OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Märchenwald Bad Breisig:
Leser-Bewertungen



Gesamtwertung

# 28 Bewertungen für dieses Ziel
# 5 Sterne: 7
# 4 Sterne: 2
# 3 Sterne: 1
# 2 Sterne: 4
# 1 Stern: 14


Bewertung von Sabine L., vom 05.08.2020

Reinste Enttäuschung

Die reinste Enttäuschung...Auf dem Weg nach oben sind einige Märchenhäuser, die in die Jahre gekommen sind. Endlich oben angekommen , öffnet man eine Tür und muss bezahlen....und das war es!!!!!!
Das "angebliche " gemütliche Cafe , sind Holzbänke und Tische...direkt vor dem Kassenhaus,,,Der Spielplatz ist ein Witz...für 4 Kinder Platz.....zu benutzen bis 4 Jahren...Auf Nachfrage...was es noch zu sehen gibt...wurde der alte Mann an der Kasse auch noch unverschämt....Spart euch das Geld und die Enttäuschung


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Parkbesucher, vom 31.03.2018

Kaum etwas geboten für viel Geld

Zuerst fällt einem auf, dass der Parkplatz sehr klein und improvisiert wirkt. Es wird kein Wert auf Empfangsqualität gelegt. Die Straßenführung (Kurve) ist insbesondere für Kinder uneinsehbar und gefährlich.
Kein Spiegel oder Geschwindigkeits/Engpass-inweise dort. Dann kommt der Märchenwald. Eingang verwunschen und vielversprechend, alles im normalen(!) Bereich solcher Parks.

Nun folgt ein sich am Berghang hinaufschlängelnder enger Fußweg an dem gerade zwei Personen aneinander vorbeipassen. Es geht immer weiter hoch in wegschleifen links rechts links rechts. In regelmäßigen Abständen sind winzigkleine
Hütten in den Wegschleifen worin ein Märchen platziert ist. Die Ausarbeitung sowohl malerisch als auch vom Bühnenbild / Kostum her ist extrem primitiv und ungepflegt, der Aufwand wird vom Betreiber sichtbar gering gehalten. Auf Druck einens Schalters startet nun ein AudioMärchen. Das wars. Die kleinen Hütten sind nicht zu betreten, man kann bestenfalls seinen Kopf hieneinstecken.

Vergleiche mit schönen anderen Erlebnisparks will man hier gar nicht anstellen: Deprimierend! Dort finden sich vergleichsweise Spielplätze, große und unterschiedlich ausgestattete liebevoll gestaltete und animierte Hütten, freilicht Panoramen bzw Szenen(!) und weitläufiges Terrain, Fahrgeschäfte, Fressbuden und und und.

Hier nur diese alten kleinen verstaubten ca. 9 1,5m x 1,5 m messenden geschlossenen Schachtel. Und dafür zahlt man am Ende für ein 3-Köpfige Familie sagenhafte 11,50 EUR! Das Beste: Auf einem Schild heißt es: "Einer der schönsten Märchenparks Deutschlands" – Eine freche unwahrheit gegenüber jedem anderen Park. Hier wird mit minimalem Aufwand abkassiert. Angemessen wäre ein freier Eintritt oder bestenfalls für 1,50 EUR pro Person.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Peter Bielke, vom 24.08.2016

alt, kurz, überteuert

Wir waren am 23.8.16 bei herrlichen 30 Grad und Sonne mit 5 Kindern dort. Der Park ist alt, kurz, überteuert und führt über einen schmalen und steilen Weg nach oben zur Kasse, einem Minispielplatz mit kostenpflichtigen Spielgeräten und zum Ausgang.
Der anschließende Märchenweg zurück nach Bad Breisig ist ein Witz. Ein normaler und enger Waldpfad und ein Stück Straße ohne jeden Bezug auf Märchen.
Einfach nur Nepp.

