Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Winter in Efteling 2011/2012



Montag, den 07.11.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Winter in Efteling 2011/2012


Märchenhaftes Efteling im Winter
Winter: kurze Tage, dämmriges Licht und spätestens der erste Schnee taucht auch die grauste Stadt in eine zauberhafte Atmosphäre. Um so mehr gilt dies natürlich, wenn an Stelle der grauen Stadt eine sowieso schon märchenhafte Szenerie steht. Und so ist es kaum verwunderlich, dass sich der Freizeitpark Efteling auch in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes für seine Wintersaison ausgedacht hat. Erste Vorbereitungen für die kalte Jahreszeit werden dabei bereits getroffen, damit es am 10. November auch pünktlich losgehen kann.

Wie schon in den vergangenen Jahren machen sich auch 2011 die Figuren im Märchenwald winterfest: Mutter Geiß legt die wollenen Röcke an und Langhals, Protagonist im Märchen "die sechs Diener", hat sich einen extra langen Schal besorgt, der ihm auch über die eisigsten Temperaturen hinweghelfen soll.

Bei dieser Sorge um das leibliche Wohlergehen der Figuren bleibt es allerdings bei weitem nicht. Vielmehr wird der ganze Park auf winterlichen Hochglanz poliert. Über 25 Kilometer Lichterketten mit schätzungsweise 20.000 Lämpchen sorgen für festliche Beleuchtung und romantische Farbgebung. Zusätzlich lädt das bereits seit dem 9. Oktober laufende Musical Traumflug zu einer spannenden Reise in die Welt der Träume und der Phantasie ein, die auf der gleichnamigen Attraktion ("Droomvlucht") basiert. Die Handlung: Ein Krieg ist ausgebrochen zwischen Elfen und Trollen, und nur die kleine Lila kann den Elfen beim Kampf gegen den finsteren Trollkönig Furis noch helfen.
Vogel Rok mit Weihnachtsmütze
Doch nicht überall im Park ist romantisches Träumen angesagt, denn in der Dämmerung gehen unheimliche Dinge vor: Aus den Giebeln des Spukschlosses im Andersland entfliehen grimmige Geister, und auch am "Fliegenden Holländer" tut sich was: Zwar ist die Achterbahn über die Wintermonate geschlossen, dafür scheint hier aber der Namensgeber des Coasters samt seinem verfluchten Schiff sein Unwesen zu treiben.

In der Villa Volta verwünscht eine weiße Dame Raubritter Hugo wegen der von ihm begangenen Untaten und der Giebel des Geisterhauses erwacht gespenstig zum Leben. Dreidimensionale Gruselschauspiele wie diese entführen den Efteling-Besucher im Winter in eine Welt zwischen Wirklichkeit und Illusion. Nur Schein oder doch Realität? – die Unterscheidung fällt dieser Tage dank ausgeklügelter Licht- und Projektionseffekte nicht immer leicht.

Wer sich von der Winterstimmung im größten niederländischen Familien-Freizeitpark verzaubern lassen möchte, hat in der Zeit vom 10. November 2011 bis zum 5. Februar 2012 Gelegenheit dazu. In diesen Monaten ist der Park täglich ab 11:00 Uhr geöffnet, werktags bis 18:00 Uhr, am Wochenende und in den Weihnachtsferien bis 20:00 Uhr. An Silvester lockt der Park mit verlängerten Öffnungszeiten bis 01:00 Uhr, die Attraktionen können bis 0:00 Uhr genutzt werden.


Wintereröffnung in Efteling


© parkscout/US




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele

Freizeitparks
 Efteling

Fotoshows

Efteling
 Raveleijn Show

Efteling
 Parkübersicht


Diesen Artikel
empfehlen