OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo


Natur- und Tierpark Brüggen: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Waren heute im Park aufgrund des schönen Wetters was man von dem Park leider nicht behaupten kann. Die Eintrittspreise sind unverschämt hoch. Futter kostet auch noch extra einen Parkplan bekommt man nicht aber ist bei der Größe des Parks nicht nötig. Die Geräte der Spielplätze sind zu 90% alt und verrostet teilweise schon gefährdend für Kinder. Da fragt man sich ob dort überhaupt eine TÜV Abnahme stattfindet. Viele Sachen muss man trotz des hohen Eintrittspreises noch extra bezahlen z.B. Minigolf, Trampolin, Sommerrodelbahn etc.
Über die Tierhaltung und Zustand der Gehege sei nur so viel gesagt überwiegend katastrophal. Fragt sich wo die Gelder vom Eintritt hinfließen.
Fazit Besuch lohnt sich nicht ausser man hat Geld zu verschenken wir waren jedenfalls maßlos enttäuscht und hätten am liebsten unser Geld wieder zurück gefordert.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Familie L., 30.04.2017

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Oh mein Gott
Diesen Park habe ich als Kind geliebt und wie das nun mal so ist, man möchte seine Kindheitserinnerungen auffrischen und fährt dementsprechend auch an dementsprechende Orte.

Fehler! Wieder einmal eine Kindheitserinnerung, die nicht ansatzweise das widerspiegelt, was früher einmal den Charme ausgemacht hat.

Seit 1958 ist vermutlich nichts erneuert, überholt, repariert oder verschönert worden. Einfach nur noch erbärmlich und traurig. Das fängt bei den Wegen an (Gummistiefel sind eine Grundvoraussetzung, da die Wege von Treckern derart gepflügt worden, dass man sich wie auf einem Acker vorkommt), geht weiter über die Tiergehege, die meines Erachtens ein Fall für den Tierschutz sind, bis hin zu den Spiel?geräten, die den Namen nicht mehr verdienen. Alt, ungepflegt, unzumutbar. Nach ca. 15 Minuten hatten wir genug und afür sind selbst die 5€ zu teuer. Tipp: Verschenkt die Tiere, verschrottet die Spielgeräte und beendet dieses traurige Kapitel.

DAS GEHT GAR NICHT! Schade!



67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Frank Janßen, 23.01.2016

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Das geht wirklich GAR NICHT !
Die positiven Meinungen hier können für mich nur erkauft sein. Es ist für mich unerklärbar, wie man Tiere dauerhaft in solchen Gehegen halten kann. Selbst die Schlangen im Schlangenhaus, fristen ihren Alltag zwischen KUNSTPFLANZEN !!! Der Kragenbär ist vollkommen depriviert. Er sitzt teilnahmslos vor einer Futterröhre und wartet darauf, dass irgendjemand Futter durchschmeißt. Eine andere Beschäftigung scheint er in seinem viel zu kleinen und lieblos hergerichteten Gehege nicht zu haben. Ich würde mir für den Park wünschen, dass die Tiere an einen anderen Zoo/Tierpark abgegeben werden, wo sie mehr Beschäftigung und Bewegungsfreiheit haben. Der Platz könnte in Brüggen dann dafür genutzt werden, noch mehr Spielgeräte anzuschaffen und den Park zu einem Spieleparadies werden zu lassen. Solange die Tiere dort unter diesen Umständen leben, werde ich den Park nicht mehr betreten !!

60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jay, 12.08.2015

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Unmöglich!
Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Der Eintritt war schon ziemlich hoch, dafür das man so gut wie alles andere TROTZDEM noch bezahlen muss. 15 Euro für mich und meinen Sohn. Ich habe sogar mehr bezahlt als er selbst. Alles total veraltet und wirkte verwahrlost und marode! Sicher sahen die Geräte nicht mehr aus. Die Tiere sahen ebenfalls nicht glücklich aus. Am besten war der arme Bär in seinem kleinen Gehege. Unglaublich! Wir fahren nie wieder hin. Totale Abzocke! 50 Cent und 1 Euro für jede Gerätschaft zusätzlich. Das Personal, Schüler, fragte uns, ob die Bahn schon die 2. Runde gefahren ist, weil er nicht aufgepasst hat. OHJE! Wie gesagt, sowas habe ich noch nie gesehen!



46% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Rudolph, 14.08.2013

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Nie mehr
Hallo,ich melde mich noch einmal.Das Preis-Leistung stimmt nicht.Alles sehr veraltet.Die Gastronomie ist nicht zu Empfehlen. Wir haben uns den Magen verdorben!!!!Der Kinderspielplatz sollte mal genauer betrachtet werden denn auch der ist nicht mehr besonders. Alles in allem nicht zu Empfehlen. Die Wege sind nach einer Regenschauer nicht mehr begebar, es sei denn man hat Gummistiefel dabei.Der Preis ist für das was man geboten bekommt zu hoch.Schade das man dort nicht mehr hingehen kann.

21% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Loe, 27.06.2012

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Achtung
Hallo,
Wir waren mit unserer Tochter dort und ich war erschrocken das sich in 30 Jahren nichts verändert hat. Es sind ein paar Holzklettergerüste dazu gekommen die aber in einem sehr schlechten Zustand sind und mitten im Spielplatz wurde mit einem Bagger eine Schneise gezogen für ein neues Spielgerät ohne diesen Bereich ab zu sperren. Die Tiere sehen alle sehr ungepflegt aus. Ich werde keinem diesen Park empfehlen. Es gibt keine befestigten Wege.Es sind nur matschige mit Pfützen Schlamm Pfade. Wie gut das meine Mutter im Rollstuhl nicht mit war.
Die Eintritspreise sind sehr hoch für das was man dort sieht. Da frage ich mich wo das Eintitsgeld hin geht? Wie gut das wir etwas zu essen mit hatten, das einzige was man so sehen könnte was zu essen angeboten wurde was ein Bockwurst mit Toast für 2,50€. Nach der Winterpause wurde dort auch nichts gereinigt alles voller Moos und Grünspan.
Ich kann nur sagen nie wieder

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Familie S, 31.03.2016

Mein Gesamturteil:
s1
10%





Ganz schön abgerockt...
Ich war heute mit meiner Familie dort ....nachdem wir eine Familienkate für 29,90 Euro erworben haben würden wir von einem greifarmautomaten mit schimmligen kuscheltieren überrascht ... Ebenso mussten wir für viele Geräte extra bezahlen !!! Die Spielgeräte waren marode, abgebrockt und bedenklich !!!
Besonders erschreckend für uns das Gehege des Kragenbäres ....alleine in einem kleinen Gehege das mit zwei futterrutschen bestückt war !!! Unmöglich !!!!

Resultat : überminus

56% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Niki, 28.09.2014

Mein Gesamturteil:
s1
20%





nie Wieder
Ich war Enttäuscht. Die Wege waren in einem sehr schlechten Zustand, Tiere auch.

18% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Loe, 26.06.2012

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Tierpark von 1960
Hallo,
wir haben gestern (4 Erwachsene, eine Zweijährige) den Tierpark in Brüggen besucht. Das war ein großEnttäuschung. Wir konnten nicht glauben, was wir dort für 8 € Eintritt (pro Erwachsner) geboten bekamen.

Den Park unterteilt sich in 2 Bereiche, ein großer Spielplatz und die Tiergehege.
Spielplatz:
Auf dem wirklich großen Spielplatz findet man viele Geräte, diese sind aber vor ewigen Zeiten aufgebaut worden und seitdem läst man sie dort vergammeln. An den Spielgeräten mit Metallgerüst ist an vielen Stellen die Farbe ab und die Geräte sind verrostet. An den Holzspielgeräten sind mir einige Balken aufgefallen, die morsch und regelrecht verfault waren. Wie lange die noch halten ist für mich fraglich. Werden solche Parks eigentlich regelmässig vom TÜV geprüft?

Tiergehege:
Kurz: Eine Katastrophe. Die Tiere machten alle einen sehr ungepflegten Eindruck. Das habe ich bis jetzt noch in keinem Tierpark so gesehen. Ich glaube, wenn man Privat so seine Tiere hält, tritt einem der Tierschutzverein die Türe ein. Weiterhin machten die Tiere einen verhungerten Eindruck auf mich und man hatte das Gefühl, dass sie nur durch die Besucher gefüttert werden. Einige Gehege waren seit Tagen nicht mehr gesäubert und der Kot häufte sich.
Die Tiere taten mir richtig leid, dazu noch die lieblosen Gehege und in den meisten darin befand sich kein Grashalm mehr zum Fressen.

Gegessen oder getrunken haben wir dort nichts, weil uns die Sitz bzw. Essensgelegenheiten wenig einladend aussahen.