Also....möglichst weiträumig umfahren.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Märchenfan, vom 01.08.2016

Trimm-Dich-Pfad

Hallo, leider haben wir die Bewertungen im Vorfeld nicht gelesen. Stattdessen haben wir uns auf die Aussagen der Homepage verlassen. "Gut begehbare Wege", sogar mit Rollstuhl befahrbar, veranlassten uns, unsere 3 jährigen Zwillinge per Bollerwagen zu transportieren. Diese Entscheidung entpuppte sich als sportliche Herausforderung:
1. Bewältigung einer steilen Treppe zu Beginn- eine Rampe fehlte,
2. Slalom auf einem Trampelpfad, direkt an den Bahngleisen,
3. mit Rollsplitt "befestigte"steile Wege mit engem Kurvenverlauf....
Der Bollerwagen musste gleichzeitig geschoben und gezogen werden. Die Kinder mussten gefahren werden, da die Begrenzung/Sicherung der Wege sehr dürftig war und ein Absturz nicht gänzlich auszuschließen war. In den unteren Bereichen waren die ansich schon sehr fragmentarisch vorgenommenen Märchenerzählungen durch vorüberbrausende Züge kaum zu verstehen. Endlich oben angekommen wurden wir mit dem flotten Spruch begrüßt, ob wir denn mit der Eisenbahn(Bollerwagen) gekommen seien.
Auch der Spielplatz läd kaum zum alleinigen Spielen ein, da die meisten "Spielgeräte" kostenpflichtig sind. Das gemütliche Sitzen auf der Terrasse wird mit Kleinkindern sicher eher nur ein kurzes Päuschen werden.
Wer wirklich in einer wild- romantischen Umgebung Märchen genießen möchte, der ist bestens beraten, nach Odenthal im bergischen Land (Leverkusen)sein Glück zu versuchen. Alle Märchen werden komplett erzählt (10 min). Die Wege sind breit und wirklich leicht begehbar. Aber auch dort beginnt der Weg mit einer steilen Treppe.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Verena Tamme, vom 01.04.2016

Für Kinder toll

Wir waren mit unseren Töchtern (2 uns 5 Jahre alt) im Märchenwald Bad Breisig. Für das Alter finde ich den Park toll. Der Park liegt am Hang von einem Berg, und es führt ein schmaler Weg nach oben. Auf diesem Weg befinden sich ein paar Stationen mit kleinen Häuschen in denen eine Szene aus einem Märchen mit Puppen dargestellt wird. An einem Knopf kann man dann die Puppen aktivieren. Meine Töchter waren begeistert. Am nächsten Tag habe ich ihnen Zuhause fast alle Märchen vorgelesen, weil man durch den Märchenwald inspiriert wird. Für Erwachsene ist es natürlich nichts besonderes, obwohl ich es total süß fand, aber für kleine Kinder echt super. Man kann sich zwischendurch auch mal auf eine Bank setzen und z. B. ein Märchen komplett erzählen. Oben am Ziel gibt es noch eine kleine Terrasse wo man Kaffee und Kuchen bekommt und ein Spielplatz. Meine Tochter spricht seit einer Woche von nichts anderem. ..so begeistert ist sie. Da wir nur ne halbe Stunde entfernt wohnen, War das nicht unser letzter Besuch.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Christine, vom 04.10.2015

liebevoll und gepflegt

Wir sind mit unseren Kids (4,5 Jahre) -trotz der schlechten Beurteilungen- in diesen Märchenwald gewesen und waren aufs angenehmste überrascht.
Der Park ist sehr gepflegt, die Märchen sind in den Häuschen liebevoll
dargestellt. Meine Jungs waren total begeistert.
Die Aussicht in dem Lokal ist überwältigend. Das Preis-Leistungsverhältnis ist total gerechtfertigt.
Es war rundrum ein sehr gelungener Ausflug.
Okay - für Rollstuhlfahrer und Buggies ist der Anstieg schon beschwerlich.


100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Urlauber vom Niederrhein, vom 2015 oder früher

enttäuschend

Wir sind eine Familie mit behinderten Kindern! Die erste Hürde war schon mal die lange steile Treppe zum Eingangsbereich! Da habe ich mir noch nichts böses gedacht. Nach der Treppe erwartete uns ein Trampelpfad bis zum Eingang! Dort am Tor, der Hinweis, dass der Weg durch den Märchenwald eine "Einbahnstraße" ist und sich die Kasse am Ende des Märchenwald befindet. Weder war ein Hinweis auf den Eintrittspreis noch eine Warnung an Kinderwagen schiebende Eltern oder wie bei uns an Familien mit einem gehbehinderten Kind, vorhanden. Der Weg durch den Wald ist unbefestigt, sehr schmal (ein Erwachsenen- Rollstuhl passt da nicht durch) und steil. Außerdem muss man noch eine Treppe bewältigen. Endlich oben angekommen, habe ich den Herrn (Besitzer?) auf den fehlenden Hinweis, dass der Märchenwald nicht behindertengerecht ist, angesprochen! Er war sehr frech und meinte das schon mehr als 80.000 Behinderte im Rollstuhl bei ihm gewesen wären und dass das wohl an uns liegen müsste, wir wohl zu wenig Einsatzbereitschaft hätten. Zum Glück hat es unserer kleinen 4- jährigen Tochter und unserem gehbehinderten Sohn trotz alledem gefallen. Mir tat jeder Cent des Eintrittgeldes leid. Die Behauptung es würde sich um einen "weltweit einzigartigen Märchenlehrpfad"(Text aus einem Flyer) handeln, kann ich nicht glauben!


