Partner von Marco Polo

Eintrittskarten im Wert von 1000,- Euro gewinnen!


Home > Magazin > Six Flags Over Georgia

 © Wolfgang Payer
© Wolfgang Payer



Donnerstag, den 28.08.2014 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Six Flags Over Georgia


 © Wolfgang Payer
© Wolfgang Payer
"Goliath"
Durch den Erfolg des ersten Six Flags Parks in Arlington, dem heutigen "Six Flags Over Texas", suchte der Gründer Angus Wynne einen Standort für einen zweiten Park und fand ihn auf einem Grundstück westlich von Atlanta. "Six Flags Over Georgia" wurde 1967 gegründet und bietet auf einer Fläche von 120 Hektar eine interessante Mischung von älteren und modernen Attraktionen. Wie auch in den anderen Parks der Six-Flags-Kette treffen die Besucher hier auf die Charaktere von Superman und Batman sowie die Warner-Bros.-Studios-Zeichentrickfiguren.

Entlang der Grundstücksgrenze erstreckt sich ein Stand-Up-Coaster der Firma Bolliger & Mabillard mit der Bezeichnung "Georgia Scorcher", die seit 1999 ihre Runden dreht und sich überraschenderweise sehr angenehm fährt. Wesentlich aufsehenerregender ist "Goliath"- der aus dem Jahre 2006 stammende, 61 Meter hohe und 1,4 Kilometer lange Hyper Coaster hat zwar seine Station inmitten des Parks, jedoch führt die Fahrstrecke aus diesem heraus und sogar über die nächste Straße hinüber. Dort erhebt sich majestätisch eine etwa 40 Meter hohe und 540 Grad lange Helix. Von der Helix aus führt das Layout wieder über die Straße zurück. Etwas versteckt, als Sackgasse angelegt, ist im linken vorderen Parkteil "Gotham City" angelegt. Achterbahn-Fans finden dort den intensiven Inverter Batman The Ride und als Highlight "Mind Bender",ein Terrain-Coaster von Schwarzkopf aus dem Jahre 1978, der immer noch die selben tollen Fahreigenschaften wie am ersten Tag besitzt.

Weitere große Achterbahnen

 © Wolfgang Payer
© Wolfgang Payer
"Batman"
Wer den Rundweg des Parks links beginnend betritt, findet in diesem Bereich "Dare Devil Dive", ein Euro-Fighter aus dem Hause Gerstlauer, der originell thematisiert wurde. Vorbei an einer Raftinganlage und Go-Kart-Bahn gibt es einen "SkyScreamer" von Funtime und "Ninja", einen Looping-Coaster von Vekoma. Mittlerweile befinden wir uns im rückwärtigen Parkteil, in dem sich zwei große Coaster befinden. Einer davon ist die Holzachterbahn "Great American Scream Machine". Vom Hersteller Philadelphia Toboggan Coasters wurde diese Anlage mit einer Länge von fast 1,1 Kilometern 1973 errichtet. Etwas moderner ist der nebenan stehende Flying Coaster von Bolliger & Mabillard mit der Bezeichnung "Superman Ultimate Flight". Zwischen den beiden Achterbahnen befindet sich seit 2014 der eher kleine Wasserpark Hurricane Harbor. Am Rückweg, beziehungsweise auf der rechten Parkseite, stehen ein Spillwater, eine Kinderachterbahn, der Dahlonega Mine Train, eine Bahn von 1967 von Arrow Dynamics, und "Acrophobia", ein Free Fall Tower. Acrophobia kommt von dem Hersteller Intamin, ist 61 Meter hoch und besitzt eine Fallhöhe von 49 Metern. Die letzte noch nicht erwähnte Achterbahn ist eine Holzachterbahn von der Dinn Corporation von 1990. "Georgia Cyclone" heißt diese Bahn und sie befindet sich im rechten vorderen Parkteil.

In einem Six Flags Park erwartet man viele thrillige Achterbahnen und man wird auch hier nicht enttäuscht. Das letzte, das man hier allerdings erwartet, ist ein schöner großer Darkride. Und genau diesen bietet Six Flags Over Georgia. Dieser Darkride von 1981, sogar ein 3D-Darkride, befindet sich relativ zentral im Park und trägt den Namen "Monster Mansion". Hier fahren die Fahrgäste in kleinen Booten an verschiedenen Szenen vorbei, die wunderschön gestaltet wurden. 2009 wurde dieser Ride mit einer neuen Geschichte überarbeitet, die sich inhaltlich ein wenig an den Pixar-Film "Die Monster AG" anlehnt. Jedoch haben die Monster und die Szenen bei Six Flags keinerlei Ähnlichkeit mit den aus dem Kino bekannten Figuren. "Monster Mansion" ist ein großartiger Darkride, der zu Wiederholungsfahrten verleitet.

Impressionen aus Six Flags Over Georgia

Bild links Bild rechts
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Wolfgang Payer
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Wolfgang Payer
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Wolfgang Payer
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Wolfgang Payer
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Wolfgang Payer
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Wolfgang Payer
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Wolfgang Payer
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Wolfgang Payer


Reihe: Im Süden der USA
Parkscout stellt Euch die schönsten Parks im Süden der USA vor ...



© parkscout/Wolfgang Payer



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Six Flags over Georgia


-->