OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Disneyland Park Paris:
Leser-Bewertungen



Gesamtwertung

# 404 Bewertungen für dieses Ziel
# 5 Sterne: 289
# 4 Sterne: 26
# 3 Sterne: 40
# 2 Sterne: 22
# 1 Stern: 27


Bewertung von Peter Porombka, vom 30.10.2022

Hier wird nur noch Abgezockt.

Gehe ja gerne in Parks aber nach Paris nie wieder. Hier wird nur noch Abgezockt und eine frechheit ist das man fast immer über 1 Stunde ansteht, man kann aber natürlich für viel Geld Tickets Kaufen das man sich nicht anstellen muss.
Mit dem Essen ist das genau das selbe war froh das Ich mit meiner Tochter alleine da war und hatten für 3 Tage mit Hotel und Essen fast 3000 Euro.
Kleines Eis 6 Euro was die als Großes Eis verkaufen. Beim Essen kann Ich nur schreiben schlecht aber dafür Teuer.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Christof, vom 30.10.2022

Kommerz statt Magie, eigentlich schade

Wir haben unseren drei Kindern (8,11 und 14 Jahre alt), den seit lange ersehnten Wunsch erfüllt und sind mit ihnen nach Paris ins Disneyland gefahren. Wir übernachteten zwei Nächte in Disney’s Davy Crockett Ranch in einem Holzbungalow. Der Bungalow war sauber und ausreichend ausgestattet, wir waren hier sehr zufrieden. Das Schwimmbad war sensationell. Leider war es aufgrund der Ferien sowohl in Frankreich als auch in Hessen nicht möglich, einen Tisch zum Abendessen auf der Ranch zu bekommen, es gab allerdings einen kleinen Supermarkt mit Basics. Hier sollte man für das Abendessen Lebensmittel und auch Getränke mitnehmen. Auf der Ranch kann man allerdings nur übernachten, wenn man von Deutschland aus mit dem Auto kommt, denn sonst erreicht man das Hotel, dass etwas außerhalb liegt, nicht. Wir konnten drei Tage in den Park Disneyland gehen und haben das auch voll ausgenutzt. Die Organisation mit dem Parkplatz und der Zugang waren sehr gut und es ging auch recht flott. Eher kein Taschenmesser mitnehmen, weil das muss man am Eingang abgeben. Essen und Trinken kann man jedoch im Rucksack mit in den Park nehmen, was sich auch empfiehlt, da es hier sehr teuer ist und auch unglaublich voll. Wir haben zum Beispiel für Burger, Pommes und Getränk 80 € für fünf Personen gezahlt und mussten dafür auch noch länger anstehen. Disney hält seine Parks extrem sauber, man findet keinen Müll und man kann im Prinzip von der Straße essen. Alles ist super gepflegt und sieht auch schön aus, das Feuerwerk abends um 22:00 Uhr ist gigantisch und absolut sehenswert. Einmal am Tag findet eine Disney Parade statt, die man gesehen haben muss. Soweit die positiven Dinge. An den Attraktionen muss man leider sehr lange anstehen, zwischen 45 und 80 Minuten. Nur wenn man Glück hat, ist es mal etwas weniger. Meine Frau und ich kannten das Disneyland aus Orlando und auch in Paris von vor 15 Jahren, damals gab es noch den sogenannten Fast Pass. Jeder hatte die Möglichkeit, einmal pro Stunde eine Attraktion zu nutzen, ohne anzustehen, dazu konnte man sich ein Fast Ticket holen. Das gibt es leider heute nicht mehr kostenlos, denn man muss zum Teil 18 € pro Person!! bezahlen, was bedeutet, dass eine Familie wie wir mit fünf Personen 90 € bezahlen muss, um nicht anstehen zu müssen. Die Alternative heißt um die 60 Minuten warten und im Absperrgitter im Kreis laufen. Das ist, wie man sich vorstellen kann, mit drei Kindern super ätzend. Einige gut betuchte (allerdings wenige) leisten sich das teure SchnellTicket und kommen, ohne anzustehen, sofort dran. Den Kindern wird auf diese Art suggeriert, dass der, der Geld hat und die dicke Brieftasche zückt, bevorzugt wird. Ich finde das kurz gesagt eine Frechheit und nicht familienfreundlich. Der Ausflug ins Disneyland kostet eine fünfköpfige Familie bereits 1500-2000 € für drei Tage. Ich war nicht bereit, im Park noch einmal 1000 € hinzublättern, um schneller dran zu kommen. Vielleicht ist es zu einer Zeit außerhalb der Ferien leererund man kommt schneller in die Attraktion. Aber in den Ferien kann ich es eigentlich nicht empfehlen. Wir hatten das Glück, einen Platz. zum Essen in dem Captain Jack Sparrow Restaurant zu bekommen, das war wirklich ein sehr schönes Erlebnis. Die Atmosphäre hier ist spitzenmäßig, und das Essen war auch sehr gut. Allerdings muss man mit knapp 270 € für fünf Personen rechnen, aber das hat sich meines Erachtens mal gelohnt, denn das Erlebnis war groß und wir nehmen die Erinnerung mit. Als Fazit würde ich sagen, Disneyland ist schon ein Besuch wert, es kostet allerdings sehr viel Geld und es ist einfach unglaublich voll. Ich für meinen Teil weiß nicht, ob ich mir das noch einmal in den Ferien antun werde.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Johannes mit Familie, vom 13.09.2022