Abschliessend kann man sagen, dass vor ewigen Zeiten jemand einen Tierpark mit Spielplatz eröffnet hat und seitdem nichts mehr an dem Park oder den Tieren tut und nur das Eintrittgeld kassiert. Mir ist absolut unverständlich, warum man nicht mal außerhalb der Saison einen Eimer Farbe nimmt und die Gerätschaften pflegt bzw. erneuert.
Für 8 € bekommt man anderswo mehr geboten. Ich empfehle den Krefelder Zoo (Eintritt Erw. 8€) oder der Tierpark in Mönchengladbach-Odenkirchen (Eintritt Erw. 2,50€).
Eigentlich sollte diese Kritik ins Gästebuch der Betreiberseite aber das ist (oh Wunder) nicht mehr erreichbar...

Der Betreiber sollte unbedingt etwas an diesen Kritikpunkten tun. Ansonsten empfehle ich, dass man den Park besser schliessen sollte!


29% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
MA, 10.04.2011

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Bewertung
Wir waren Heute in diesem Park mit unserem 10-jährigem Sohn ,und waren enttäuscht.Sehr veraltete Spielgärete.und für Kinder in dem alter nicht zu empfehlen.Der ganze Park ,auch die Tiegehege müsste bisschen gepflegter sein.2-mal würde ich nicht dort hin wollen ,auch mit kleineren Kindern.

36% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Tesa, 08.08.2009

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Naja
Teuer, nicht artgerechte Tierhaltung , gerade bei den Bären.

Top Spielplatz.

Nur bedingt zu empfehlen.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Stefan, 29.03.2016

Mein Gesamturteil:
s1
50%





Nur für den Spielplatz !
Wir fahren eigentlich regelmäßig in diesen Park. Allerdings nicht wegen der Tiere. Denn eines steht fest: die Gehege sind beengt und z.T. schmutzig/ heruntergekommen und gerade der Bärenkäfig einfach nur erbärmlich. Viel zu klein und nur Beton. Das treibt mir die Tränen in die Augen! Der Spielbereich ist groß und abwechslungsreich. Es gibt viel zum Klettern und eine Sommerrodelbahn, zwar klein und gegen Aufpreis aber lustig. Rund um das Gelände fährt eine Mini- Schwebebahn. Die Preise für Eintritt und Verpflegung sind o.k. Auch kann man sein eigenes Picknick auf den großen Wiesen veranstalten oder eine Grillhütte mieten. Die Kinder können sich zusätzlich beim Minigolf oder Trampolin austoben (gegen Aufpreis).

38% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
mr.papat, 23.04.2009

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Leider nicht mehr sehr empfehlenswert
Die Tiere sind in einem mittelmäßigen Zustand, die Anlage insgesamt könnte gepflegter sein. Einziges Plus war immer der riesige Spielplatz, aber dessen Zustand könnte auch besser sein.

28% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
M. Braun, 27.03.2009

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Harte Arbeit unbelohnt ?
Ich habe hier mir nun einmal die Meinungen durchgelesen, und nein meine Meinung ist nicht erkauft und erst Recht nicht käuflich.

Vielleicht sollten die geneigten Parkbesucher einfach mal darüber nachdenken in welchem Zoologischen Garten, Tierpark oder ähnlichem Kinder und Erwachsene noch so nahe an Tiere unterschiedlicher Herkunft herankommen. In Kommerziellen Anlagen sind die meisten Tiere so weit von den Besuchern entfernt das man ein Fernglas benötigt und viel geduld etwas zu sehen.

Natürlich ist es heutzutage unmöglich ein solches Unternehmen noch vernünftig zu betreiben und es auch allen Besuchern recht zu machen.
Ich habe keine Kinder und kann zu den Spielplätzen nicht wirklich was sagen, aber ich denke niemand wird so vermessen sein Phantasialand Niveau in einem Tierpark zu verlangen, wenn ja , falscher Ort zum Aufhalten!

Die Kinder die ich gesehen habe waren mehr als zufrieden und hatten Spass ... ich denke das zählt mehr als das Alter der Spielanlagen ..

Und wenn der geneigte Besucher der sich über die Schlangenhaltung beschwert hat mal sehen würde das in den meisten Zoologischen Gärten auch Künstliche Pflanzen genutzt würden und sich schlau gemacht hätte wüsste eher das aus Gründen der Hygiene dieses sogar preferiert wird. Die Tier waren für meine Augen ( §11 Sachkunde Aquaristik und Terraristik ) in einem sehr guten Zustand, und glauben sie mir , ich hab schlimmeres bei " Profis " gesehen , denn genau darauf achte ich ...

Grundsätzlich sind die Tiere wohlgenährt und sehr gepflegt und ich weiss welch Arbeit darin steckt. Das muss ich nun auch mal sagen. Zu all dem Gemecker und gebörgle hier.

