Rasti-Land:
Leser-Bewertungen



Gesamtwertung

# 94 Bewertungen für dieses Ziel
# 5 Sterne: 60
# 4 Sterne: 16
# 3 Sterne: 11
# 2 Sterne: 2
# 1 Stern: 5


Bewertung von Gabriele Best, vom 12.09.2016

Ohne Raucher wäre Rast-Land angenehmer!

Der Park ist übersichtlich und macht Kindern Spaß.
Die Preise sind in Ordnung,vor allen Dingen die Jahreskarten. Es wird oftmals von Besuchern vergessen, dass so ein Freizeitpark viel Geld für den Erhalt kostet.

Ein sehr groß Manko ist, dass in dem Spielpark geraucht werden darf. Die Raucher nehmen auf niemanden Rücksicht, nicht einmal auf die Kinder. Dieses Problem hört man immer wieder von Besuchern.

Meine 3-jährige Enkeltochter wurde am 10.09.16, beim Anstehen einer Attraktion, von einer Raucherin am Arm verbrand.
Die Frau war mit einem Enkelkind und dessen Mutter dort.
Als sich meine Tochter mit der Raucherin auseinandersetze, wurde sie von deren Tochter angebafft. Meine Tochter solle gefälligst aufpassen wo ihr Kind hingeht bzw.steht.

Hier sollte der Betreiber mehr auf die Sicherheit und die Belästigung durch Zigarettenrauch achten und das Rauchen grundsätzlich auf dem Gelände verbieten.


40% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Heiner Wöhning, vom 23.07.2016

Ferienspiele der Evang. Jugend Bielefeld

Seit 30 Jahren gibt es nun schon die Ferienspiele der Evang. Jugend Bielefeld. Seit 25 Jahren gehören Touren ins "RASTI-LAND" zum jährlichen Programm. Neuheiten für alle Altersstufen, freundliche und an der Sicherheit der Kids interessierte Mitarbeitende und ein schlüssiges Gesamtkonzept sorgen für immer wieder gelungene Aufenthalte. Das Motto unserer Ferienspiele "Alltag ist woanders" könnte auch ein gutes Motto für das "RASTI-LAND" sein!


0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Dorothea, vom 16.07.2016

Seit über 30 Jahren zufrieden mit dem Park

Ich bin seit über 30 Jahren zufrieden mit dem Park. Ich bin 59 und komme immer noch gerne und war auch gestern da. Es gibt viele Fahrgeschäfte wie z. B. die Eisenbahn die um den Park rum fährt, dann meine Lieblingsbahn die Einschienenbahn, die Märchenbootsfahrt gefällt mir auch sehr gut. Gegenüber sind die Oldtimerautos seit 2015 neu gemacht als Safariautos. Mit einer Kamera schieße ich da Ziele und sammle Punkte. Dann ist da die Piratengeisterbahn. Auch die ist toll.
Dann gibt es Wildwasserbahn, Achterbahn, Bobkartbahn und viele andere Dinge. Auf dem alten Jahrmarkt sind Riesenrad, Schiffschaukel und Kinderkarussel. Auf allen 3-en fahre ich sehr gerne. Ich habe die Entwicklung des Parks in 34 Jahren miterlebt und immer nur nette Mitarbeiter erlebt. Das Essen im Restaurant im Parkeingang ist gut und günstig.Für Jägerschnitzel mit Kartoffeln und Salatteller von der Salatbar incl. zahlte ich gestern 10,95 EURO, 1 Fl. Wasser kostete 1,90 EURO. Am Nachmittag aß ich 1 Waffel mit Puderzucker. Auch Bratwurst usw. gibt es an verschiedenen Ständen im Park zu fairen Preisen zu kaufen. Der Park ist sehr gepflegt. Die Blumen begeisterten mich gestern wieder sehr.
Ich komme gerne wieder und kann Familien mit Kindern den Park sehr empfehlen. Für die die in der Nähe wohnen lohnt sich eine Jahreskarte ab dem 2. Besuch.


33% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Sandra, vom 26.05.2016

Nur zum empfehlen fahren schon seid Jahren dahin unsere kinder freuen sich immer wieder wen es heisst wir fahren heute ins rasti-land ein super Freizeitpark


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Maler, vom 26.05.2016

Super Park

Ich finde das Rastiland wunderbar.War früher schon als Kind selber da und nun fahre ich dort seit Jahren mit meinen eigenen Kindern hin.Immer wieder gerne!!!


33% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Marc Dymosch, vom 26.05.2016

Wir haben eine Jahreskarte und jeder Besuch ist immerwieder ein Erlebnis.
Von A-Z einfach genial.


0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Alex, vom 23.05.2016

Früher wie heute

Dieses Wochenende waren wir zu dritt zu Besuch im Rasti-Land. Wir sind meine Tochter (3), ihre Uroma (76) und ich, selbst vor mehr als 20 Jahren mit dem Kindergarten zum ersten Besuch im Rasti-Land gewesen. Wir haben uns vorher auf der Website informiert, sodass wir über Anfahrtsweg und Altersbeschränkungen der Attraktionen im bilde waren.

Angereist sind wir mit der Bahn. Bei Ankunft am Bahnhof Osterwald gab es den ersten kleinen Kritikpunkt. Am Bahnhof gibt es keine Beschilderung, welche auf die Existenz des Rasti-Lands hinweist. Dank der Anfahrtsbeschreibung der Website haben wir den Weg dann aber doch gefunden. Schön wäre ein Shuttleservice, ein Hinweis auf vorhandene Taxiunternehmen oder zumindest ein Pfeil, der die Richtung zeigt.

Im Park angekommen ging es zuerst mit der Großen zur Comiceisenbahn und dann weiter zur Einschienenbahn. Letztere kannte ich noch von frühen und sie hat sich seit damals nicht erkennbar verändert, was positiv anzumerken ist. Der Park und die Attraktionen wirkten gepflegt, nur die Wildwasserrutsche (Baumstammrutsche) schien etwas vernachlässigt. Da die Boote zwischen den Rutschen ziemlich langsam treiben müsste hier entlang der Strecke mehr fürs Auge gemacht werden. Die Halbröhren des Blizzards kreuzen zwar die Bahn, sind aber von unten nicht sehr spannend.

Zu Beginn haben wir die Kinderhighlights besucht. Meine Tochter war von den Spielplätzen und vom Piratenboot mit den Wasserkanonen kaum wegzubekommen, was dank des Wetters auch kein Problem war. Die kindgerechten Fahrgeschäfte kamen allesamt bei allen gut an, auch wenn wir das Kamelreiten und einige der Karussels aus Zeitmangel nicht geschafft haben.

Auch die Uroma kam nicht zu kurz und hatte bei Märchenbahn, der Fotosafari und vor allem der Wasserschlacht in der Dinowelt ihren Spaß, obwohl sie sich eigentlich nur als aufpassende Begleitung angemeldet hatte. :)

Nachdem die Große dann langsam die Kräfte verlassen hatte, konnte ich mich meinen Highlights wittmen. Rafting-Bahn und Wildwasserrutschen hatte ich zwischendurch schon abgehakt. Dank der Zusteigerschlange am Rafting die direkt am Eingang zur Bahn erkärt wurde, kam ich dort auch ziemlich flott dran. Blieben also noch die Achterbahn, der Blizzard und die Wildwasserrutsche. Da es schon auf Parkschluss zuging (ca. 17:30) kam ich bei all diesen Attraktionen schnell an die Reihe und konnte meine Runden drehen. Nur der Blizzard blieb hinter meinen Erwartungen zurück, da die Bobs ziemlich straff getaktet waren und der Mindestabstand so schnell erreicht war.

Uns hat besonders gut gefallen, dass die meisten actionlastigeren Attraktionen Sitzmöglichkeiten für Begleitpersonen und Kinder boten. Am Blizzard gab es zwar nur ein paar Bänke, am Rafting gab es dafür sogar einen kleinen Spielplatz, sodass ich meine Runden fahren konnte während die Große mit der Uroma warten konnte ohne sich zu langweilen oder die Füße in den Bauch zu stehen. Einzig die Achterbahn bot nur "Stehplätze".

Das Personal war nicht patzig oder unhöflich, hatte aber leider selten ein lächeln auf den Lippen.

