Partner von Marco Polo


Tier- und Freizeitpark Gut Eversum

Kategorien: Freizeitparks | Zoos und Tierparks

Zoologischer Garten Frankfurt
Adresse und Informationen

Eversumer Straße 77
59399 Olfen
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: ++49 (02595) 385225

Bewertungen
Preis/Leistung
s1
 36,4%

Angebot
s1
 38,4%


Service
s1
 34,1%

Gastro
s1
 41,2%


Leser-Gesamturteil
s1
 35,3%

Einen Rang höher
Freizeitparks
202/1558
Einen Rang tiefer


Einen Rang höher
Tierparks
130/1441
Einen Rang tiefer






Öffnungszeiten und Preise

Der Tier- und Freizeitpark Gut Eversum ist von März bis Oktober geöffnet.
Tageskarte €6,00
Kinder €5,00
Kinder unter 90 cm gratis
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Passende Artikel zu Tier- und Freizeitpark Gut Eversum

Berichte , Artikel und Pressemitteilungen aus dem Parkscout-Onlinemagazin

Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
 zum Artikel
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
 zum Artikel


13 Bewertungen zu Tier- und Freizeitpark Gut Eversum

 (2)

 (2)

 (1)

 (1)

 (6)


12 deutsche Bewertungen zum Ziel bisher | 31242 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten

ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Empfehlenswert
Ich kannte den Park schon länger,war sonst nur wegen der kleinen Affen mit den Kindern hier hingekommen.
Die anderen Teile des Parks waren sehr dreckig ,die Spielgeräte kaum zu benutzen,keiner kümmerte sich drum,vom Jahr zu Jahr schlimmer.
Jetzt war ich positiv überrascht,neue Bänke,viele Tiere.Man kann hier schönen Tag verbringen z.B.Hütte mieten und grillen.Kritikpunkte gibts auch:-die Mitarbeiter dürfen ihre Freundlichkeit nicht vergessen,man hat einigen angesehen ,daß sie genervt waren,-die Sauberkeitdarf nicht nachlassen-die Ziegen waren sehr hungrig,haben die ganze Zeit geschrien,daß darf nicht sein-die Pferde haben kaum Graß zu fressen-man erweckt nur Mitleid damit und das will man beim Park ,der Spaß machen soll nicht haben.Amonsten würde ich wieder kommen

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Cora 23.05.15, 26.05.2015

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Wunderschön!
Wir waren Im Frühjahr dort und es hat uns sehr gut gefallen! Die Gehege sind groß und sauber und viele Tierarten sind zu bewundern.

17% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Curryhuhn, 07.05.2015

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Nie wieder!
Gut Eversum ist mit Abstand der schäbigste und gefährlichste Kinderpark, den ich jemals besucht habe!

Die Gerätschaften sind allesamt in einem wenig akzeptablen bis gemein gefährlichen Zustand. Alle Gebäude, bis auf den Imbiss, wirken ebenfalls runter gekommen und völlig ungepflegt. Es gibt im gesamten Areal darüber hinaus nicht einen gepflegten, ebenerdigen Weg, womit ein Besuch mit Kinderwagen oder gar Rollstuhl völlig unmöglich ist. Die Treppen im Gelände sind ebenfalls in einem sehr bedenklichen Zustand und durchweg von Efeu und anderem Grünzeug zugewachsen. Mittig auf einem zentralen Treppenabstieg klafft ein großes Loch, aus dem ein Kabel hervor schaut. Es würde schon reichen, das Loch mit Sand aufzufüllen, um einer solchen Gefahrenstelle vorzubeugen. An jeder Ecke stößt man auf vergleichbare Gefahrenstellen. Wie kann es überhaupt sein, dass ein Park in diesem desolten Zustand eine Betriebsgenehmigung hat? Wir werden das in den kommenden Tagen auf jeden Fall bei den zuständigen Behörden hinterfragen.

Es gibt eine Sommerrodelbahn mit 5 unterschiedlichen Strecken, die allesamt dem Verfall preis gegeben sind. An den jeweilgen Bahnenden gibt es keinen sicheren Ausstieg und der Weg zurück führt in allen Fällen über Wege, die ich bestenfalls als Trampelpfade bezeichnen würde. Die Bahnen selber sind allesamt an mehreren Stellen gerissen und aufgeplatzt. Die Minigolfanlage ist ein wundervolles Beispiel dafür, wie sich die Natur ihr Refugium zurück erobert, wenn es an jeder Form von Substanzpflege fehlt. Keine der Bahnen war wirklich bespielbar, da zugewuchert, dreckig und uneben. Pro Schläger werden dennoch 1 Euro Leihgebühr aufgerufen.