Sehr viele Attraktionen wegen Umbau geschlossen... Frechheit... und dass im Jubiläumsjahr.... geht garnicht

Wir waren mit großer Vorfreude hingefahren und wurden schwer enttäuscht. ALLE Roaler Coster wegen Umbau geschlossen...also nix für Achterbahnfreunde....selbst für Kleine Gäste waren Fahrgeschäfte geschlossen, nömlich Small World.... an Shows gab es nur EINE , die war aber richtig gut...dank de, Einsatz der Tänzer und Sänger von Lion King...Weil viel geschlossen war, gab es lange Wartezeiten an den restlichen Stationen....min. 60 Min... Insgesamt viel zu wenig für das hohe Eintrittsgeld .... Peinliche Abzocke im 30ten Jubiläumsjahr!!!


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von mara.meyer1512@gmail.com, vom 05.09.2022

Uncool keine Kulanz bei Erkrankung meines Enkel

Ich habe eine Reise mit meinem 6-jährigem Enkel nach Disneyland Paris gebucht , leider stand ich um 6 Uhr in der Früh alleine am Bahnhofder arme hatte eine Reise Krankheit' bekommen und konnte nicht fahren also fuhr ich auch nicht.
Ich habe gleich Email an Disneyland Paris geschickt und gebeten ob man aus Kulanzgründen das Ticket auf ein neues ohne Datum ausstellen könnte oder wenigstens eine teilweise Rückerstattung machen könnte.....die Tickets haben 169 euro gekostet für einen Tag.....
Leider hat man mir nach über 30 Minuten Wartezeit am Telefon erklärt....ich soll neue Tickets buchen auf gleiche Personen dann würde man aus Kulanzgründen die alten Tickets die auf morgen ausgestellt sind stornieren.....also es geht nur ums Geld....das ist sehr schade...ich war vor 28 Jahren mit meinen Kindern und sie fanden es toll....das wollte ich meinem Enkel auch zeigen aber....es ist leider nichts mehr so wie früher....
Ich bin sehr enttäuscht


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Antonio de Alemania, vom 27.08.2022

