielleicht bedauerlich sein, für die weitere Entwicklung des Parks hingegen scheint dieses Konzept durchaus aufzugehen.

Movie Park Germany

Impressionen aus dem erweiterten Nickland im Movie Park Germany am Tag des Grand Opening.

Laufzeit: 1:53 min
Video vom: 20.06.2008
Copyright: Parkteam AG



Umgestaltung 2008: Backyardigans' Mission to Mars
Genau wie bei "Jimmy Neutron's Atomic Flyer" dürfen bei dieser Familienachterbahn auch schon Kinder ab einer Größe von 95 Zentimeter mitfahren. Hierbei handelt es sich um den früheren "Rocket Rider Roller Coaster" – allerdings wurde in der Winterpause das Bergmassiv, durch welches die Fahrt früher führte, entfernt und durch eine Marslandschaft ersetzt. Das ganze wurde noch mit einigen Dekoelementen verfeinert und paßt auch ganz gut zum Rest des Nickland – allerdings auf Kosten des subjektiven Geschwindigkeitseindrucks. Früher wirkte die Achterbahn durch die Nähe der Felsen einfach um ein vielfaches schneller.

Umgestaltung 2008: Ghost Chaser
Seit der Eröffnung vor acht Jahren bekam diese Achterbahn vom Typ "Wilde Maus" nun bereits das dritte Facelifting verpaßt: nach Tom & Jerry und Sir Frederic Flame ist die Anlage nun in der Hand des Fliegenden Holländers aus der Erfolgsserie "SpongeBob Schwammkopf", was der Bahn optisch sehr gut getan hat. Dank der gelungenen Farbgebung ist "Ghost Chaser" schon ein echter Hingucker, obwohl sich an der Fahrt selbst nichts geändert hat: nach wie vor schliddern die Wagen mit rund 45 Stundenkilometern durch die Kurven der 370 Meter langen Strecke.

Umgestaltung 2008: Kinderspielplatz
Obwohl sich moderne und aufwendige Fahrgeschäfte im Nickland befinden, erfreut sich der klassische Kinderspielplatz, der für die Erweiterung des Themenbereichs im Winter neu gestaltet wurde, bei Kindern immer noch größter Beliebtheit. Hier gibt es zahlreiche Kletter- und Spielmöglichkeiten, während die Eltern ganz bequem im Außenbereich des benachbarten SB-Restaurants ihren Nachwuchs gut im Auge behalten können.




Umgestaltung 2008: Snacks & Drinks
Das SB-Restaurant im Nickland wurde in der Winterpause runderneuert. Neben einem neuen stylishen Interieur wurde dort auch eine kleine Bar integriert, wo es beispielsweise Kaffee-Spezialitäten oder Milchshakes gibt. Passend zum nahe gelegenen "SpongeBob Splash Battle" gibt es seit diesem Jahr dort auch erstmals echte Krabbenburger!

Umgestaltung 2008: Wonder Pets Flyboat
Hinter diesem seltsamen Namen verbirgt sich der altbekannte Mini-Freefall für Kinder ab einer Größe von 90 Zentimetern, der früher in der Nähe des Teetassenkarussels und später im Wild-West-Bereich des Parks zu finden war.

NEU 2008: Avatar Air Glider
Das neue Flugkarussell, bei dem man, auf dem Bauch liegend, wie ein Superheld einige Meter über dem Boden schwebt, ist ein echtes Highlight des Nickland und gleichzeitig sogar eine Weltpremiere. Die Gondelkonstruktion mag zwar auf den ersten Blick etwas unbequem anmuten, funktioniert aber wirklich erstaunlich gut – der Flug ist zudem dank der moderaten Geschwindigkeit und Höhe voll familientauglich. Dank einer Holzoptik und edel wirkenden roten Fächern über den einzelnen Gondeln sowie eines kleinen japanischen Gartens gleich daneben wirkt das Karussell sogar durchaus thematisiert.

NEU 2008: Barnyard Bumpers
Der wirklich hübsch thematisierte Autoskooter erlaubt es kleinen und großen Gästen, mit alten Oldtimern gegeneinander anzutreten.

NEU 2008: Blue's Skidoo
Hierbei handelt es sich um ein Karussell für die Kleineren, bei dem man auf dem Rücken von Blue und Magenta durch die Luft fliegt.

NEU 2008: Diego's Rescue Rider
Bei diesem Rundfahrgeschäft für die Kleineren nimmt man in Jeeps Platz, welche während der anschließenden Fahrt auf und ab hüpfen - halt wie bei einem richtigen Crossroad-Abenteuer.




