Partner von Marco Polo


Aquazoo Löbbecke Museum

Kategorien: Aquarien

Adresse und Informationen

Kaiserswerther Straße 380
40200 Düsseldorf
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: ++49 (0211) 8996150

* Vom 4. November 2013 bis zum Frühjahr 2015 bleibt das Aquazoo Löbbecke Museum für Sanierungsarbeiten geschlossen. *
Im Düsseldorfer Nordpark wurde 1987 mit dem Aquazoo Löbbecke Museum zum ersten Mal in Deutschland ein Gebäudekomplex eröffnet, in dem die Darstellungsweisen eines Zoos konsequent mit denen eines Naturkundemuseums verknüpft sind und eine über 130-jährige Entwicklung ihren bisherigen Höhepunkt findet. Der Aquazoo mit dem angegliederten Löbbecke Museum präsentiert nicht nur Fische, Amphibien und Reptilien, sondern auch ein Insektarium, in dem die Gliederfüßer ganz genau beobachtet werden können. Der Zoo befindet sich in einer großen Halle und ist damit völlig wetterunabhängig.
Bewertungen
Preis/Leistung
s1
 84,7%

Angebot
s1
 93,3%


Service
s1
 83,3%

Gastro
s1
 78,3%


Leser-Gesamturteil
s1
 85%

Einen Rang höher
Tierparks
52/1441
Einen Rang tiefer






Öffnungszeiten und Preise

Vom 4. November 2013 bis Ende 2016 bleibt Ihr Aquazoo Löbbecke Museum für Sanierungsarbeiten geschlossen.
Erwachsene €7,00
Kinder / Jugendliche / Studenten / Azubis €4,00
Kinder u. 6 J. / Pers. mit 100 %iger Behinderung gratis
Familienkarte (2 Elternteile + Kinder u. 18 J.) €14,00
Schüler in Klassen €3,00
Gruppen (ab 10 Personen) €4,00
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Passende Artikel zu Aquazoo Löbbecke Museum

Berichte , Artikel und Pressemitteilungen aus dem Parkscout-Onlinemagazin

Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
 zum Artikel
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
 zum Artikel

Aquazoo Düsseldorf: Quo Vadis?
Aquazoo Düsseldorf: Quo Vadis?
 zum Artikel
Der Aquazoo in Düsseldorf
Der Aquazoo in Düsseldorf
 zum Artikel


32 Bewertungen zu Aquazoo Löbbecke Museum

 (22)

 (3)

 (1)

 (1)

 (4)


31 deutsche Bewertungen zum Ziel bisher | 31189 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten

ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Schöne Mischung
Ich finde die Idee einer Mischung aus Museum und Zoo auch toll. Man kann hier zum einen vielen Tiere beobachten, erfährt aber auch viel zur Evolutionsgeschichte, und zum Körperbau der Tiere, was man sonst in einem Zoo kaum lernt. Mich hat aber das Korallenriff besonders beeindruckt, vor allem wegen der vielen bunten Fische und natürlich der Haie.

75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Christoph, 29.03.2012

Mein Gesamturteil:
s1
95%





Schön
Pottwal, Vogelspinnen, Haie, Zebrafinken, Süßwasserpolypen,
Stielaugenfliegen, Krokodile...
Museum und Tiere in einer tollen Kombination.


40% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marc, 17.02.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Interessante Mischung aus Zoo und Naturkundemuseum
Ich finde diese Kombination aus Naturkundemuseum und Aqua-Zoo, sehr gelungen.

Zunächst zum Preis-Leistungsverhältniss: Das Stimmt, weil man auch für 6,00 als Vollzahler einiges zu bieten bekommt. Ich habe jedoch nur 4,80 bezahlt, da man mit einer Jahreskarte eines "Partnerzoos" 20% Rabatt bekommt.

Das Gebäude ist so aufgebaut, dass man alles sehr gut "ablaufen" kann, ohne etwas zu vergessen.

Zur der Sauberkeit: Ich fande alles sehr gepflegt und für die Tieren optimal (das was man in einer zoologischen Einrichtung als optimal bieten kann, kann natürlich einen natürlichen Lebensraum nicht ersetzen). Wer sich hier über Algen in dem ein oder anderen Becken aufregt und das sogar als dreckig bezeichnet, sollte sich vorher erstmal über biologische Zusammenhänge informieren. Auch Algen gehören in die Nahrungskette und dienen vielen Arten als Nahrung etc. Was die Sauberkeit der Scheiben angeht, kann ich mich nur einigen meiner Vorredner anschließen und sagen das es völlig normal ist, das dort Fingerabdrücke drauf sind. Die Person die meinte es wäre schrecklich das ihre Tochter sich dort Herpes geholt hat, sollte mal drüber nachdenken. Auch andere 5 Jährige, wollen den Tieren so nah wie möglich sein und "kleben" mit dem Gesicht an den Scheiben. Und wenn ein Putztrupp alle 30 Min die Scheiben säubern würde, würde sich diese Person bestimmt über den dann teuerern Eintritt beschwären. Man kann es halt nicht jedem Recht machen.

Zur Artgerechten Haltung:Ich konnte kein Schaubecken finden, dass nicht "Artgerecht" war. Klar kann man lange darüber diskutieren, was nun Artgerecht ist und was nicht. Aber leider werden hier zu oft die Bedinungen auf den Menschen bezogen. Und wenn eine Vogelspinne in einem 10l Becken sitzt, dann ist das nicht schlecht für das Tier sondern eher gut. In der freien Natur würde eine solche Spinne auch den größten Teil ihres Lebens in ihrem Unterschlupf hocken und Nachts raus laufen um Beute zu fangen. Sollte die Beute sofort vor ihrer Behausung zu fangen sein, würde sie sich auch nicht weiter entfernen. Nur Zur Paarungszeit, bei Überschwemmungen oder sonstigen Naturereignissen und als Jungtier finden bei diesem Bsp. großartige Wandereungen statt. Hier wäre höchstens eine unzureichende temperatur, Luftfeuchte oder ein Überfüttern von bedeutung. Einer meine Vorschreiber hat eine "lieblose" Einrichtung beklagt. Kann ich nicht verstehen. Wenn man sich mit den einzelnen Arten beschäftigen würde, dann wüsste man das zB die Pinguine in ihrer Heimat auch oft nur Felsen als Habitat haben und nicht etwa Palmen, oder sonst was.

Zum Tierbestand: Ich fand man bekommt einiges zu sehen. Von Fischen über Pinguinen, Insekten, Spinnentieren, Reptilien bis hin zu Säugern gibt es hier eine gute nach Themen und Lebensräumen sortierete Mischung. Beeindruckend fand ich persönlich die alten und großen Pacus, die Otter, und die zahlreichen selteneren Meerestiere. Leider waren an dem Tag wo ich dort war, im tropenhaus nur 2 Schmetterlinge zu sehen. Aber das ist allemal besser als wenn man die Schmetterlinge in kleine Glasbecken stecken würde, damit sie auch jeder immer sehen kann.Ebenfalls toll sind die Quallenbecken, da diese Tiere besonderen Aufwand für die Haltung benötigen. So muss für die meisten Arten immer eine bestimmte Strömung vorhanden sein, damit sie nicht eingehen.

Sonstige Exponate, Austellungen und Sammlungen: Neben den ganzen interessanten Schautafeln (zum Teil interaktiv), gibt es noch zahlreiche Sammlungen von Insekten oder aber die Mineraliensammlung. Weiteres Highlight ist noch das im Eingangsbereich zu findene Pottwalskelett.

Fazit:
Tolle Mischung aus Zoo und Museum. Preis-leistung ist auch gut, als Student oder Jahreskarteninhaber eines der Partnerzoos lohnt es sich noch mehr. Tolle Lage des Aquazoos direkt am Nordpark (auch einen Besuch wert) und unweit vom Rheinufer.

68% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andreas P., 07.10.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

I love it!
Der Aquazoo ist wirklich sehr schön, ob man sich für diese Lebewesen interessiert oder nicht. Es ist immer gut, etwas neues zu lernen. Es macht spaß die verschiedenen Tiere kennenzulernen, mal zu sehen, was es überhaupt alles gibt in den Tiefen unserer Gewässer. Ich kann mich nie sattsehen :) Der Preis ist auch akzeptabel.
Grüßchen

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Caro, 30.01.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Nicht zu empfehlen
Als ich mit meinen Mann und meiner 1-jährigen Tochter den Aquazoo besucht habe, war ich total enttäuscht. Die Aquarien waren teilweise viel zu klein für die Tiere und lieblos gestaltet. Das Haibecken war zum Beispiel total lieblos gestaltet und viel zu klein. Das gleiche für das Gehege für die Pinguine. Ich habe bisher sehr viele Zoos und Aquarien besucht, aber so eine lieblose Gestaltung wie hier habe ich bisher nicht geshen. Am meisten hat mich schockiert, wie hier mit Familien mit kleinen Kinder umgegangen wird. Wir haben das Tropenhaus besucht und unsere kleine Tochter musste weinen. Um sie zu trößten hat mein Mann sie auf den Arm genommen. Dauraufhin wurden wir unfreundlich aus dem Tropenhaus geschickt, da ein Sicherheitrisiko bestehen würde, wenn mann ein kleinens Kind auf den Arm nimmt. Ich denke mal Schulkinder die sich über die Krokodilgehege beugen sind viel gefährderter im Gehege zu fallen als Kleinkinder die in der Mitte auf dem Gehweg auf den Arm genommen werden.

23% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nicole, 21.01.2010

Mein Gesamturteil:
s1
40%




Das ist eine Parkscout Topmeinung


ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Eigene Meinung? Hier abgeben!
Selber bewerten
Schreiben andere Leute nur Mist? Dann geht's hier lang, wenn Du selbst Deine Meinung äußern möchtest.



 
Passende Produkte

Ziele in der Umgebung
Logo Lino © Logo Lino
© Logo Lino
Indoorparks
 Logo Lino
ca. 7,8km entfernt

JEVER SKIHALLE Neuss © JEVER SKIHALLE Neuss
© JEVER SKIHALLE Neuss
Erlebniscenter
 JEVER FUN SKIHALLE Neuss
ca. 13km entfernt

Krefelder Zoo
Zoos und Tierparks
 Krefelder Zoo
ca. 16km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten

Dieses Ziel
empfehlen