2 Klassenbesucher und viel zu lange Wartezeiten und total überteuet.

Also wir waren im August 2022 in diesem Disneyland Park - mit 5 Personen. (2 Erwachsene und 3 Kinder - 15, 9 und 6 Jahre alt.) Wir mussten für die 2 Parks und 2 Tage auch schon eine 4 stelige Summe als Eintrit zahlen. Es ist sehr schön dekortiert und ist ein Augenschmaus für Augen der Kleinkinder. Mitarbeiter sind sehr nett und freundlich.
Der Eintritt - bei so vielen Besuchern - ging recht flott und unkompliziert.
Allerdings sind einige (banale) Dinge zu bemängeln:
Zum einen sind WC- Besuche immer eine Glückssache, da dieses nirgendwo beschildert ist. Souveniers sind total überteuert (.... und sagen sie mal einem Kind der dort hinfährt, er dürfe sich so etwas nicht kaufen, weil es woanders um das Mehrfache günstiger findet.)
Was aber auch total genervt hat ist, diese 2 Klassengesdellschaft der Besucher. Sie als Besucher stehen oftmals mit ihren Kindern an Fahrgeschäften, bis zu 120 Minuten an (60 bis 90 Min ist dort die Regel), und dann kommen Besucher die ohne Wartezeit gleich und sofort da mitfahren dürfen., weil sie über einen anderen Einlass hineinkommen.
Oder Sie gehen mit den Kindern zu den Shows, stehen sich die Füße in die Beine und dann ist es soweit: Einlass ...aber STOP!
Diese (un)erwünschten Vordrängler dürfen nicht nur zuerst hineingehen und sich die besten Plätze aussuchen, sondern sie dürfen auch auf bequeme Stühlen sitzen, während der Rest der Besucher wie Tiere auf dem Boden Platz nehmen muß, egal wie alt Sie oder ihre Kinder sind.

Eine Parade zu erwischen oder Audienz bei der Lieblingsprinzessin ihrer Tochter zur bekommen, ist fast unmöglich, da dieses ohne Vorankündigung geschieht und dann stehen Sie wieder an und meistens umsonst. Wenn Sie natürlich alle Prinzesinnen sehen wollen, müssen Sie eigenst zu dieser Prinzesinnen Show, wo Sie aber mit ihrer Familie immer mit 120 Minuten Wartezeit rechnen müssen... und das in praller Sonne und Hitze.

Für die abendliche Ilimination des Schlosses mit Feuerwerk die erst gegen 23 Uhr anfing, haben wir über 2,5 Stunden warten müssen (im stehen oder auf dem Boden sitzend) und durften so gut wie überhaupt nicht den Platz verlassen, sonst wäre die tolle Sicht (so denn sie so einen guten Platz ergattern konnten) wieder futsch. Natürlich wird auch dafür besondere Plätze reseviert für die "Vördrängler" und wenn Sie Pech haben, standen oder saßen Sie mit ihren übermüdeten Kindern, über 2 Stunden auf dem gleichen Fleck und kurz vor knapp kommen wieder diese VIP Besucher und stellen sich mit Sack und Pack und Kinderwagen vor Ihnen und wieder war alles umsonst.

Essen zu gehen mit hungrigen Kindern ist dort sehr sehr kostspieleig. Und wenn Sie mit Essen und Trinken über knapp 70 Euro gezahlt haben (wobei sie schon zu einem günstigen Restaurant gehen) ist die Frage, ob die Familie überhaupt satt geworden ist. ( 1 Burger, Paar Pommes und 1 Geträmk - sage und schreibe über 15 Euro (bei 5 Personen 75 Euro !!!!). Und werden Sie damit satt über den ganzen Tag?)

Na ja...
die Kinder haben es genoßen und wir haben es gerne getan, aber die Organisation könnte noch etwas besser werden und wenn alle das gleiche Recht für Einlass und Fahrgeschäfte haben könnten, wäre schon viel gewonnen. Es sollte etwas familienfreundlicher gestaltet werden im Preis / Leistungsverhältnis.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.



