OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Bitte beachten: Dieses ist ein klassischer Parkscout-Artikel, der bestmöglichst an das neue Layout angepasst wurde
01.03.2007 | Freizeitparks | Magazin

Talocan im Phantasialand


Talocan, Herrscher über Sturm und Wasser. Bezwinger des Feuers und des Gesteins. Gebieter über Dschungel, Berge, Täler und Dörfer. Talocan ordnet die Himmelsrichtungen neu. Er verschiebt die Grenzen des Bewusstseins in einem Kampf der Elemente. Das Rund von Talocans Sonnenstein – es zieht jeden in seinen Sog hinein. In einen Strudel aus Feuer und Wasser!

Talocan (copyright: Phantasialand)
Lange Zeit mußten sich die Fans gedulden, bis das Phantasialand gestern endlich offiziell bekanntgab, was sich hinter dieser Ankündigung für die Neuheit in dieser Saison verbirgt. Auf einer eigens für die neue Attraktion 2007 erstellten Seite (www.talocan.de) zeigte der Park täglich die Baufortschritte mit einer Webcam – die Gerüchteküche der Fanforen brodelte, und dies nicht nur in Deutschland, sondern auch im benachbarten Ausland. Fachlich versierte User analysierten die Bilder und versuchten anhand der Position von Verankerungen und der Fundamentarbeiten, den Typ der Neuheit zu erkennen. Rund vier Monate ließ das Phantasialand die neugierigen Fans im Dunkeln – jetzt ist es endlich raus, was die Besucher demnächst in Brühl erwartet: Ein Top Spin.

Allerdings handelt es sich bei "Talocan" keineswegs um einen normalen Top Spin, wie man ihn vielleicht schon von verschiedenen Volksfesten kennt. Vielmehr bleibt der Park seiner Tradition treu und präsentiert mit der Neuheit eine Europa-Premiere – den ersten Suspended Top Spin unseres Kontinents. Der Unterschied liegt dabei in der Sitzposition: Bei "Talocan" wird man nämlich mit frei baumelnden Beinen ohne einen Boden unter den Füßen in 18 Metern Höhe durch die Luft gewirbelt.


Außerdem verrät ein Blick auf die Bilder der Webcam sofort, daß man auch bei der Thematisierung wieder neue Maßstäbe setzen will. Wo in anderen Parks Fahrgeschäfte mehr oder weniger "nackt" in die Landschaft gesetzt werden, erschafft das Phantasialand für den Suspended Top Spin wie schon im letzten Jahr für den Inverted Coaster "Black Mamba" eine aufwändige Kulisse – diesmal im Azteken-Stil. Pflanzen und Dekorationsgegenstände, extra für "Talocan" aus Mexiko importiert, sollen der Gestaltung ein möglichst authentisches Flair geben.

Die Fahrt selbst wird durch zahlreiche Spezialeffekte aufgewertet, um die Begegnung mit dem Gott Talocan so aufregend wie möglich werden zu lassen. Ein Feuergraben, Wassereffekte, Geysire und Nebelbänke sorgen für ein alle Sinne umfassendes Erlebnis. Aber auch diejenigen, die sich nicht an der Schatzsuche nach Talocans Sonnenstein beteiligen möchten, werden ihre Freude an der Neuheit haben, da die effektreiche Fahrt von außen gut einsehbar sein wird.

Ob "Talocan" schon gleich am Anfang der Saison für die Besucher bereit sein wird, steht leider noch nicht fest. Den genauen Eröffnungstermin finden Sie aber demnächst auch auf der Homepage der Attraktion: www.talocan.de.


© parkscout/MV

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Deep in Africa - Adventure Trail „Deep in Africa - Adventure Trail“ heißt die Neuheit,  ... weiterlesen
Fantissima 2021/2022 Fantissima war schon immer pure Lebensfreude, ein Urlaub  ... weiterlesen
Rookburgh im Phantasialand, Teil  ... Bevor man überhaupt in den völlig neu entwickelten  ... weiterlesen
Rookburgh im Phantasialand, Teil  ... Mehr als drei Jahre hat das Phantasialand seine Fans  ... weiterlesen
Phantasialand und Corona Wir haben am Wochenende im Hotel Ling Bao des Phantasialands  ... weiterlesen
Themenhotels in Freizeitparks Viele große europäische Freizeitparks entführen  ... weiterlesen

Passende Ziele

Phantasialand Das Phantasialand ist unter den europäischen Freizeitparks eine  ... zum Ziel