Die Ekelgrenze war überschritten, als wir die Strandkörbe sahen. Die Bespannstoffe wirkten, als wären dort alle Arten unsagbarer Hinterlassenschaften verewigt. Die Körbe würde ich nichtmmal mit der Kneifzange anfassen. Wie schon vorab in anderen Kommentaren zu lesen, liegt an den Eisenbahnen die komplette elekrtische Verdrahtung offen, die Metallkanten des Wagons waren ursprünglich mit Holzläufen geschützt, liegen aber nun an beiden Zügen größtenteils offen.

Das Haus mit den Terrarien glänzte vor allem durch schmierig-verdreckte Scheiben sowie völlig laienhaften Installationsarbeiten und passte daher wunderbar in das bis dahin gewonnene Gesamtbild. Bei den Terrarien bleibt daher fraglich, ob die untergebrachten Tiere hier ein artgerechtes zu Hause gefunden haben. Das kann ich allerdings nicht beurteilen, da ich die jeweiligen Haltungsbedingungen nicht kenne. Das einzige Highlight war das Affengehege. Das "Gehege" der Erdmännchen lies mir hingegen die Kinnlade entgleiten. Das Aussengehege wirkt umfänglich schon wenig angemessen. Dahinter verbirgt sich für die Tiere ein Gitterkäfig von deutlich weniger als 1 qm Fläche, in dem eine Wärmelampe hängt. Dieser Käfig ist nur durch ein Überdach vor weiteren Witterungseinflüssen geschützt.

Ein absolute Frechheit ist der Umstand, dass für die meisten "Attraktionen" zusätzliche Gebühren fällig werden! Das wird auf der grottenschlechten (WEB 0.5) Homepage des Parks mit keiner Zeile erwähnt. Man fährt dort also mit der Vermutung hin, die Nutzung der beworbenen Fahrgeschäfte wäre im Eintrittspreis mit inbegriffen. Der Höhepunkt der Frechheit liegt darin, dass der Betreiber den Eingangsbereich und das gesamte Gelände mit Schildern versehen hat, die nur dem eigenen Haftungsausschluss dienen: "Eltern haften für Ihre Kinder" oder ähnlich. Stattdessen sollte der Betreiber mit großer Sorgfalt auf den Zustand und die Betriebssicherheit der gesamten Anlage achten. Der Affen- und Vogelpark in Eckenhagen wird übrigens von der gleichen Person betrieben.

Abschließend ein paar Worte zum Imbiss. Frisch belegte Brötchen oder Baguettes, Salate oder gar Gemüse werden hier nicht angeboten. Stattdessen findet man das Kernangebot einer Frittenbude: Würstchen, Fritten, Mayo und Ketchup in allen Variationen. Der Imbiss wirkt sehr sauber und die Preise sind durchaus angemessen. Das Angebot hingegen ist ein ernährungstechnischer Offenbahrungseid.

Bezeichnend war der Spruch auf dem T-Shirt eines Mitarbeiters:
Gut Eversum - hier tut sich was. ;-)

Vielleicht sollte der Park als skurriles bis kafkaeskes Endzeitszenario vermarktet werden.

91% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Der Klangfred, 30.09.2013

Mein Gesamturteil:
s1
15%






ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Eigene Meinung? Hier abgeben!
Selber bewerten
Schreiben andere Leute nur Mist? Dann geht's hier lang, wenn Du selbst Deine Meinung äußern möchtest.



 
Passende Produkte

Tickets zu SonderpreisenKalender 2017Parkscout FreizeitführerT-Shirts zu Sonderpreisen
Movie Park Banner
Ziele in der Umgebung
maritimo Oer-Erkenschwick © maritimo Oer-Erkenschwick
© maritimo Oer-Erkenschwick
Erlebnisbäder
 maritimo Oer-Erkenschwick
ca. 7,9km entfernt

Ketteler Hof © Ketteler Hof
© Ketteler Hof
Freizeitparks
 Ketteler Hof
ca. 18km entfernt

Copa Ca Backum © Copa Ca Backum
© Copa Ca Backum
Erlebnisbäder
 Copa Ca Backum
ca. 20km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten

Dieses Ziel
empfehlen