100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Jessi S., vom 30.07.2022

Abzocke

Familie , Kinder 4 und 7 Jahre . Noch nie so unverschämte Preise für Essen und Trinken gesehen, nichtmal an einem Flughafen. Zudem ist das Essen unfassbar schlecht. Das ist pure Abzocke. Um DisneyFiguren zu sehen muss man sich zu einer bestimmten Zeit in eine endlose Warteschlange anstellen, sehr enttäuschend. Sonst sieht man keine Figuren, außer bei der Parade. Zu wenig Attraktionen, zu wenig Zauber . Zu lange Wartezeiten , vieles hatte geschlossen . Taschenkontrolle find ich ok, es herrscht in Paris ja auch eine hohe Terrorwarnstufe. Eigentlich alles ehr enttäuschend für das Geld .


0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Annamaria, vom 22.03.2022

Wenig Magie für viel Geld

Disneyland war immer ein Traum für unsere Familie, den wir uns dieses Jahr endlich erfüllt haben. Fast 2000 Euro haben wir für drei Tage bezahlt, aber das Geld war echt rausgeschmissen.

Das Westernhotel war okay, aber wer mal im Europapark übernachtet hat, kann da nur über die Ausstattung lachen für das viele Geld. Der Studiopark war eine große Baustelle mit vielen geschlossenen Sachen und die Bahnen im Disneypark selbst waren ziemlich veraltet. Kein Vergleich zur Silver Star im Europapark oder zu Taron im Phantasialand.

Was aber echt die größte Frechheit ist, sind die Preise für das Essen. Ein labbriger Burger mit Pommes und ner Cola für fast 20 Euro??? Nein danke. Das hat nichts mit Magie zu tun, sondern ist einfach nur Abzocke, die man nicht unterstützen sollte. Wir haben dann im Disneydorf beim Mäckes gegessen. War auch nicht schlechter, aber kostet nur die Hälfte.

Wenn man sich überlegt, dass man für die 2000 Euro auch einen tollen Kurzurlaub ans Meer machen könnte, ist das umso ärgerlicher. Nächstes Mal gehts lieber wieder zum Europapark.


75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Holger, vom 07.02.2022

Der Zauber verfliegt

Also, wir (2 Erwachsene und 2 Kinder) fahren schon seit Jahren ins DLPR. Beim allerersten Mal waren wir in einem Partnerhotel von Disneyland Paris und hatten ein Tagesticket für einen Park, war sehr kurz aber sehr schön. Wir haben dann eine Familie dort kennengelernt, die uns empfohlen haben über das Disneyland direkt zu buchen. Gesagt getan, als wir zurück gekommen waren, habe ich direkt deren Website studiert... 5 Tage, inkl. HP und Eintritt, mit 25% Rabatt, für 1825,- €. Das waren Preise, da könnte das Phantasialand nicht mithalten.
Dann kam Corona und damit verbunden, die Abschaffung der Rabatte und somit müsste man die HP separat dazu buchen und bekam auch keine Prozente mehr. Nach einem Telefonat mit der DLPR-Hotline wurde ich aufgeklärt dass diese Sonderangebote nicht wieder kommen. Wir sind 2021, trotz der Verdoppelung des Gesamtpreises, für eine Woche ins Disneyland Hotel New York, war sehr chic und edel aber der Glanz hat etwas nachgelassen, vor allem weil man keine große Auswahl beim Essen hatte, täglich nur das gleiche Menu.
Nach unserem Urlaub habe ich mich informiert, wie teuer Jahreskarten sind und was die Hotelaufenthalte kosten würden. Grundsätzlich können wir mit der InfinityCard (470 €), 20 Tage Urlaub mach, im Vergleich zu 5 Tagen Pauschalurlaub. Super Angebot, wenn man alles rausrechnet, die 20 % in Shops, die 15 % für Restaurants, den Photopass ( ganzjährig). So kann man die Magie, die wir dort trotzdem noch empfinden, auch wieder genießen...denkste, denn der Jahrespass, für grandiose 470,- Schleifen, ist mit einer Reservierungspflicht verbunden, d.h. ich kann 3 Buchungen für je 1 Tag durchführen und die nächste Reservierung erst wieder, nachdem die 1 Reservierung abgelaufen oder storniert wurde. Sprich, es kann passieren dass ich 2 Wochen ein Hotel am DLPR buche, aber nur drei Tage in den Park komme. Während Corona ist das auch erstmal okay, jedoch habe ich heute erfahren, dass es auch nach den strikten französischen Coronamaßnahmen bei den Reservierungen bleiben wird.