Die Souvenier-Shop war leider ein Witz. Es gab mit Rasti-Land-Bezug nur eine Art Postkarten und ein kleines Buch im Pixibuch-Format. Alles andere war allgemeiner Firlefanz.

Zu guter Letzt muss ich sagen, dass ich froh bin, dass die Jüngste (6 Monate) den Tag doch nicht wie ursprünglich geplant dabei sein konnten, da es für Sie wohl zu laut, zu warm und zu stressig gewesen wäre. Auch gibt es Wege, die mit einem Kinderwagen nicht gut zugänglich sind. Für unseren nächsten Besuch, kurzfristig für nächsten Monat geplant, werden wir uns wohl um eine Babysitterin kümmern.

Das ist eine Parkscout Topmeinung
75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Strüber, vom 09.05.2016

Toller Tag

Waren gestern da,kaum wartezeiten,alles gefahren,freundliches personal,kurze wege,also wir holen die jahreskarte.kann nur sagen mit kindern ein echt klasse park.Vielen Dank für diesen schönen Tag.


0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von john, vom 01.04.2016

Sehr teuer. Durfte nicht mehr kart fahen weil ich Schlangenlinien gefahren bin. Dadurch gehen die Autos kaputt. Hab nix kaputt gemacht. Unfreundlich an jedem zweiten Fahrgeschäft. Toiletten dreckig. Aber Sonja von der Pommesbude hat einiges wieder rausgeholt.
Wir werden den Heidepark jetzt noch Öffner aufsuchen. Echt schade der Tag war anders geplant.


10% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Marc, vom 12.08.2015

War okay

Wir waren mit 3 Erwachsenen und 3 Kindern im Rastiland.

Das Personal war bis auf 2 Außnahmen freundlich, aber leider nicht immer kompetent was das auffüllen der Bahnen anging, wodurch teilweise leider recht lange Wartezeiten zustande kamen.

Sauberkeit war in Ordnung, leider war am Ende des Tages überall die Seife alle, das muss verbessert werden.

Insgesamt müssten einige Attraktionen deutlich mehr gepflegt werden (z.B. das Innere der Wasser Röhren Rutschen ist echt widerlich und die Rafting Anlage bei den Dinos kommt auch schon deutlich in die Jahre).

Im Großen und Ganzen ist der Park okay, man darf halt nicht zu viel erwarten, da es ja nur ein mittelgroßer Familienpark ist.


89% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von lewi, vom 24.07.2015

Zuviele Verbote. Spassfaktor

Einfach Unfreundlich. Sitzen Rauchend und fresse ziehend an.Ihren Plätzen und setzen.Verbote durch Tochter fast 12.durfte nicht mal auf den Autoscooter da fährt jedes Kind auf dem Rummel früher mit. Jahr 2015 kaum Kartenzahlung möglich nicht mal nen Geldautomat. Ewig laufen wenn das Auto über 2m. hoch ist. Unsauber Unkraut Ungepflegt. Unübersichtlich. Kurz vesagt. Nicht Empfehlenswert. Fahrt woanders hin!!!!!!!!!


8% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von MacMosey, vom 2015 oder früher

Familienfreundlich

Wenn man liest, dass sich hier jemand beschwert, weil er mit seiner Tochter Karussell fahren "muss", dann fällt einem nichts mehr ein. Mir Macht es Spaß, Zeit mit meinen Kindern zu verbringen und auch für die beiden kleinen gibt es genügend Attraktionen. Natürlich lässt sich der Park nicht mit dem Phantasialand vergleichen, aber dafür stimmt das Preis/leistungsverhältnis. Gut, ich kann mit einem Kind, das unter 1,10m groß ist nicht in die Rafting-Anlage, aber das geht nirgendwo, da die kleinen durch die Drehungen rausfallen könnten, Dafür gibt es Hochbahn, Karussels, Bootrutsche, Piratenfahrt, Bobbahn. dazu einen Sandspielplatz. Nicht grandios, aber für einen Tagestrip lohnenswert.


71% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Iris, vom 2015 oder früher

Immer wieder superschön im Rastiland

Das uns dieser Park gefällt zeigt sich daran, dass wir schon das zweite Mal eine Jahreskarte gekauft haben. Wir (2 Erwachsene und 2 Söhne im Alter von 10 und 7 Jahren) fahren bis zu diesem Park 1,25 Stunden. Doch diese Fahrten lohnen sich immer wieder. Auch unser Patenkind (13 Jahre) hat noch Spaß daran. Es ist für jedes Alter etwas dabei. Für die ganz kleinen Kinder und für die älteren Kinder. Alle haben viel Spaß! Man muss dort auch nicht verhungern, da es vielfältige Imbisse gibt. Doch uns macht es Spaß unser Picknick zu verzehren und dabei den vorbeisausenden Cartautos zuzuschauen. Für die Kinder ist es auch schön, dass man die wertvolle Zeit nicht mit Warten verplempern muss, denn die längste Zeit die wir an einem sonnigen Sonntag in einem vollen Park warten mussten waren ca. 20 Minuten. Und das war bei einem unserer Highlights "RAFTIng". Wir wünschen viel Spaß. Den man auf jeden haben wird.


75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Ralf, vom 2015 oder früher

Wir sind begeistert!

Das Rastiland ist unsere Lieblings Freizeitpark, deshalb haben wir gleich eine Jahreskarte gekauft ( auch um schneller in den Park zu kommen ).
Kostenlose Parkplätze gibt es genügend ( das sollte sich mal der Zoo Hannover auch überlegen ).
Unser kleiner ( 3 Jahre ) hat mächtig Spaß im rastiland und wir können ihn auch in vielen Fahrgeschäften alleine fahren lassen, aber am liebsten ist er mit uns in der Bobbahn oder auf der großen GummibootRutsche.
Nette Mitarbeiter und das vielfältige Angebot haben uns voll überzeugt.
Wir sind morgen wieder da


64% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Mike Ferreira de Oliveira, vom 2015 oder früher

Nie, nie, nie wieder !

Der erste Freizeitpark von dem wir eindeutig sagen: Einmal und nie, nie, nie wieder ! Und wir besuchen sehr, sehr viele Freizeitparks, so dass wir einen fairen Vergleich haben.

Wir besuchen einen Freizeitpark weil wir Spaß haben wollen. Die Kinder sollen sich austoben und wir, die Erwachsenen sich entspannen und einen freien Tag genießen. Das kann man im Rasti-Land getrost vergessen. Wir hatten unsere 3-jährige Tochter dabei. Neben uns (die Eltern) war noch die Oma dabei. Für unsere Tochter mussten wir 18,50 € Eintritt bezahlen. Dafür bekommt sie sicher eine Menge geboten, denkt man sich. Weit gefehlt. ALLE Karussells und Attraktionen die für sie interessant waren (und welche sie gleich oder in ähnlicher Form in anderen Freizeitparks nutzen darf) waren erst ab 5 oder gar 8 freigegeben. Die weniger interessanten Karussells waren Kleinkinderkarussells wie z.B. eine Eisenbahn die einmal ein Runde 20 m im Kreis fährt (das gleiche gab es noch mal mit Autos). Die beiden genannten Karussells waren dann auch die einzigen die sie alleine benutzen durfte. ALLE anderen (selbst das Kinderkarussell) durften NUR in Begleitung eines Erwachsenen genutzt werden. Die Oma fiel da aus und da Mama auch recht schnell schwindelig wird bei immer wiederkehrenden Kreisbewegungen musste ich den halben Tag auf Baby-Karussells verbringen, welche meine Tochter sonst auf jedem Rummel-Platz in besserer Version alleine benutzen darf. Entspannung ? Pause ? Kaffee trinken ? Nix da.... Papa musste Karussell fahren damit Töchterchen überhaupt etwas von dem Park hatte.

