OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Bitte beachten: Dieses ist ein klassischer Parkscout-Artikel, der bestmöglichst an das neue Layout angepasst wurde
06.01.2010 | Zoos und Tierparks | Magazin

Erfolgsjahr für den Erlebnis-Zoo Hannover


Bootsfahrt auf dem "Sambesi"
Der Erlebnis-Zoo Hannover blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück: 1.239.709 Besucher (2.710.630 nach VDZ-Schlüssel) kamen 2009 in den Zoo – 24.494 mehr als in 2008. Zum dritten Mal begrüßte der Zoo über 1,2 Millionen Gäste, zum siebten Mal in Folge wurde die 1-Million-Grenze überschritten.

"Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis! Trotz der beschworenen Wirtschaftskrise haben wir mehr Besucher angezogen als im vergangenen Jahr", freut sich Zoodirektor Klaus-Michael Machens. Der seit Jahren steigende Erfolg ruht auf dem außergewöhnlichen Zoo-Konzept: "Tierhaltung, die begeistert – Bildung, die Spaß macht – Unterhaltung, die Sinn macht – konsequente Thematisierung der Erlebniswelten – alle Kundenbedürfnisse ernst nehmen", erklärt Machens. 2009 konnte der Zoo den millionsten Besucher bereits Ende September begrüßen, zwei Wochen eher als in 2008.

"Die hervorragende Besucherzahl zeigt, dass der Erlebnis-Zoo jung und alt begeistert. Viele Gäste nehmen eine lange Anfahrt für dieses Erlebnis auf sich", so Machens. Während Zoos normalerweise regionale Einrichtungen sind, die von Gästen aus der direkten Umgebung besucht werden, zieht der Erlebnis-Zoo Hannover immer mehr Gäste auch aus anderen Bundesländern an und trägt so zur Wertschöpfung in Hannover bei. Mehr als 60 Prozent aller Besucher nehmen eine Anreisezeit von über 30 Minuten in Kauf, 14 Prozent der Gäste kommen aus anderen Bundesländern.
Einen neuen Rekord feierten auch die Zoo-Scouts, die 54.458 Besucher bei insgesamt 3.205 Führungen in die Geheimnisse der Tierwelt einweihten – darunter knapp 800 Führungen im Rahmen von Kindergeburtstagsfeiern. Insgesamt 1.250 Feiern und Tagungen in der Festscheune auf Meyers Hof, im Dschungelpalast und im Prunksaal des Maharadschas sowie am Ufer des Sambesi begeisterten die geladenen Gäste. Das Veranstaltungssegment wird in 2010 mit der Eröffnung der "Market Hall" in der neuen Kanadalandschaft Yukon Bay ausgeweitet.

"Im Frühjahr werden die Australienlandschaft ‚Outback‘ und die einzigartige, Kanada-Erlebniswelt Yukon Bay – Heimat für Eisbären, Wölfe, Karibus, Bisons, Präriehunde, Schnee-Eulen, Robben und Pinguine – eröffnet! Im April beginnt der Ansturm der Rüsselrasselbande: Die fünf Elefantenbabys werden im April, Mai, Juli, August und Oktober erwartet", so Zoodirektor Machens. Erwartet wird auch ein Besucheransturm: Bis zur Eröffnung der Kanada-Erlebniswelt Yukon Bay wird das bestehende Parkdeck daher um 320 zusätzliche Parkplätze erweitert. Insgesamt stehen dann 960 Parkplätze am Zoo zur Verfügung. Um trotz höherer Besucherzahlen einen schnellen Zugang in den Zoo zu gewährleisten, werden je zwei zusätzliche Kassen und Drehkreuze geschaffen. "Wir freuen uns auf ein elefantöses und bärenstarkes Jahr!" bringt es Machens auf den Punkt.

© parkscout/Zoo Hannover

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Erlebnisarchitektur in Zoos Das „Animal Kingdom“ der amerikanischen Walt Disney  ... weiterlesen
Peta-Beschwerde zurückgewiesen Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat die von der  ... weiterlesen
Erlebnis-Zoo Hannover: Verfahren  ... Die Staatsanwaltschaft Hannover hat das von Peta initiierte  ... weiterlesen
Ein Besuch im Erlebnis-Zoo Hannover Ein Blick auf den Kalender: Saisonbeginn! Osterferien!  ... weiterlesen
150 Jahre Zoo Hannover Die ersten Planungen für den heutigen Erlebnis-Zoo  ... weiterlesen
Winter-Zoo Hannover Der Erlebnis-Zoo Hannover ging im Jahre 2005 einmal  ... weiterlesen

Passende Ziele

Erlebnis-Zoo Hannover Mitten in der Stadt, nur einen Katzensprung vom Zentrum entfernt,  ... zum Ziel