Von einem auf den anderen Moment, Magie....puff! Es ist die Frage was Disney damit erreichen will, aber Zauber ist das nicht mehr.

Oh Disneyland, oh Disneyland,
I met you as a Wonderland,
but know you hab Changes Yor way,
for me you dont gives reasons to stay.

Bye Bye Wonderland ????


33% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Zauberfee, vom 22.11.2019

Wunderschöner Park und Attraktionen

Das Disneyland Paris ist der schönste Park, den ich je gesehen habe. Ticket verloren - sofort geholfen und sehr freundlich. Die Mitarbeiter waren alle höflich und zuvorkommend! Wir wurden gefragt, aus was für ein Land wir kommen und Sie haben dann Deutsch geredet! Die Artisten waren sehr professionell und auf Augenhöhe sehr nett! Die Fahrgeschäfte und Themenparks sind sehr phantasievoll und professionell gestaltet und ich war überwältigt von dieser großen Auswahl und Phantasie. Es war sehr sauber! Ein sehr gelungener Urlaub und Ausflug! Da wir alles in Ruhe erleben wollten, hatte ich in Deutschland günstige Tickets für zwei Tage gebucht. Das lohnt sich!


75% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Simone Bauermeister, vom 30.07.2019

Abzocke in grossen Stil

Wir waren vor 25 Jahren im Disneyland. Jetzt im Juli 2019 für 2 Tag mal wieder. Nie wieder. Die meisten Tollen Fahrgeschäfte hatten geschlossen, davor stand das Personal und hat sich köstlich amüsiert über die enttäuschten Touris. Es ist eine Unverschämtheit den vollen Preis zu verlangen und die Hälfte der Fahrgeschäfte zu schliessen. Das ist Betrug. Wir haben 650 EUR für 2 Tage bezahlt und die Kinder konnten nach langen Anstehen 6 Fahrgeschäfte nutzen, dann war die Zeit um. Da viele Fahrgeschäfte ausser Betrieb waren hat sich die Menschenmenge natürlich auf die offenen konzentriert. Es stand zwar 15 Min. Wartezeit , in Wirklichkeit waren es 70 Min. Ich denke, das Management sollte unbedingt über einen Rücktritt nachdenken. Aber was immer geöffnet hatte und in wirklich grossen Stil betrieben wurde, waren die völlig überteuerten Shops und die Gastronomie. Die Toiletten waren nicht nur schmutzig, das ist noch geschmeichelt. Und bei 41 Grad Hitze standen wir in der prallen Sonne. Im Europapark kostete der Eintritt die Hälfte und alle Fahrgeschäfte funktionierten. Wir werden diesen Park nie wieder besuchen.


43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Markus B., vom 16.07.2019

Disney ist so ziemlich jeder Person ein Begriff.
Dieser Freizeitpark verkörpert dabei alles, wofür Disney steht.
Erzählerische Fahrten, märchenhafte Parkgestaltung, eine große Auswahl an Attraktionen für Klein und Groß, mitreisende Shows und mehr, sind das, was diesen Park ausmacht.
Wer noch nicht dort war und mit dem Gedanken spielt, dort einen Kurzurlaub zu verbringen, sollte es definitiv tun!

Egal ob Peter Pan, Mulan oder Aladdin, der Park deckt jede noch so kleine Disney-Geschichte oder Verfilmung ab.

Gerade für Kinder bringt dieser Park einiges an schönen Erinnerungen mit sich. Doch auch Achterbahn - Liebhaber kommen hier auf den Geschmack.


0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Natascha, vom 26.04.2019

Wir waren voller Euphorie mit unseren 3 Kindern für unseren Kurztrip nach Disneyland Paris.Leider wurde diese direkt beim Befahren vom Parkplatz gebremst....35€ pro Tag fürs Auto????
Weiter ging’s zum Eingang und wieder ein Stück Enttäuschung....2Std Wartezeit zum Tauschen unseres Vouchers in unsere Eintrittstickets☹️…sehr strapaziös für unsere Geduld,3 Kinder!!!
Dann waren wir endlich um 12.30 im Disneyland ....mussten uns aber erstmal zurechtfinden Und dann kam das große Erwachen
60-80 min Wartezeit an jeder Fahrattraktion !!!
Es war Osterwochenende aber trotzdem,so viele Menschen sind nicht zu empfehlen....
Man zahlt soviel Geld und kann nur warten????
Bei der Parade musste man sich schon 1,5Std vorher einen Platz sichern,sonst kann man nix sehen ....
Es war zwar schön,dass Schloss und die Figuren zu sehen ,aber viel zu teuer und viel zu viele Menschen überall
Wir würden jetzt eher wieder ins Phantasialand fahren ....
Hälfte an Eintrittsgeldern und die Fahrattraktionen sind genauso,wenn nicht noch besser....


100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Ssteffi, vom 07.10.2018

...aber die Leute bezahlen es ja...

Wir haben in den Herbstferien die Geldmacher-Maschine Disneyland Paris für 4 Tage besucht.
Leider waren alle Fahrattraktionen, die ich meinen Kindern gerne gezeigt hätte, weil sie mir vor 24 Jahren so gefallen haben,geschlossen wegen Renovierung.
Der Park ist schön,die Preise grenzen an Frechheit! Kinder ab 12 Jahren gelten als Erwachsene und zahlen auch beim Essen den vollen Preis: Buffet 34,99 Euro/Person OHNE Getränk. Also jedesmal knapp 160,- Euro mit 4 Leuten. Getränke 0,5 Liter Wasser: 3,69 Euro. Parken 25,- Euro, Schminken lassen (was z.B. im Phantasialand kostenlos ist) 14,90 Euro. Ich dachte ich guck nicht richtig!
Alles in Allem hatte ich Golden Forest Club gebucht und so hatten wir HP inklusive, ebenso Parken und Getränke von 12 bis 22.30 Uhr, sonst hätte ich echt geweint.
Die Westernshow für 220,- Euro für 4 Personen war schön, hat sich auch nicht ein Stück verändert in 24 Jahren.
Neu sind die Taschenkontrollen, die fand ich okay. In den "neuem" Studio-Park waren wir auch, das war nix berauschendes, nur die Stuntshow war topp!
Wenn ich noch einmal einen Park mit meinen Kindern aufsuche, werde ich eher den Europapark oder das Phantasialand finanziell unterstützen. Europapark wurde mir empfohlen, Phantasialand wraen wir schon öfter. Der ist sauber, schön, liebevoll hergerichtet, super fahrgeschäfte, geile Shows. Aber Disneyland gibt es meinem Leben nie mehr!

Das ist eine Parkscout Topmeinung
60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Furth, vom 03.07.2018

Nie wieder!!!

Wir haben ein halbes Vermögen für 3 Tage Disneyland bezahlt. Ständig war irgendwas kaputt, die Shows waren Müll, das Hotel (Santa Fe) dreckig, die Preise für Essen und Trinken unbezahlbar und dazu war es auch noch viel zu voll. Für das Geld wären wir besser eine Woche ins Phantasialand gefahren!!


82% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Familie Mallo, vom 14.05.2018

Die Grösste Entäuschung ever !!!

