Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Saisonstart im Movie Park Germany

 © Movie Park Germany
© Movie Park Germany



Donnerstag, den 27.03.2014 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Saisonstart im Movie Park Germany


 © Movie Park Germany
© Movie Park Germany
Artworks der neuen Attraktion
Fassaden werden gestrichen, Blumen gepflanzt, Wasser in die Becken eingelassen, Achterbahnzüge eingesetzt und vom TÜV geprüft – hinter den Kulissen des Movie Park Germany herrscht zurzeit Hochbetrieb. Denn am Freitag, 4. April, öffnet Deutschlands größter Film- und Freizeitpark seine Tore zur Saison 2014. "Über die kalte Jahreszeit haben wir natürlich keinen Winterschlaf gehalten. Es gab immer etwas zu tun. Nach der ganzen intensiven Vorbereitung und der heißen Phase in diesen Tagen, juckt es uns förmlich in den Fingern endlich wieder die Rolltore zu öffnen und die Gäste zu begrüßen", freut sich Geschäftsführer Wouter Dekkers.

Und sind die Tore erst einmal oben, gibt es viel Neues zu entdecken. Allem voran die neue Attraktion "The Lost Temple", die im Laufe der Saison eröffnet wird. "Fünf Millionen Euro haben wir in die Hand genommen, um hier etwas zu schaffen, das es sonst nirgendwo auf der Welt gibt", sagt Wouter Dekkers. Und zwar die Kombination aus einer individuell für den Movie Park Germany geschriebenen Geschichte, einer 360Grad-Leinwand, die den Besucher fast vollständig umschließt, einem 4D-Erlebnis, das jeden in seinen Bann zieht und natürlich als Highlight die Dinosaurier. "Besser hätten wir den alten Movie Magic Hallen am Eingang des Parks kein neues Leben einhauchen können." Zusammen mit dem berühmten britischen Archäologen Dr. Jeffrey Carter begeben sich die Besucher auf eine spannende Expedition. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Neues Team für die Stunt-Show

 © Movie Park Germany
© Movie Park Germany
Das neue Stunt-Show-Team
Doch Dr. Carter und die Dinos tief unter dem Film- und Freizeitpark sind nicht die einzigen neuen Gesichter, die die Gäste begrüßen. Neu ist auch die Stuntcrew, die für manch überarbeitete Sequenzen in der "Crazy Cops - The Action Stuntshow" und der "Shadows of Darkness - The van Helsing Show" sorgen wird. Das 14-köpfige Team ist bereits erfolgreich für die Schwesterparks Parque Warner in Madrid und Mirabilandia in Italien tätig gewesen. "In der Stuntshow werden mehr Fahrzeuge und Fahractionszenen zu sehen sein", so der Geschäftsführer. Die Stuntcrew ist Teil eines überarbeiteten Gesamt-Showkonzepts. "Wir haben in der kommenden Saison eine tägliche Parade im Park und neue Shows auf den Straßen. Wir möchten den Besuchern dort einfach noch mehr Unterhaltung bieten", verspricht Wouter Dekkers.

Dafür tragen nicht zuletzt auch die zahlreichen Veranstaltungen im Movie Park Germany bei, unter anderem D!´s World Competition, Abenteuer Grillen – kabel eins sucht den BBQ-King, Elite Cheerleading Championship, das Westernfestival, das Trickfilmfestival, die Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft und natürlich das Halloween Horror Fest. An den Donnerstagen, Freitagen und Samstagen vom 2. – 31. Oktober gruseln sich die Gäste wieder auf Europas größtem Horrorevent. "In diesem Jahr haben wir uns dazu entschlossen, die Tickets für die Samstage, also am 4., 11., 18., 25.10. und am Freitag, 31.10. nur über den Vorverkauf laufen zu lassen", macht Wouter Dekkers auf die Änderung aufmerksam.

Neuer Look für den Department Store

Wer sich am Ende des Tages auch noch ein kleines Andenken an seinen Besuch im Movie Park Germany mit nach Hause nehmen möchte, der wird sich über den renovierten Department Store am Eingang, gleich neben der neuen Attraktion, freuen. "Auf 200 Quadratmetern verkaufen wir dort alle Highlight-Artikel aus dem Park. Vom Schlüsselanhänger bis zur Baseballjacke. Später wird es natürlich auch noch jede Menge Fanmaterial zur neuen Attraktion geben", erzählt der Geschäftsführer. Zwei Jahre sind von der ersten Idee eines neuen Konzepts für den Store bis zur endgültigen Eröffnung mit Saisonbeginn vergangen. "Die Thematisierung ist getreu der 30er/40er Jahre und Amerika. Schließlich befinden wir uns dort ja auf dem Hollywood Boulevard."

© parkscout/Movie Park Germany




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->