OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Bitte beachten: Dieses ist ein klassischer Parkscout-Artikel, der bestmöglichst an das neue Layout angepasst wurde
03.05.2010 | Freizeitparks | Magazin

Hexen-Fieber im FORT FUN


Die Hexen sind los! Am Samstag, 15. Mai, eröffnet die Hexen-Akademie Abrapokus im sauerländichen FORT FUN Abenteuerland von 16 - 22 Uhr zum neuen Semester. Zum vierten Hexen-Fieber zeigen Oberhexe Wilhelmina Dreistein und ihr magisches Kollegium, dass Lernen auch Spaß machen kann!

Hexen im FORT FUN
"Die Vorjahre haben gezeigt, dass in vielen unserer Besucher magische Talente stecken, die in der Abrapokus Hexen-Akademie entdeckt und gefördert werden", erklärt Marketing-Leiterin Christine Schütte mit einem Augenzwinkern. Das vierte Hexen-Fieber ist dafür die perfekte Gelegenheit. "Auch in diesem Jahr rechnen wir mit einem großen Besucherandrang", so Schütte weiter. Der Freizeitpark ist von 10 bis 22 Uhr geöffnet und steht ganz im Zeichen der Hexerei. In der Abrapokus Akademie stellen Nachwuchs-Hexen und -Hexer ihr Können ab 16 Uhr unter Beweis.

Doch um am Ende das Hexerei-Diplom von Oberhexe Wilhelmina Dreistein zu erhalten, gilt es erst einmal, ein paar magische Prüfungen zu meistern: Die angehenden Hexen und Hexer basteln einen Hexenbesen oder einen Zauberstab. Ein Hexentrunk muss gebraut werden, für den die Schüler erst die richtigen Zutaten herausfinden müssen. Sie helfen dem Club der Köche Sauerland e.V. beim Bau des größten Lebkuchen-Hauses im Sauerland. Alles natürlich solange der Vorrat reicht. Eine hexen-typische Verkleidung ist dabei auch gerne gesehen. Außerdem begrüßt die Abrapokus Akademie in diesem Jahr Königachim und seine Assistentin als neue Lehrkräfte, die den Nachwuchs-Hexen und –Hexern die Schritte für den zum Abschluss des Events anstehenden gemeinsamen Tanz um das Zauberfeuer beibringen werden. Zum Hexen-Fieber herrscht in der Parkanlage immer eine ganz besondere Atmosphäre: "Die Hexen-Akademie ist etwas für die ganze Familie. Den Park und die Attraktionen in der Dunkelheit zu erleben, ist immer etwas Besonderes, wenn dann auch noch die Hexen los sind, fangen kleine und große Augen an zu strahlen", so Schütte. Trotz Zauberei in der Parkanlage haben auch ausgewählte Fahrgeschäfte bis in die Abendstunden geöffnet.

Trotz der längeren Öffnungszeiten zahlen Besucher zum Hexen-Fieber ab 10 Uhr nur den regulären Eintrittspreis von 19,90 Euro für Kinder und 23,50 Euro für Erwachsene. Wer ab 16 Uhr kommt, kann sechs Stunden lang Fahrattraktionen und das besondere Ambiente im Park für nur 13,90 € pro Person erleben. Die Teilnahme an der Hexen-Akademie ist in diesem Jahr bereits in diesem Sonderpreis enthalten. Für Kinder bis 90 cm Körpergröße sowie Kinder bis zum Alter von einschließlich 3 Jahren ist der Eintritt frei.

© parkscout/FORT FUN

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

50 Jahre Fort Fun Abenteuerland Von Freitag, 12.8., bis Sonntag, 14.8.2022, präsentiert  ... weiterlesen
Misty Ville Horror Stories - Final  ... Im Jahre 2017 wurden im Fort Fun Abenteuerland im sauerländischen  ... weiterlesen
Fort Fear Horrorland 2020 Für das diesjährige Fort Fear Horrorland mit dem  ... weiterlesen
Mexican Summer im FORT FUN Abenteuerland Während der Sommer gerade allenortens zu seiner Höchstform  ... weiterlesen
Fort Fear Horrorland 2019 Im sauerländischen Fort Fun Abenteuerland ist am vergangenen  ... weiterlesen
Misty Ville Horror Stories Chapter  ... Am vergangenen Samstag verwandelte sich das Fort Fun  ... weiterlesen

Passende Ziele

FORT FUN Abenteuerland Der Wilde Westen liegt im Sauerland! Wer's nicht glaubt, kann  ... zum Ziel