Wir sind eine 3 Generationenfamilie,5 Erwachsene,zwei 14 Jährige,eine 4 Jährige und ein Baby. Für 2 Tageseintritte haben wir 1200 Euros bezahlt. Unsere Kleine hat sich so auf Mickey und co. gefreut!!! Leider nur auf Postkarte gesehen. An vier Bahnen konnte sie drauf, jedesmal 1,5 Stunden wartezeit. Beim Glacestand, 40 Min. anstehen und danach gesagt bekommen, dass es kein Eis mehr gibt und das um 18.00 Uhr !!! Am nächsten Tag genau das selbe,um 11.00 Uhr gab es das Angebot Kaffe und Donut nicht mehr, war schon ausgegangen.Im Movie Park konnte unsere Kleine weingstens den Pluto sehen und Fotos machen. Die grösseren wollten auf die schnelleren Bahnen, aber die Hälfte war wegen Revision geschlossen. Es war für alle die Grösste Entäuschung überhaupt. wir haben für 2 Tage Park, Essen, Unterkunft und kleine Andenken 3000 Euros liegenlassen. Für dieses Geld hätten wir schöne Ferien machen können und wären nicht so genervt nach Hause. Etwas draufzahlen und nach Orlando Fliegen. Uns sehen sie nie wieder!!!


56% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Stefan, vom 27.04.2018

Freizeitstress

Wir waren zum 25. Jubiläum im April im Park. 4 Tage lang. Und diese waren auch nötig. Trotzdem haben wir nicht alle Attraktionen besuchen können. Weil es einfach viel zu voll war und man überall lange anstehen musste. Obwohl es das tolle Fastpass-System gibt. Wenn man dieses geschickt nutzt, schafft man im Schnitt 2 bis 3 Fahrgeschäfte mit schnellem Zugang. Ansonsten heißt es: Anstehen und nochmals Anstehen für wenige Sekunden Fahrspaß. Ein großes Minus leider.
Sooo viele Attraktionen gibt es dann auch gar nicht in den Parks im Verhältnis zu seiner Größe. Neuwertig und wirklich sensationell ist auch nur Ratatouille. Ein MUSS! Viele andere Fahrgeschäfte sind Kirmesstandard verpackt in tolle Disney-Motive.(z.B. Dumbo oder Toy Soldier) Dies allerdings auf perfektem Niveau. Die Bauten und Landschaften des Parks sind wirklich einmalig und spitzenmäßig. Man sieht ihnen ihr Alter auch nicht an. Perfekt und großartig sind auch die Shows und Paraden.
Viele Fahrgeschäfte/Attraktionen sind auch mittlerweile etwas ausgelutscht. 3 waren komplett geschlossen wegen Instandhaltung. Andere hatte ständig technische Problem und fielen mehrere Stunden aus. Die Achterbahnen (Rock'n'Roll Coaster, Hyperspace und Indiana Jones) sehen optisch gut aus, rütteln aber mittlerweile extrem und sind halt nicht mehr auf aktuellem Niveau. Viele Attraktionen sind mittlerweile auch vom Thema sooo alt, dass jüngere Gäste diese gar nicht mehr kennen (Armagaddon, Studio Tram) Aber egal.
Gut klappt allerdings das Verteilen der Gäste auf die Wagen. Schlecht ist die Langsamkeit des Personals. Egal wo. Viele Souveniershops pflastern die Straßen. Wer es mag, ist hier aber richtig.
Fazit: Gestalterisch ist der Park spitze. Richtige Highlights an aktuellen Fahrattraktionen sucht man vergeblich. Viele Fahrgeschäfte sind fürs kleinere Publikum. Sehr langes Anstehen. Hohe Preise.
Aber es ist Disney. Mit seiner Magie.