Ich kann nur sagen , wer ein kleines Stück Oase mitten in Deutschland sehen möchte , dem kann ich nur empfehlen einmal für ein paar stunden sich einfangen zu lassen.


MfG

Frank M. Filter



Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Frank Filter, 08.07.2018

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Entspannter Tag
Hallo,
Meine Freundin und ich sind mit unseren beiden Mädels (5+6)das erst mal dieses Jahr in denPark gefahren und wieder einen herrlich entspannten Tag. Erst mal zu den Tieren(sonst bekommen die wir die nie wieder vom Spielplatz),vorher noch Tierfutter gekauft und dann los.Die Kinder hatten viel Spass beim Füttern von den Tieren. Auf dem Weg zum Bistro haben wir das neue Schlangenhaus gesehen.Meine Welt ist das nicht, aber meiner Freundin fand es toll.Dann endlich lecker Milchkaffee im Bistro und die Sonne auf der Terasse geniessen. Die Kinder haben in der Zeit draussen im Sand gebaggert. So und jetzt auf den Riesen Spielplatz.
Endlich konnte ich mit meiner Freundin mal in Ruhe erzählen, den die Mädels waren so schön am spielen. Zwischendurch sind wir noch Eisenbahn gefahren und waren zusammen zum Abschluss noch auf der Pferdereitbahn.Dann mussten wir mal wieder nach Hause fahren den Die Männer warteten schon auf uns.
Das war ein schöner Tag,den wir sicher bald wiederholen.

Eure Karlotta

59% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Karlotta, 27.04.2011

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Sehr Schon
Wir gehen jedes Jahr mit unseren Enkelkindern dahin.

Die Kombination Tierpark en Spielplatz ist fantastisch.Wir können die ganze tag dort verbringen.



80% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Familie E., 03.08.2014

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Viel Vergnügen!
Wir haben unseren Jahresfamilien Ausflug letztes Jahr auf Empfehlung nach Brüggen zum Tierpark gemacht.
Es war sehr,sehr schön !
Wir hatten uns kostenlos einen Grillplatz reserviert und sind dann mit allem Grillzubehör zu unserem Grillplatz gezogen.
Der Platz war direkt am Spielplatz, so das wir die Kinder immer im Blick hatten. Nach dem Grillen ist dann ein Teil der Familie auf den riesigen Spielplatz gegangen und ein anderer Teil ist zu einer Runde zu den Tieren aufgebrochen. Fast alle Tiere durfte man füttern und die hatten einen mächtigen Appetit auf unsere Futtertüten. Besonders die Kamele, die haben als dank meine Schwägerin angeniest !
Naja so was trifft immer den Richtigen.
Eigentlich mag ich keine Schlangen und würde nie in einen Reptilienzoo gehen aber hier war alles anders.
Man kann auch von außen einiges im Schlangenhaus sehen und sich so ganz langsam an die Schlangen tasten. Glücklicherweise war gerade ein Tierpfleger da und erklärte den Besuchern so einiges Interessantes zu den Tieren.
Mein Highlight war, als d Pfleger mit einer Boa nach draußen auf mich zukam und fragte ob ich die Boa mal anfassen wollte.
Jetzt wollte ich mich nicht vor meiner Familie blamieren und streichelte vorsichtig die Boa. Es war ein tolles Gefühl mal so ein Tier zu erfühlen, war garnicht so schlimm wie ich immer dachte, sogar beinahe schon angenehm wie sich so eine Schlange anfühlt.
Die anderen hatten in der Zwischenzeit viel Spass auf dem riesigen Spielplatz.
Leider müssten wir dann langsam aufbrechen weil die Kinder morgen wieder Schule hatten.
Aber, wir kommen sicherlich wieder mal nach Brüggen zum Tierpark.
Gruß Peter

89% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Peter, 12.01.2013

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wow, das neue Schlangenhaus im Tierpark ist total super.
Als wir letzten Herbst mal wieder den Tierpark mit Familie und Freunden besucht haben, waren wir total in neuen Schlangenhaus begeistert. Wir waren gerade da, als einige Feuerwehrleute zum üben im Schlangenhaus waren.
Wow was die da geübt haben habe i h noch nie gesehen. War sehr Interessant. Danach konnten wir ins Haus und konnten die Feuerwehrleute alles fragen gehörte wohl mit zu deren Übung. Wir kommen sicher wieder.

88% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Peter Müller, 28.01.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Hallo, wir sind eine Familie mit 1 Kind und waren in den Herbstferien mit 2 weiteren befreundeten Kindern in dem Tierpark. Zuerst habe ich mir auch Gedanken über den Eintrittspreis gemacht und habe später noch mal nachgefragt. Dieser Tierpark ist in Privater Hand und wird nicht mit öffentlichen Geldern wie z.B- der Tierpark in Mönchengladbach gefördert. Ich denke bei der Anlage und den Tieren ist der Preis gerechtfertigt.
Die Spielanlage:

Der Spielplatz ist riesig aber sicher mit ziemlich alten Gerätschaften. Diese waren aber neu lackiert und wiesen keine Roststellen auf. Im Gegenteil sie sind noch richtig Stabil gebaut und nicht wie die heutigen Aluteile. Selbst ein Erwachsener konnte sich drauf setzen und Spass haben. Sehr oft sind wir auch mit der Rodelbahngefahren, ein heiden Spass und kostet nur 0,50 Euro , wobei eine Fahrt im Eintrittspreis enthalten ist. Dann gab es noch die Parkbahn von der man alles von oben sehen konnte. Wir hatten dabei so viel Spass und ich habe sogar als Erwachsener die Pferdereitbahn nutzen können.
Meine Familie hat dann eine der vielen Grillplätze genutzt die kostenlos zur Verfügung gestellt werden und ich habe mir zwischendurch mal die Tiere angesehen, weil man ja hier einiges Negatives gelesen hat.

Die Tiere:
Am Anfang ist mir der einsame Bär aufgefallen, der zwar 2 Gehege hat aber ganz alleine da stand. Zufällig kam ein Tierpfleger vorbei und den habe ich mir geschnappt. Er war sehr freundlich und hat mir einiges über die Tiere erklärt.
Der Bär ist leider alleine, weil sein 30 jähriger Partner verstorben ist und ein Bär in dem Alter keinen neuen Bären zulassen würde. Dann kamen wir zu einem neuen Erdmänchen Gehege in der eine kleine niedliche Gruppe Erdmännchen spielte. Sofort danach sind mir 2 ungepflegte Ponys aufgefallen und der Tierpfleger hat gesagt, eines wäre knapp 40 Jahre alt und der andere habe grauen Star und sieht somit nichts. Beide würden aber regelmäßig untersucht und sind gesund. Gnadenbrotponnys also. Neben den vielen Ziegen,Schafen und Alpakas gibt es dann auch noch ein Bistro. Hier gibt es einfache Gerichte zu zivilen Preisen. Später haben die Kinder sich noch Slush geholt zu nur 1,-Euro.
Neu im Jahr 2011 ist wohl das Schlangenhaus. Igitt....hat meine Frau gesagt, ist aber dann später doch noch rein gegangen. Kostet ja nichts extra. Hier gibt es min 80 große Schlangen davon der Großteil Giftschlangen. Der Tierpfleger sagte hier würden viele Schulungen für Feuerwehren, Behörden und Privatleute abgehalten. Außerdem bietet es Schulklassen auch mal die Möglichkeit eine Schlange anzufassen. Nachdem wir gegrillt hatten und ich mit meinen Kinder zusammen die Tiere angesehen habe, hatten wir ein echtes Highlight. Der Schlangenmann war zufällig da und alle Kinder haben dann mal einen Königspython streicheln dürfen, unglaublich aber das habe ich in noch keinen Zoo erlebt. Ist leider nur wenn er gerade mal da ist, würden wir gerne nochmal nutzen da dieser auch viel über Schlangen erklärt hat.
Alle Tiere sind natürlich auf das Futter der Besucher geprägt, es wäre auch Schade, wenn die Tiere das zu kaufende Futter (gr. Tüte nur 1,50Euro) nicht nehmen würden. Wäre dann für die Kinder entäuschend.

Alles in allem haben wir dort einen schönen Tag erlebt und werden sicher wieder kommen. Nach und nach scheint man hier doch alles wieder schön aufzubauen und so nah kommt man sonst an Tiere nicht ran. Ein Erlebnis für Groß und Klein.

95% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Hendicks, 18.01.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Bewertung
Ich finde den Park echt cool,weil die preise niedrig sind und die Tiere gerecht gehalten werden.Die Trampoliene sind auch cool,nur das alte Hexenhaus fehlt mir.


Mit freundlichen Grüssen SUSI



56% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
susi, 02.08.2009

Mein Gesamturteil:
s1
100%







ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte

Ziele in der Umgebung
 © Landal GreenParks
© Landal GreenParks
Ferienparks
 Landal De Lommerbergen
ca. 11km entfernt

Ferienparks
 Landal Landgoed Aerwinkel
ca. 21km entfernt

 © Ferienpark 't Posterbos
© Ferienpark 't Posterbos
Ferienparks
 Ferienpark 't Posterbos
ca. 21km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten