25.02.2014 | Magazin | Freizeitparks

Dinosaurier in Bottrop


Lange Zeit hat der Movie Park Germany in Bottrop ein großes Geheimnis um seine Neuheit für die kommende Saison gemacht – fest stand bisher nur, dass sie in den 2.500 Quadratmeter großen Hallen der ehemaligen Movie-Magic-Attraktion entstehen sollte. Während sich lange Zeit hartnäckig das Gerücht hielt, dass dort ein neuer Darkride gebaut wird, kommt es nun doch ganz anders, als so mancher gedacht haben mag.

© Movie Park Germany

So laufen derzeit die Bauarbeiten bereits auf Hochtouren. Aktuell sind örtliche Tiefbauer und Elektriker damit beschäftigt, die Schächte zu bearbeiten. "Spätestens ab März wird es bunt auf der Baustelle", berichtet Wouter Dekkers, General Manager des Parks. Denn dann werden die Einzelprojekte des internationalen Teams, das seit Sommer 2013 mit den Planungen beschäftigt ist, in Kirchhellen zu einem großen Ganzen montiert. Die neue Attraktion, die in ihrer Gesamtheit einzigartig ist, entführt ihre Gäste tief unter den Park in eine Urzeit-Welt, in der ein mysteriöser, alter Tempel entdeckt wurde und deren Bewohner mehrere tausend Jahre alt sind. Die Besucher lernen einen weltberühmten Archäologen kennen, den sie auf eine mitreißende Expedition zu unterirdischen Ausgrabungen begleiten. Als der Forscher plötzlich verschwindet, sind die Parkbesucher gefragt und treten an zu einer nervenaufreibenden Rettungsaktion.

Made in Hollywood

Hinter dieser Beschreibung versteckt sich eine Art Simulator, der die Besucher mit Hilfe von 360-Grad-Leinwänden und 4D-Effekten mitten hinein in das Geschehen katapultieren soll. Die zentralen Elemente stellen zwei Expeditionsbusse zum Transport von jeweils 30 Besuchern und die ellipsenförmige, 23 Meter lange Leinwand dar, auf der Special Effects "made in Hollywood" für perfekte Illusionen sorgen und den Blutdruck in die Höhe schnellen lassen. Verantwortlich für die kreative Konzeption, die speziell für Movie Park Germany entwickelt wurde und in Bottrop ihre Weltpremiere erlebt, zeichnet die international führende Filmfirma RIVA Digital aus Kalifornien. Deren Mitarbeiter animierten bereits Blockbuster, wie "Fluch der Karibik" oder "Jumanji". In der noch namenlosen Neuheit verschwinden nach Aussagen von Wouter Dekkers die Grenzen zwischen Fakt und Fiktion, so dass die Besucher das Gefühl haben, mittendrin zu sein und das Abenteuer mit allen Sinnen zu erleben.

Die Thematik des neuen Rides, nämlich eine Urzeit-Welt mit Dinosauriern, scheint angesichts der im nächsten Jahr bevorstehenden Premiere eines neuen Jurassic-Park-Films ein geschickter Schachzug zu sein, zumal sich die ausgestorbenen Riesenechsen immer noch großer Beliebtheit bei Jung und Alt erfreuen, wenn man an den überraschenden Erfolg von Dreamwork's "Drachenzähmen leicht gemacht" denkt. Weitere Details über die Neuheit bezüglich möglicher Pre-Shows, der Gesamtdauer des Erlebnisses oder des endgültigen Öffnungstermins hat der Park noch nicht bekannt gegeben – es bleibt also weiterhin spannend ...

© parkscout/MV

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Halloween Horror Festival 2021 Während im vergangenen Jahr zahlreiche Halloween-Veranstaltungen  ... weiterlesen
Geöffnet: Movie Park Studio Tour Die neue Movie Park Studio Tour wurde gestern der Presse  ... weiterlesen
Interview: Movie Park Studio Tour Am 4. Juni 2021 war es endlich soweit. Nachdem der  ... weiterlesen
Halloween Horror Festival 2019 Was das Thema „Halloween in Freizeitparks“ angeht,  ... weiterlesen
Area 51 - Top Secret! Im Jahre 1996 eröffnete in Bottrop die Warner Bros.  ... weiterlesen
PAW Patrol im Movie Park Germany Würde man kleinere Kinder aktuell fragen, welches  ... weiterlesen

Passende Ziele

Movie Park Germany Mit weitaus mehr als 40 außergewöhnlichen Attraktionen und  ... zum Ziel