OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Bitte beachten: Dieses ist ein klassischer Parkscout-Artikel, der bestmöglichst an das neue Layout angepasst wurde
23.10.2006 | Freizeitparks | Magazin

Neuheiten 2007 im Movie Park Germany


Wer in diesen Tagen den Movie Park Germany besucht, wird feststellen, daß dort an mehreren Stellen große Hinweisschilder auf die Neuheiten 2007 zu finden sind. Nachdem in vielen Fan-Foren im Internet bereits wild spekuliert wurde, welche neuen Attraktionen wohl im kommenden Jahr dort gebaut werden, haben wir mit Andreas Stickel, Geschäftsführer des Movie Park Germany, darüber gesprochen, was die Besucher in der nächsten Saison in dem beliebten Filmpark in Bottrop-Kirchhellen erwartet.

Andreas Stickel, Geschäftsführer des Movie Park Germany
Die Wonderland Studios im rechten Parkteil werden überarbeitet. Dort werden für das kommende Jahr gleich zwei neue Attraktionen entstehen: Zum einen handelt es sich dabei um einen sogenannten "Splash Battle", eine interaktive Bootsfahrt, bei der man sich gegenseitig naßspritzen kann – eine ähnliche Anlage findet man bereits im niederländischen Walibi World.

Die andere Neuheit, die bislang als Familienachterbahn angekündigt wurde, ist eine faustdicke Überraschung: In direkter Nachbarschaft zum Ice Age Adventure wird ein Suspended Family Coaster des Herstellers Vekoma gebaut – im Prinzip eine S-Version des MP Xpress, die jedoch ohne Überschläge auskommt und aufgrund eines neuen Sitzsystems auch für kleinere Kinder geeignet ist.

Für die Thematisierung der beiden Anlagen konnte schon ein großer Partner gewonnen werden – allerdings hält Stickel sich diesbezüglich noch bedeckt: Schließlich soll es ja auch noch die eine oder andere Überraschung geben. Im Zuge der Umgestaltung wird bei dieser Gelegenheit dann auch gleich der Sackgassencharakter des Kinderlandes beseitigt: Mehrere Attraktionen werden zu diesem Zwecke umgesetzt und zum neuen Partner passend thematisiert, die Wegeführung optimiert. Stickel betont, daß der Park mit diesem Schritt weiterhin auf Familien als wichtigste Zielgruppe setzt.


Was kommt nach Cop Car Chase?

Eine weitere Umgestaltung erfährt auch der linke Teil des Filmparks. Während zur Zeit gerade die Achterbahn "Cop Car Chase" abgerissen wird, laufen die Vorbereitungen für einen neuen Themenbereich, der dort entstehen soll, auf Hochtouren. Wie dieser nun genau aussehen wird, will Stickel natürlich noch nicht verraten: Allerdings ist klar, daß die komplette Nordfassade des bisherigen Marienhofs den Bauarbeiten zum Opfer fällt. Fest steht auch, daß die bereits angekündigte neue Attraktion "Stargate Atlantis", übrigens eine Weltpremiere, Bestandteil dieses Bereichs sein wird. Interessant ist in diesem Zusammenhang übrigens, daß bei dem neuen Simulator tatsächlich eine 3D-Projektion in einer Kuppel zum Einsatz kommt – Brillen mit einer speziellen Spiralpolarisation machen es möglich.

Die Sitze, welche mit speziellen Effekten ausgestattet sind, befinden sich bei "Stargate Atlantis" auf einer Plattform, die innerhalb der Kuppel rotiert und sich bis zu einem gewissen Winkel neigen kann. Als Eröffnungsdatum für diese Neuheit gibt Stickel den 1. Juni 2007 an, allerdings wird es wohl bereits im Mai ein Soft-Opening geben. Der Film, der extra für diesen Simulator in den Originalstudios mit den Originaldarstellern gedreht wurde, fand bei Produzent MGM sogar soviel Anklang, daß darauf basierend eine Doppelfolge der Serie gedreht wird und einige der Schauspieler zur großen Eröffnung wohl auch nach Bottrop kommen werden. Da für "Stargate Atlantis" die Streckenführung der Studio-Tour geändert werden muß, wird deren Eingangsbereich wohl auch vom Hollywood Street Set in den neuen Themenbereich ganz in der Nähe des Filmmuseums gelegt.

Ob und wann es einen Ersatz für die abgerissene Achterbahn geben wird, steht zur Zeit nicht fest. Die Prioritäten nach der Umgestaltung im nächsten Jahr liegen zunächst auf der im Moment leerstehenden früheren Gremlins-Halle, wo im Jahre 2008 dann eine neue Attraktion entstehen soll.

Mehr Events 2007

Ein weiterer Schwerpunkt 2007 wird auch der Ausbau von Events sein. Von Juli bis Anfang September hat der Park verlängerte Öffnungszeiten bis 22 Uhr, Ruhetage während der Saison, wie es in den vergangenen Jahren Usus war, werden komplett wegfallen. Auch der große Erfolg der zur Zeit stattfindenden Halloween Dinner Show trägt Früchte: Es gibt Überlegungen, im kommenden Jahr solche Veranstaltungen häufiger anzubieten – mit wechselnden Themen.

Seit der Übernahme von Palamon hat sich der Movie Park Germany Familienfreundlichkeit groß auf die Fahne geschrieben. Sicherlich ist der Wegfall von "Cop Car Chase" bedauerlich, aber auf der anderen Seite ist es nur naheliegend, daß der Park die Bahn nicht durch einen neuen Thrill-Coaster ersetzt, sondern sein Angebot für Familien konsequent weiter ausbaut. Mindestens drei große neue Attraktionen, neue Lizenzen, zwei im Prinzip neue Themenbereiche und ein erweitertes Entertainment-Programm: So lautet das Konzept, mit dem der Movie Park 2007 auftrumpfen will und wird.


© parkscout/MV

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Halloween Horror Festival 2021 Während im vergangenen Jahr zahlreiche Halloween-Veranstaltungen  ... weiterlesen
Geöffnet: Movie Park Studio Tour Die neue Movie Park Studio Tour wurde gestern der Presse  ... weiterlesen
Interview: Movie Park Studio Tour Am 4. Juni 2021 war es endlich soweit. Nachdem der  ... weiterlesen
Halloween Horror Festival 2019 Was das Thema „Halloween in Freizeitparks“ angeht,  ... weiterlesen
Area 51 - Top Secret! Im Jahre 1996 eröffnete in Bottrop die Warner Bros.  ... weiterlesen
PAW Patrol im Movie Park Germany Würde man kleinere Kinder aktuell fragen, welches  ... weiterlesen

Passende Ziele

Movie Park Germany Mit weitaus mehr als 40 außergewöhnlichen Attraktionen und  ... zum Ziel