An jedem Karussell die gleichen Verbotsschilder. Selbst Plastik-Kamele die mit 5 km/h ihre Runden drehen durften nur mit Papa geritten werden. Auf dem Rummel darf ein lebendiges Pferd alleine geritten werden - hier geht von einem kleinen Plastik-Kamel schon eine potentielle Gefahr aus. Verbote und Regeln wohin man sah. Das Faß zum Überlaufen brachte die Rafting-Bahn. Es gab dort zwar parallel auch eine Schiff-Fahrt (kleine runde Boote schwammen mit 4-5 km/h eine Bahn entlang. Doch man brachte die gleiche Bahn mit größeren Gondeln und einer Fahtgeschwindigkeit von ca. 10 km/h nochmals auf und nannte das dann Rafting ! Ein Schild "Hier werden sie naß" sollte vor einem Tunnel warnen an dessen Ende von oben ein paar Tropfen auf die Gondel plätscherten. Töchterchen wollte mal fahren. So standen wir an und als wir dann dran waren wurden ständig von einer zweiten Schlange aus die Boote befüllt und von unserer Schlange nur immer 1 oder max. 2 Personen "nachgefüllt". Schilder die darauf hinwiesen ? Fehlanzeige ! Kommunikation zwischen den Ordnern der beiden Schlangen ? Nix da.

Nachdem man uns eine ganze Weile nun vor den Booten hat warten lassen, fiel dem Ordner dann ein unserer Tochter neben einem Pfosten zu positionieren um ihr dann zu sagen dass sie 3 cm zu klein ist (1,10 m hätte sie sein müssen) und nicht mitfahren darf. Ergebnis: Tränen und der letzte Funke der uns zu ohnehin schon angestauten Wut noch fehlte. Und nun passierte es das erste Mal, dass wir einen Freizeitpark lange vor der Schließung verließen. Wir hatten einfach die Nase gestrichen voll. Kaputter wie nach einem Arbeitstag, enttäuschte Tochter und wütend über insgesamt 83 € verballertes Eintrittsgeld und 150 km Anfahrt, gingen wir Richtung Ausgang.

Man kam am Büro vorbei und dort klingelten wir in unserer Wut. Nachdem wir mitteilten, dass es um eine Beschwerde ging kam jemand der sich als Verantwortlicher vorstellte. Wir sagten ihm ganz unverblümt, dass es eine Sauerei ist, dass ein 3-jähriges Kind 18,50 € Eintritt kostet, wenn sie im Park entweder weniger benutzen kann als auf dem Spielplatz einer Wohnsiedlung oder JEDES Karussell nur mit einem Erwachsenen befahren werden kann. Denn wenn ich als Erwachsener Karussell fahren will, dann fahre ich nach Disneyland (oder auch gerne in den Heide-Park) aber nicht ins Rasti-Land wo ich mich in Mini-Karussells quetschen muss bis einem alle Knochen wehtun. Was sagte der "Verantwortliche" ? Nicht etwa Entschuldigung oder "Tut uns leid das sie nicht zufrieden waren" ... nein.... es kam: Ich habe eine 2-jährige Tochter und mit der muss ich hier auch fahren als Vater - also können sie das auch tun. Sie sind schließlich der Vater ! Und die Krönung: "Ich verstehe sie garnicht - wir sind doch der familienfreundlichste Park Deutschlands" ! BÄM - bitte was ? Wenn dieser Park "familienfreundlich" ist, dann ist das Vampirschloß in Transilvanien das Paradies für Familien ! Beschwerden waren also gänzlich egal - der Chef hatte ohnehin Recht. Was er denkt zählt - was die Besucher denken interessiert nicht. Ich erlaubte mir noch zu fragen weshalb man 18,50 € Eintritt verlangt für ein 3-jähriges Kind, wenn alle für das Kind interessanten Attraktionen erst ab 5, 6 oder gar 8 sind. Antwort: "Weil wir sonst pleite gehen. Dann müssten wir 30 € von Erwachsenen nehmen und dann könnten wir gleich schließen" ! Besser wäre es !


17% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von W. Hohlbein, vom 2015 oder früher

Eine Freude für Groß und Klein

Wir kommen mit unseren Großkindern immer wieder gern in das Rasti-Land. Dazu ist uns auch die Anfahrt aus Hannover nicht zu weit. Denn die Kleinen haben hier den gesamten Tag über riesig viel Spaß.
Und nicht nur die. Auch für uns gibt es einige Highlights. Begeistert waren wir vom neuen Hochseilgarten. Was ich auch besonders hervorheben möchte: Die Wartezeiten an den Karussells sind erträglich.
Fazit: Wir kommen im nächsten Jahr bestimmt wieder!!!


86% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Kostosz, vom 2015 oder früher

Super Park

Meine Kinder lieben diesen Park und würden jeden Tag dort hinfahren !!
Vorallem die Rafting Bahn ist der absoulute Renner !!


57% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Heino Blümel, vom 2015 oder früher

Einfach nur gut

Mittelgroßer, preisgünstiger Park mit Ambitionen, stetig besser zu werden. Ist hauptsächlich auf kleinere Kinder ausgelegt; extreme Fahrgeschäfte gibt es hier nicht. Rafting- und Achterbahn sind zwar durchaus spritzig bis rasant aber nicht so, dass die kleinen Fahrgäste Angst bekommen. Auf der Gokart- und Jeep-Bahn haben auch Erwachsene Spass. Alles sehr liebevoll und recht familiär gemacht und landschaftlich wirklich schön gestaltet. Wir trafen auf genau einen unfreundlichen Mitarbeiter, der Rest war freundlich und zuvorkommend. Jahreskarte ist sehr günstig und volle 12 Monage gültig. Im anderen Parks gilt die "Jahreskarte" nur für einen Sommer. Rastiland hat in den letzten Jahren mehrere Spielplätze und Fahrgeschäfte erweitert. Mitnahme von eigenen Speisen und Getränken überhaupt kein Problem; dafür stehen sogar Grillplätze kostenlos zur Verfügung. 100 Prozent!


63% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Stefan Kroll, vom 2015 oder früher

Wir brauchen gar keinen größeren Park

Wir haben nun im dritten Jahr in Folge die Jahreskarte gekauft. Warum? Das Rasti-Land in unserer Nähe und die Preise sind sehr fair im Vergleich zu anderen Freizeitparks. Zudem ist eine Jahreskarte hier wirklich eine Jahreskarte für ein volles Jahr und nicht nur eine Saisonkarte für ein paar Monate. Rasti-Land hat nämlich auch im Winter geöffnet und dann findet eine schöne Lichterparade statt.

Der Park wird kontinuierlich erweitert, wobei man sich augenscheinlich von anderen Parks inspirieren lässt. Seit unserem ersten Besuch vor drei Jahren sind eine Wasser-Spielwelt, ein kleiner Freefall-Tower, eine Kamel-Reitbahn und etliche Spielplätze dazu gekommen. Hier wird also nicht nur kassiert sondern auch investiert. Viele Fahrgeschäfte sind auf die kleinen Besucher zugeschnitten aber auch für die Großen gibt es Einiges und mal ganz ehrlich: fünf verschiedene Achterbahnen in einem Park braucht man nicht wirklich. Landschaftlich ist der Park sehr schön gestaltet.

Unsere Favoriten sind die Raftingbahn im Reiche des T-Rex, die Wasserschlacht, die Achterbahn und die Bobkart-Bahn. Das Essen ist einwandfrei. Neben einem Restaurant gibt es mehrere Döner-, Crepes- und Pommes-Buden. Auch Grillplätze für Selbstversorger sind vorhanden.

Wir geben überall 100 % bis auf den Service weil einige Mitarbeiter etwas unfreundlich drauf sind. An der Raftingbahn stand neulich ein Karussellbremser vom Schlage Hausmeister bzw. Blockwart. Obwohl die Bahn leer war, bestand er darauf, dass man sich für jede Fahrt neu anstellte. Der Servicemann an der Wasserschlacht und auch an der GoKart-Bahn hat immer fröhlich durchgewunken so lange kein anderer Besucher fahren wollte. Hier einfach mal den entsprechenden Herrn nachschulen und ihm den Stock aus dem Ar*ch ziehen denn er hat eine reinrassige 100%-Bewertung vermasselt.


67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Muenky, vom 2015 oder früher

Spass im Rasti Land

Im Rsti Land können und sollen die Kleinen Besucher natürlich Spass haben, darauf ist der Park mit seinen kleinen aber feinen Attraktionen aufgelegt. Aber auch die Großen kommen auf ihre Kosten, den es macht tierisch viel Spass mit den Schlauchbooten die verschiedenen Rutschen zu rutschen, oder im Rafting sich vom tollen Theming begeistern zu lassen.
Einige Sachen sind etwas älter und man hat Kindheitserrinnerungen dran, aber das macht auch etwas den Charme aus.
Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt auf jedenfall und es ist für jeden was dabei.


60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >