OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


22.08.2012 | Magazin | Freizeitparks

Neues aus dem Märchenwald im Europa-Park


Eine der Neuheiten des Jahres 2011 im Europa-Park war die Entstehung eines neuen Märchenwalds, der laut den damaligen Planungen in Zukunft noch weiter ausgebaut werden sollte. Zu finden ist er am Ufer des Europa-Park-Sees zwischen den Themenbereichen England und Österreich. Mehrere pittoreske Häuschen wurden für diesen Zweck errichtet: ein Dornröschen-Schloss, eine Märchengalerie, ein Hexenhaus und die Bibliothek der Gebrüder Grimm.

Des Kaisers Neue Kleider © Europa-Park

Nachdem in diesem Jahr die Eröffnung der neuen Holzachterbahn "Wodan Timbur Coaster" und des neuen Themenhotels "Bell Rock" die höchste Priorität hatten, geht es nun für die kommende Saison mit dem Märchenwald munter weiter. Die ersten Ankündigungsplakate hängen bereits im Europa-Park, und zumindest drei der im nächsten Jahr präsentierten Märchen stehen auch schon fest. Dabei handelt es sich um die Klassiker "Rapunzel", "Des Kaisers Neue Kleider" und "Tischlein Deck Dich".

Tischlein Deck Dich © Europa-Park

Ob es sich dabei um eher statische Szenen handelt oder ob eine dieser Geschichten auch im Stile der Grimmschen Bibliothek errichtet wird mit Multimedia-Effekten und interaktiven Gags, wird sich noch zeigen. Sicher dürfte hingegen sein, dass auch diese Märchen in einer ansprechenden Architektur untergebracht sein werden und die Texte sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache vorliegen werden.

Dieser Ausbau war nicht nur im Eröffnungsjahr bereits vorgesehen, sondern ist auch durchaus konsequent. Der Zuspruch der Besucher bezüglich des Märchenwalds fiel äußerst positiv aus und zeigt, dass in unserer technikgetriebenen Zeit immer noch ein großer Bedarf an märchenhaften Themen vorherrscht, und dies nicht nur bei kleinen Kindern – der beste Beweis hierfür dürfte wohl immer noch der niederländische Park Efteling sein, der Märchen nicht nur hegt und pflegt, sondern mit Fernsehserien und Büchern auch aktiv für deren Verbreitung sorgt. Mit dem Ausbau im nächsten Jahr übernimmt der Europa-Park somit auch ein Stück der traditionellen Verpflichtung, dieses vorwiegend deutsche Kulturgut für die Nachwelt zu erhalten.

© parkscout/MV

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Ostern im Europa-Park Zweifellos dürfte der diesjährige Saisonstart wohl  ... weiterlesen
Jet-Ski-Show im Europa-Park Resort Im Europa-Park Resort gibt es ab sofort die neue Jet  ... weiterlesen
Josefinas kaiserliche Zauberreise Der Europa-Park hatte in diesem Jahr seine ursprünglich  ... weiterlesen
Traumatica ist zurück Nachdem die Horror Nights des Europa-Park 2020 aufgrund  ... weiterlesen
Themenhotels in Freizeitparks Viele große europäische Freizeitparks entführen  ... weiterlesen
Traumatica 2019 In diesem Jahr hat der Europa-Park nun bereits das  ... weiterlesen

Passende Ziele

Europa-Park Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust  ... zum Ziel