OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


15.08.2012 | Freizeitparks | Magazin

Six Flags Great Adventure


Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer wieder trumpfen die Großparks mit neuen Coastern auf, die - egal ob hölzern oder aus Stahl, Flying, Inverted oder Multilooper - waghalsige Manöver absolvieren und dabei die Besucher durch Größe und Geschwindigkeit beeindrucken. Daher sind wohl Six Flags Magic Mountain, Cedar Point und Six Flags Great Adventure die am meist begehrtesten Parks unter Achterbahnfans. Letzterer ist auf jeden Fall für Europäer am einfachsten zu erreichen, liegt der Park nur etwa 100 km südlich von New York.

"Bizarro" - ein Floorless Coaster aus der B&M-Schmiede © Wolfgang Payer

Vom Port Authority Bus Terminal in Manhattan fährt jeden Tag ein Bus zum Park und abends wieder zurück. Aber nicht nur aufgrund der imposanten Achterbahnen ist Six Flags Great Adventure einen Besuch wert, denn es befindet sich auch ein Kinderland, ein relativ langer Log Flume, eine Raftinganlage, diverse Rundfahrgeschäfte und sogar eine Seelöwen- und Delfinshow im Park. Weiterhin gehört zum Parkareal auch ein Safaripark mit dem Namen Wild Safari, durch den eine sieben Kilometer lange Straße führt, ein sogenannter Auto-Trail, von dem aus man laut Parkangabe über 1200 exotische Tiere hautnah besichtigen kann. Um das Angebot abzurunden befindet sich auf der anderen Seite vom Parkplatz der Wasserpark Six Flags Hurricane Harbor.

Das alles hört sich fast familientauglich an – und in den letzten Jahren betonte auch immer wieder das Management von Six Flags, dass eine Neuorientierung des Ride-Angebots hin zu Familien geplant sei - aber das Ergebnis zeigt etwas anderes. Das Kinderland ist eher lieblos und einfallslos, die großen Coaster nach wie vor im Mittelpunkt der Werbung. Six Flags Great Adventure ist ein Thrill-Park – dazu sollte er sich bekennen. Die halbherzige Hinwendung zur Familienunterhaltung macht da wenig Sinn.

Six Flags Great Adventure - weitere Impressionen

Also wenden auch wir uns jetzt den Thrill-Achterbahnen zu. Allen voran ist da "Kingda Ka": Der höchste und zweitschnellste Coaster, der das begehrteste Objekt in diesem Park darstellt. Gleich nebenan steht die Holzachterbahn "El Toro" von Intamin, die eine sehr eindrucksvolle Skyline bietet. "El Toro" verfügt über jede Menge Airtime und besitzt grundsätzlich auch ein interessantes Layout, das viele, bodennahe Hochgeschwindigkeitskurven beinhaltet. "El Toro" ist sicherlich der derzeit beste High-Speed-Woody, der sich durch ein ruhiges Fahrgefühl auszeichnet und bei dem man ohne blaue Flecken aussteigt. Die dritte hervorragende Achterbahn, die sich auch in dieser Parkecke befindet, ist "Bizarro", ein von B&M konzipierter Floorless Coaster mit sieben Inversionen. In der Nähe vom Parkeingang steht darüber hinaus noch ein Stand-Up-Coaster und ein Flying Coaster, beide ebenfalls von B&M.

Airtime-Junkies kommen auf "Nitro" voll auf ihre Kosten © Wolfgang Payer

Ein weiteres Meisterstück von einer Achterbahn befindet sich im westlichen Parkteil. Diese Achterbahn mit dem Namen "Nitro" ist ein Mega Coaster von 1,6 Kilometer Länge, der nicht nur extreme Airtime, sondern auch ein hervorragendes Fahrgefühl bietet. Gleich daneben steht ein Inverter mit der Bezeichnung "Batman: The Ride". Wer nur einen Tag in diesem Park verbringt, der muss von Glück sagen, wenn er alle 13 Bahnen des Parks fahren kann. Bei Schönwetter kann man sich einen relativ teuren Fast Pass kaufen, um die Warteschlangen bei den Bahnen zu umgehen. Für Familien, vor allem mit kleinen Kindern ist dieser Freizeitpark allerdings nicht geeignet. Aber wer gerne große und heftige Achterbahnen fahren will, für den ist Six Flags Great Adventure goldrichtig.

Reihe: Streifzug durch die US-amerikanischen Parks

Ab über den Großen Teich - rein ins Achterbahn-Vergnügen! Hier stellen wir Euch einige amerikanische Freizeitparks vor:

» Quassy Amusement Park
» Lake Compounce
» Six Flags New England
» Six Flags Great Adventure
» Dorney Park
» Knoebels Amusement Park
» Hersheypark
» Waldameer
» Kennywood
» Cedar Point
» Kings Island
» Kings Dominion
» Busch Gardens Williamsburg

© parkscout / Wolfgang Payer, Zur Homepage

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Busch Gardens Williamsburg Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Kings Dominion Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Kings Island Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Cedar Point Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Kennywood Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Waldameer Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen

Passende Ziele

Six Flags Great Adventure Der Freizeitpark Six Flags Great Adventure in Jackson, New Jersey  ... zum Ziel