Das ist eine Parkscout Topmeinung
60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von CHRIS, vom 02.11.2017

So eine abhocke noch nie erlebt

Das was wir heute erlebt haben kann eigentlich nicht sein wir haben mit vier Kindern über 500 € ausgegeben dabei eigentlich nur der Eintritt und ein kleiner Snack was haben wir dafür bekommen vier Fahrten ewig langes anstehen und dreckige Toiletten. Pfui Pfui Pfui


69% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Kanzler, vom 13.04.2017

den geht es nicht darum Kinder glücklich zu machen sondern den Eltern das Geld aus der Tasche zu ziehen. statt Fahrgeschäften nur Läden mit hohen Preisen. wir wollten 19:00 Uhr , also zur Abendessenszeit , was Essen gehen aber alle resturants waren geschlossen. Auf 1 Fahrgeschäft kommen 10 Souvenirläden. Der Park ist eine einzige große Provitmaschine.


43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Steffi, vom 11.04.2017

Leider enttäuschend

Wir waren im April 2017 zum 25 jährigen Jubiläum im Disneyland für drei Tage. Es waren drei Attraktionen für den Umbau gesperrt: Pirates of the Carribean, Space Mountain und Star Wars (keine Ahnung wie das Geschäft hieß). Weitere drei Attraktionen hatten immer Schwierigkeiten und waren gesperrt, darunter die Eisenbahn (am letzten Tag ging sie dann mal), Big Thunder Mountain und Rock n Roll Aerosmith. Das mal was umgebaut wird oder mal technische Schwierigkeiten entstehen ist ja völlig ok, aber das war ja wohl der Hammer! Das ist mir in keinem deutschen Park bisher passiert! Und dann kosten unsere Parks auch weniger! Mein Mann sagte, er ist noch nie so wenige Achterbahnen gefahren wie im überteuerten Disneyland. Warteschlangen von 45-90 Minuten sind die Regel (zum Glück nicht überall). Das der Park 2 Stunden für Hotelgäste früher öffnet war für unsere Kinder uninteressant, denn es waren nur Fahrgeschäfte offen die für kleiner Kinder sind. An den Figuren war trotz alledem jedesmal eine lange Warteschlange. Bei Minnie haben wir über eine Stunde angestanden. Da wir Halbpension gebucht hatten (was gut war!), mussten wir uns erstmal durchsuchen wo wir essen durften, denn das wurde beim Check-In erläutert, das es nicht überall möglich ist und wir auf jeden Fall reservieren MÜSSEN. Das wussten wir nicht. Trotz Reservierung steht man auch beim Essen an und für 5 Personen mit zwei Getränken hätte uns das pro Mahlzeit 140 Euro gekostet. Gruselig! Auch wenn ich ein mega großer Disney Fan bin, würde ich es leider nicht empfehlen und ich werde dies auch als Feedback an Disneyland Paris weitergeben. Schade.... Wir fanden den Service allerdings sehr freundlich, hilfsbereit und gut.


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Christiane, vom 26.03.2017

Nicht zu empfehlen!

Wir waren zum 25. Geburtstag vom Disneyland Paris und es war eine ganz herbe Enttäuschung. Von den ohnehin schon sehr veralteten "Attraktionen" waren von vorneherein 5 wegen Umbau geschlossen. Bei den übrigen Fahrgeschäften gab es mit einer Ausnahme ständig technische Probleme. Im Disneypark gibt es zwei Achterbahnen und beide wurden im Laufe des Tages wegen technischer Probleme geschlossen. Im Disney-Studio ein ähnliches Bild. Stunt-Show geschlossen, Armageddon geschlossen. Was übrig blieb war so überlaufen, dass Wartezeiten von bis zu 90 Minuten normal waren. Der Park hat einfach nicht genug zu bieten. Wer die Parks in Orlando kennt, sollte sich Paris echt nicht geben. Unser Fazit: lieber etwas mehr ausgeben und nach Amerika fliegen. Ansonsten bieten die Freizeitparks in Deutschland genügend Abwechslung und eine echte Alternative zu Paris.


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | > | 10 Seiten >>