100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Timmi, vom 2015 oder früher

Schlechter gehts nicht

Hallo,
dieser "Märchenwald" ist das schlechteste was ich in 35Jahren gesehen habe!
Völlig überteuert, Kinderwagen und Behinderten ungerecht!!! Dies wird auf der Internetseite aber nicht kund getan!!
Und dann nach der Quälerei den Berg hinauf (man kann nämlich nicht mehr hinaus wenn man einmal drin ist!) Verlangt ein überaus "freundlicher" Herr das Eintrittsgeld, sogar für unsere 1jährige Tochter!?
Also wenn das nicht unverschämt ist weiß ich auch nicht!? Also liebe Eltern, geht lieber ein Eis essen oder schmeißt das Geld in den Rhein, hier ist es besser angelegt!
Was sich bloss das Kultusministerium in 2009 gedacht hat dies hier als "Lehrpfad" zu bezeichnen!?
Zum Schluss noch ein paar Sicherheitstipps: Kletterausrüstung von nöten, da Wege für Kleinkinder nicht sicher sind, Bergsteigerausrüstung erforderlich falls man doch mit Kinderwagen hin möchte und man sollte mind. zu zweit sein, damit man den Kinderwagen über all die Stufen heben kann.

Gruß
Timmi


75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Inga, vom 2015 oder früher

Echt schlecht

Also eine echte Enttäuschung war unser Ausflug.Verzichtbar ist es dort hin zu fahren.Der Pfad ist mit Buggy kaum zu begehen.Jede Menge Treppen.Find ich für n Pfad den man mit kleine Kindern geht schonmal unmöglich. Dann die Märchenbuch. GRUSELIG und uralt.Alles andere als schön.Zu guter Letzt n Preis der dem definitiv nicht sehr nahe steht was man dafür geboten bekommt .und ein einjähriges Kind kostet fast dasselbe wie ein erwachsener. einmal und nie wieder!


80% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von S.K. 14.09.2014, vom 2015 oder früher

der park ist gut zu finden.schöne landschaft und tolle ausblicke.aber der park ist nicht so wie auf dem prospekt beschrieben.die puppen zum teil sehr gruselig meine tochter 3 jahre hatte angst und wollte immer schnell weiter laufen.für den preis hätten wir auch mehr erwartet.die kurz geschichten kann man kaum verstehen.der spielplatz ist auch nichts gewesen 2 wackeltiere und ein karusell zum selber drehen,sonst für die anderen spielgeräte mußte man geld einwerfen.also im ganzen ist der park nicht zu empfehlen man ist in 10 minuten durch.


83% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von K.R., vom 2015 oder früher

Der Park war gut zu finden, aber die Parkplätze waren sehr rar. Der Zugang war nur ueber Treppen zu erreichen und wie der gesamte Park fuer Kinderwagen und ältere Personen nicht gut geeignet ( steile Wege). Es wäre sehr hilfreich, wenn diese Info irgendwo stehen würde. Die Märchenstationen waren sehr liebevoll gestaltet, haben funktioniert und sehr Detailreich. Allerdings war das Erzaehlte teilweise kurz und der Park entsprechend schnell durchlaufen. Ich weiß nicht ob dies die Eintrittspreise rechtfertig. Auch kann man zwischendurch kaum Rast machen (kaum Bänke, Plätze). Zum Schluss kommt die Kasse, ein Imbiss und der Spielplatz. Zum Imbiss kann ich nichts sagen, weil wir dort nicht gekaufthaben. Der Kleine Spielplatz ist in die Jahre gekommen uns kaum bespielbar. Laut Homepage feiert der Park Geburtstag und die Kinder sollten einen zweiten Kostenlosen Eintritt per goldenen Eintrittskarte bekommen. Die Karte bekommt man nur auf Nachfrage, die dann noch ausgestellt werden muessen. Ich habe darauf verzichtet, weil ich durch diese unfreundliche Aussage des, Personals nicht wieder kommen werde. Wenn man dann draußen ist, muss man wieder einen steilen Weg hinunter. Auch dort sind keine Infos, wie lang der Weg ist und fuer wen geeignet und fuer wen nicht. Ich empfehle den Park nicht weiter, Note 4-5


