OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Bitte beachten: Dieses ist ein klassischer Parkscout-Artikel, der bestmöglichst an das neue Layout angepasst wurde
01.04.2009 | Freizeitparks | Magazin

Jim Knopf sagt "April, April!"


Okay, wir geben es zu! So ganz paßt der kleine Jim Knopf mit Lukas dem Lokomotivführer doch nicht in das Konzept des Movie Park Gemany. Wir freuen uns natürlich diebisch darüber, daß es einige Leute gab, die auf unseren kleinen Aprilscherz hereingefallen sind. Ebenso steht leider auch noch nicht fest, was in die alte Gremlins-Halle kommen wird. Die Figuren der Augsburger Puppenkiste werden es jedoch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht werden. In diesem Sinne also: April, April!

Nachdem der Movie Park Germany in Bottrop bereits in den vergangenen zwei Jahren sein Angebot für Familien mit Kindern stark erweitert hatte, gibt es auch für die kommende Saison wieder eine kleine Neuheit für diese Zielgruppe, die voraussichtlich ab Pfingsten den Besuchern zur Verfügung stehen soll.

Geschäftsführer Wouter Dekkers freut sich über die Neuheit
Kleine und große Fans von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer dürfen sich auf eine Besichtigung von Originalkulissen der beliebten Fernsehserie freuen, die in der Winterpause in einer der großen Filmhallen des Geländes errichtet wurden. Für diesen Zweck wurde die alte Studio-Tour reaktiviert und die Züge und Wagen mit einem passenden Design versehen. Auf LCD-Flatscreens werden während der Fahrt durch die Kulissen die passenden Filmeinspieler der Serie gezeigt, als Sprecher konnte der sympathische Sänger Ross Antony geworben werden. Pressesprecherin Antje Kurz-Möller zeigt sich begeistert: "Wir hatten in den vergangenen Wochen auf unserem Blog www.preview-2009.de schon kleine Hinweise auf die Neuheit gegeben, wollten mit der offiziellen Bekanntgabe jedoch noch bis zum Saisonstart warten, da noch einige lizenzrechtliche Probleme zu lösen waren".
Nach den Figuren des Fernsehsenders Nick, dem grünen Oger Shrek und den Charactern von "Ice Age" setzt der Movie Park Germany damit weiterhin auf familiengerechte Lizenzen und setzt sein Konzept konsequent fort. Wouter Dekkers, Geschäftsführer des Filmparks, ergänzt: "Zur Zeit prüfen wir, ob Jim Knopf und seine Freunde im nächsten Jahr auch in unsere alte Gremlins-Halle einziehen können. Unsere Planungen sehen dort ohnehin eine neue Themenfahrt für das Jahr 2010 vor. Wir werden noch abwarten, wie der Zuspruch der Besucher bezüglich unserer neuen Attraktion ausfallen wird und uns dann im Juni endgültig entscheiden".


© parkscout/MV

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Halloween Horror Festival 2021 Während im vergangenen Jahr zahlreiche Halloween-Veranstaltungen  ... weiterlesen
Geöffnet: Movie Park Studio Tour Die neue Movie Park Studio Tour wurde gestern der Presse  ... weiterlesen
Interview: Movie Park Studio Tour Am 4. Juni 2021 war es endlich soweit. Nachdem der  ... weiterlesen
Halloween Horror Festival 2019 Was das Thema „Halloween in Freizeitparks“ angeht,  ... weiterlesen
Area 51 - Top Secret! Im Jahre 1996 eröffnete in Bottrop die Warner Bros.  ... weiterlesen
PAW Patrol im Movie Park Germany Würde man kleinere Kinder aktuell fragen, welches  ... weiterlesen

Passende Ziele

Movie Park Germany Mit weitaus mehr als 40 außergewöhnlichen Attraktionen und  ... zum Ziel