Partner von Marco Polo

Eintrittskarten im Wert von 1000,- Euro gewinnen!


Home > Magazin > Herbstzauber im Hansa-Park

Herbstzauber am Meer



Montag, den 24.10.2016 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Herbstzauber im Hansa-Park


Lichterzauber am Meer
Stilvolle Lichtinstallationen
Während überall in Deutschland im Oktober die Kürbisse ausgepackt werden und bis zum Ende der Saison Horror-Gestalten die Freizeitparks übernehmen, hält der Hansa-Park an der Ostsee standhaft an einem romantischen Lichterzauber als Ausklang in die bevorstehende Winterpause fest – eine willkommene Abwechslung im derzeitigen Gruselgeschäft und gleichzeitig ein charmantes Festhalten an liebgewonnenen Traditionen. Zwar gab es auch dort von Ende September bis Anfang Oktober mit "Zeit der Schattenwesen" ein Grusel-Event, aber die letzten beiden Wochen in diesem Monat gehören einzig und alleine der Magie des Lichts.

Unzählige Lämpchen, bunte Leuchtskulpturen und mit Farbwechslern illuminierte Fassaden erzeugen in der Dunkelheit eine unvergleichliche Atmosphäre, zudem gelten verlängerte Öffnungszeiten bis 21 Uhr. Einer der Höhepunkte dieses Events ist die Lichter-Parade, welche von Künstlern aus ganz Europa gestaltet und mit mehr als einer Million Lichtern verziert wurde. Unter den 60 Figuren finden sich neben anderem die Hansa-Park-Maskottchen, verschiedene Tiere und Märchengestalten, während manche der 24 Wagen imposante Ausmaße erreichen und sogar Spezialeffekte bieten. So kommt zum Beispiel Nebel aus den Kanonen des großen Schiffes und der riesige Drache speit echtes Feuer. Hervorzuheben ist außerdem, dass die Herbstzauber-Parade kein kunterbuntes Lichterspektakel darstellt, bei dem wild in der Farbpalette gewühlt wurde und bei dessen Anblick dem Betrachter die Augen schmerzen – stattdessen wurde hier eine elegante und stilvolle Präsentation aus warmem Licht geschaffen. Nach der Parade kommt der spezielle ebenfalls mit unzähligen Lichtern versehene Zug der Parkeisenbahn zum Einsatz und erstrahlt bei seiner Fahrt durch die Themenbereiche in zauberhaftem Glanz.
Lichterzauber am Meer
Beleuchtete Fassade von "Fluch von Novgorod"
Zur Krönung des Abends wird im mexikanischen Bereich auf der "Plaza del Mar" eine stimmungsvolle Abschluss-Show geboten. Die kleinen Gäste, für die übrigens spezielle Plätze im vorderen Bereich reserviert sind, erfreuen sich besonders an den musikalischen Auftritten der parkeigenen Comicfiguren auf dem Balkon der Arena, während Jung und Alt anschließend beim Feuerwerk ins Staunen geraten. Das wohlkomponierte Zusammenspiel aus Illumination, Mapping, verschiedenen Pyroeffekten und Nebel vor der Kulisse des mexikanischen Glockenturms beeindruckt mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Und wenn das herbstliche Wetter dann doch zu kühl werden sollte, kann man sich bei einem heißen Glühwein, der dort vor Ort übrigens in verschiedenen Sorten erhältlich ist, aufwärmen.

Neben dem speziellen Lichter-Programm bietet ein Besuch des Parks zum Herbstzauber noch mehr – eine Fahrt auf "Nessie", "Fluch von Novgorod" oder "Der Schwur des Kärnan", der spektakulären Achterbahn mit 73 Metern Höhe, hat in der Dunkelheit nämlich ihren ganz eigenen Reiz. Und der Blick von oben aus einer Höhe von 100 Metern bei einer abendlichen Fahrt mit dem "Holstein-Turm" macht die Ausmaße der Beleuchtungs-Installationen noch einmal deutlicher – inklusive eines traumhaften Blicks auf die nahe Ostsee. Erleben könnt Ihr den Herbstzauber am Meer übrigens noch bis zum 30. Oktober – danach geht der Hansa-Park in seine wohl verdiente Winterpause.




© parkscout/MV



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->