67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Sibyll, vom 2015 oder früher

Achtung Hände weg vom märchenwald

Heute waren wir mit unserer Enkeltochter im märchenwald !
Der weg nach dem Eingangstor schlängelte sich in Serpentinen , plötzlich eine große Treppe , da wir das mit dem Kinderwagen gar nicht schaffen konnten , wollten wir umdrehen ! Also wieder zurück zum Tor ! Ausgang nicht möglich !! Tor nur in einer Richtung passierbar !!! Wir waren gezwungen den gesamten weg zu gehen , es war sehr beschwerlich !! Die märchenfiguren schrecklich , die stimmen machten selbst uns Angst !!
Wir zeigten unserer kleinen nichts davon !
Endlich am Ziel angekommen, zahlten nicht nur wir sondern auch Kinder unter drei Jahren !!!! Die Dame unfreundlich : ich arbeite hier nur !!! Arnes Deutschland , mehr können wir unseren Kindern nicht mehr bieten ???
Danach fuhren wir in den Zoo nach Neuwied, was ich jedem der diese Zeilen hoffentlich vor seinem Besuch im märchenwald liest dringend ans Herz legen möchte , der Zoo ist klasse und das Eintrittsgeld gut angelegt !!!


86% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Manfred Bartelt, vom 2015 oder früher

Dieses Kleinod war eine echte Überraschung!

Ich(werde dieses Jahr 50 )habe am 10.07.2013 mit meiner 3 jährigen Tochter, Kinderwagen und Hund den Märchenpark besucht. Wir sind mit dem Zug angereist und haben den Eingang nach einem kleinen Fußmarsch problemlos gefunden. Schon am Eingang war der Jubel meiner Tochter sehr groß, weil er schön gestaltet ist. Die 13 Stationen sind liebevoll ausgestattet, die Figuren haben echt tolle Kleidung an und die gesprochen Auszüge aus den Märchen haben uns gefallen. Der Weg war problemlos mit unserem breiten MaxiCosi Kinderwagen befahrbar. Die Stufen zum Eingang des Märchewaldes und die 3 Stufen im Park waren absolut keine Problem! Am Ausgang gibt es einen kleinen Kiosk und viele Sitzgelegenheiten mit einem traumhaften Ausblick! Die Bedienung, ich vermute es war der Eigentümer, war sehr freundlich. Im Angebot befindet sich eine reichhaltige Auswahl an Getränken, Kuchen, Würstchen, Süßigkeiten und kleinen Märchenbüchern. Meiner Kleinen hat es sehr gut gefallen und hat selbst heute morgen noch davon geredet. Ich selber habe mich ein wenig in meine Kindheit versetzt gefühlt und es hat mir auch Freude bereitet. Mein Fazit: Alles liebevoll ausgestattet, sehr gepflegte Anlage und sehr viel Spaß für Kinder die Märchen mögen! Wer nicht hier war, der hat etwas verpaßt oder lebt in einer anderen Welt! Wir werden auf alle Fälle wiederkommen.


63% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von R L., vom 2015 oder früher

Die Aussicht ist noch das schönste!

Ärgerlich .Für 17 E 3 Erwachsene ein 2 jähriges Kind. Ist nicht der Rede wert.


80% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von rosenblatt_73, vom 2015 oder früher

Für einen netten kleinen Familienausflug geeignet, wenn man in der Nähe wohnt - nicht spektakulär, aber wir hatten unseren Spaß.