NEU 2008: Doras Big River Adventure
Zwar gab es im Movie Park Germany seit jeher mehrere Wasserattraktionen, aber ein Klassiker des modernen Freizeitparks fand erst jetzt seinen Weg nach Bottrop: eine "normale" Wildwasserbahn mit Baumstammbooten. Die kompakte Anlage des italienischen Herstellers Preston & Barbieri soll in eine aufwendige Thematisierung rund um Nick-Star Dora eingebettet werden. Leider ist diese nicht rechtzeitig zur offiziellen Eröffnung des Nickland fertig geworden, aber es wird weiterhin fieberhaft daran gearbeitet, das lilafarbene Bergmassiv mit all seinen Dekoelementen und Wasserfällen in den nächsten Wochen fertigzustellen, obwohl die Bahn schon für die Besucher geöffnet ist. Auch wenn es von außen nicht so aussieht: der Nässefaktor der Anlage ist für eine Familienwildwasserbahn erstaunlich hoch – gerade der erste Drop durch einen kleinen Tunnel, der mit Wassernebel gefüllt ist, hat es in sich. Ob "Dora's Big River Adventure" gerade was die Qualität der Thematisierung angeht, die hoch gesetzten Ziele erfüllen wird, kann man natürlich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, aber es sieht zumindest im Moment danach aus, als ob die Bahn das zukünftige optische Highlight des gesamten Themenbereichs werden könnte.

NEU 2008: Nick Shop
Von Shirts über Plüschtiere bis hin zu Spielen findet man im neuen "Nick Shop" eigentlich jede Form von Merchandising zu den bekanntesten Nick-Serien.

NEU 2008: Sea Swing
Auf dem Platz zwischen "SpongeBob Splash Bash" und "Jimmy Neutron's Atomic Flyer" steht seit dieser Saison ein Mini-Kettenkarussell für die ganz Kleinen, welches optisch an die benachbarte SpongeBob-Attraktion angelehnt wurde.

NEU 2008: Splat-O-Sphere
Mit diesem Karussell des Typs "Aviator" des amerikanischen Herstellers Chance Rides bietet der Movie Park Germany seinen Besuchern eine Europa-Premiere. Insgesamt 32 Besucher können hier in 16 einzelnen Gondeln in rund 30 Metern Höhe durch die Luft fliegen. Der Clou daran ist, daß man mit einer Art Joystick selbst bestimmen kann, wie weit man während der Fahrt nach außen ausschwingt. Aufgrund der Teleskop-Technik des eigentlichen Turms wird die maximale Höhe erst dann ersichtlich, wenn die Gondeln langsam nach oben steigen.

NEU 2008: Swiper's Sweeper
Bei diesem, an die Serie "Dora" angelehnten Karussell fährt man in kleinen Wagen ausnahmsweise mal nicht im Kreis, sondern eher in einem Oval. Obwohl es sich dabei in erster Linie um eine Attraktion für Kinder handelt, macht es durchaus auch Erwachsenen Spaß, sich von den Gondeln durch die Kurven schleudern zu lassen.





© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

das Nickland kann man als gelungen bezeichnen. Bei der Wasserbahn ist zwar der Berg noch nicht fertig, eine Fahrt ist aber trotzdem empfehlenswert, da die Bauarbeiten richtig interessant sind. Der Aviator ist seit Freitag auch endlich in Betrieb. Die Fahrt macht Spaß und ist auch für Erwachsene empfehlenswert. Mit einer Kirmes kann man das nun wirklich nicht vergleichen.

28.06.2008 19:28
Kai K.




Ich konnte das neue NickLand auch bereits erleben und mir fällt auch kein ander Park ein der so viel für Kinder und Erwachsene zugleich bietet. Im NickLand können auf fast allen Attraktionen auch die Erwachsenen mit und es macht auch Erwachsene ein riesen Spaß! Das NickLand ist auf jedenfall ein besuch wert.

27.06.2008 17:07
Sascha S.




In welchem Park warst du, Harald? Meine Söhne und ich waren im Movie Park und das Nickland ist das Non-Plus-Ultra der Familienunterhaltun. Es gibt keinen Bereich in keinem Park den ich bisher gesehen hab (und ich habe viele besucht), der Eltern und Kindern zusammen mehr Spaß macht. Ok, es ist bunt, lustig und quitschvergnügt - wenn das für dich Kirmes ist, dann ok. Dann bin ich aber gerne auf einer ... Viele Grüße aus Ulm

26.06.2008 09:23
Carmen Hüssel




Typisch Movieland,vollmundig Attraktionen ankündigen,dann ist wieder nichts rechtzeitig fertig ( kennen wir doch vom Star gare- Simulator).
Anstatt mal in einen echten Knaller zu investieren, gibts nur wieder "Kirmesbahnen"

25.06.2008 10:40
Harald. S.






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Movie Park Germany

Fotoshows
Movie Park Germany
Movie Park Germany
 Achterbahnen

Movie Park Germany
Movie Park Germany
 Parkübersicht

Passende Produkte


Diesen Artikel
empfehlen