60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von A. Sturmeit, vom 2015 oder früher

Man läuft im zickzack den Berg hoch und an jeder Biegung steht ein heruntergekommenes Häuschen. Wenn man das Märchen hören möchte muss man einen Schalter drücken, soweit so gut. Die Figuren darin sehen schlimmer aus als Chuckie die Mörderpuppe, die Stimme die 2 Sätze aus dem Märchen erzählt ist ebenfalls grausig. Mein Sohn, 3 Jahre, war nach dem ersten Häuschen so verängstigt(ich konnte es nachvollziehen), dass wir einfach nur noch im Eiltempo nach oben gelaufen sind (zurück kann man nicht mehr!!!). Das ging Gott sei Dank recht schnell, da es wirklich alles sehr klein ist. Oben angekommen fanden wir einen Kiosk, Bierbänke und gelangweilte Angestellte vor, das einzig schöne war hier die Aussicht. Jetzt mussten wir ja auch noch bezahlen, da unten der Schalter nicht besetzt war und ich dachte man wäre kulant, da wir nix gesehen haben und mein Sohn den Tränen nahe. Falsch gedacht, der absolut demotivierte Besitzer leierte seine üblichen Sätze herunter von wegen dass das vorkommt aber sehr selten und da könne er auch nix machen. VIELEN DANK. Wir bekamen dann noch den Hinweis das er ja den Spielplatz nutzen könnte...jaja...für die Spielgeräte musste man auch noch extra zahlen..WAS IST DAS DENN???? 4,50 € für Erwachsene und 3,50 € für Kinder ab einem Jahr hat der Eintritt gekostet und kann man sich getrost sparen. Ein Trauerspiel! Gehen sie lieber in den Neuwieder Zoo, da kriegt man hundertmal mehr geboten und dem Zoo selbst tut man auch noch was gutes damit.


90% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Katja, vom 2015 oder früher

Unser Ausflug in den Märchenwald

Am Eingang und in der Mitte befinden sich jeweils Treppen, über die man, wenn man einen Kinderwagen dabei hat, bescheid wissen sollte. Da es immer im Zickzack hoch geht, lässt es sich ganz gut laufen, die Wege sind sehr gut begehbar. Allerdings ist alles etwas beengt. Die Märchen befinden sich jeweils am Ende des Zickzack Weges :--) leider ist hier immer nur Platz für 1 Familie um die Märchen anzusehen. Positiv war zu bewerten, dass die gesamte Anlage mit den Märchenhäusern sehr sauber war. Oben angekommen hat man einen tollen Ausblick. Der Spielplatz hat nur wenig Spielgeräte, teilweise muss man noch bezahlen.


37% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Michael Stock, vom 2015 oder früher

kein lohnendes Ausflugsziel

Unsere Kleine wollte gerne mal in den Märchenpark. Jedoch kam es uns vor, als wären wir im Hochgebirge, so steil und schmal waren die Wege. Für Kinderwagen ist das nichts. Die Figuren sind teilweise schön, aber auch teilweise sehr primitiv hergestellt. Die Stimmen sind oftmals undeutlich. Meine kleine (4 Jahre) hatte oftmals Angst vor den Figuren. Am Parkausgang befindet sich ein Kiosk und kleinere (ältere) Fahrgeschäfte. Fazit: Für den bezahlten Eintritt und das Gebotene ist dieser Park nicht gerade preiswert.


41% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Andreas Lahr, vom 2015 oder früher

Etwas für die Kleinen.

Der Märchenpark ist ein schönes Ausflugsziel für kleinere Kinder (ca. bis 6 Jahre). Der Park wurde in diesem Jahr wohl nochmals neu aufpoliert. Die Häuschen sind wieder neu hergestellt, und sehen sehr schön aus. Die Märchen werden kurz und knapp, aber sehr liebevoll dargestellt, so dass den Kindern auch nicht langweilig wird. Ein kleiner Spielplatz und ein toller Ausblick beenden den steilen Märchenausflug (Häuschen befinden sich im Berg). Wir waren bereits mehrmals da, und unsere Kinder fragen immer noch, wann wir wieder hin fahren. Meines Erachtens sollte man den Ausflug mit einem weiteren Ziel (z.Bsp. Rolandsecker Tierpark, Sommerrodelbahn) verbinden, da der Aufenthalt im Märchenpark max. 2 Stunden dauert (wenn man sich viel Zeit lässt).


43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Daniel Lambrecht, vom 2015 oder früher

Der Park ist sehr schön abgelegen,so das man einen tollen spaziergang hat.Die Märchen sind sehr sehr schön dargestellt worden.Die Kinder waren sehr neugierig so das der Knopf mehrmals gedrückt wurde.
Zum schluss wird noch oben in dem Cafe ein Snack zu sich genommen.Für die Kinder gibt es genug an Auswahl.Im Cafe ist noch eine tolle Aussicht von oben.Ebenso ist die Bedienung sehr freundlich.
Der Märchenwald kann ich nur empfehlen


35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein



1 | 2 | >