OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo


Tier-Erlebnispark Bell

Kategorien: Zoos und Tierparks

Adresse und Informationen
Tier-Erlebnispark Bell GmbH
Am Markt 1
56288 Bell
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: ++49 (06762) 8035

Der Tier-Erlebnispark Bell bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, die tierischen Bewohner hautnah kennen zu lernen. Im Streichelzoo freuen sich niedliche Ziegen und Kaninchen nicht nur auf die kleinen Gäste, und auch die Ponys haben nichts gegen Streicheleinheiten einzuwenden. Darüber hinaus stehen sie den Besuchern auch für kleinere Ausritte zur Verfügung. Eine weitere Attraktion für Kinder ist der Spielplatz, der mit zahlreichen Geräten zum Klettern und Toben einlädt. Gleich nebenan befindet sich das Waffelcafè, das die Besucher mit leckeren hausgemachten Waffeln verwöhnt.
Bewertungen
Preis/Leistung
s1
 77,8%

Angebot
s1
 78,3%


Service
s1
 84%

Gastro
s1
 83,4%


Leser-Gesamturteil
s1
 82,7%

Einen Rang höher
Tierparks
10/1437
Einen Rang tiefer






Öffnungszeiten und Preise

Da wir noch dieses Jahr einen Relaunch der Seite planen, bitten wir Euch, die aktuellen Öffnungszeiten und Preise bis auf weiteres der jeweiligen Homepage des Parks zu  entnehmen! Wir bitten um Euer Verständnis und werden Euch rechtzeitig Bescheid geben, wenn alle Informationen wieder wie gewohnt bei uns zu finden sind.
Passende Artikel zu Tier-Erlebnispark Bell

Berichte , Artikel und Pressemitteilungen aus dem Parkscout-Onlinemagazin

Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
 zum Artikel
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
 zum Artikel


0 Bewertungen zu Tier-Erlebnispark Bell

 (11)

 (1)

 (2)

 (0)

 (3)



17 deutsche Bewertungen zum Ziel bisher | 32012 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten

ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Gabi Christmann
Es war ein schöner Nachmittag im Tier - Park.
Man sieht, dass alles mit viel Liebe aufgebaut wurde. Kann es nur empfehlen .Unser Enkel hatte sehr viel Spaß. Weiter so.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Gabi Christmann, 14.06.2020

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Der nachhaltige Tierpark oder
Tierpark mit Herz und Verstand,
so wird er in zwei ausführlichen Fernsehbeiträgen (Planet Wissen) genannt.

Remo Müller und seine Lebenspartnerin Alexandra Taetz betreiben seit 2015 den Tier-Erlebnispark Bell und haben sich damit, unterstützt von den Eltern Petra und Peter Taetz, einen Lebenstraum erfüllt. Sie wohnen auf dem Parkgelände.
Alexandra Taetz ist Tierpsychologin, Hundetrainerin, Falknerin und Hundeschlittenführerin.
Remo Müller hat erst mit großem Erfolg Koch gelernt, bis er seinen Traum als Tierpfleger verwirklichen konnte.

Tierparks stehen oft, manchmal zu Recht, in der Kritik von Tierschützern. Aber der Tier-Erlebnispark Bell ist anders:
Bestreben und Ziel der Betreiber sind ausgeglichene, glückliche Tiere sowie Besucher, die der Natur wieder etwas näher kommen.
Alle Tiere stammen aus Auffangstationen, Tierheimen oder übervollen Zoos. Wie die Sibirischen Tiger, die Remo Müller trainiert. Im Zoo wären sie vermutlich irgendwann eingeschläfert worden, denn genau das passiert meist mit überzähligen Zootieren. Oder wie die Gruppe männlicher Kattas, die seit einigen Wochen im neuen, weitläufigen Gehege eingezogen ist. Sie kommen aus einem anderen Tierpark. Bei den Kattas haben die Weibchen das Sagen, und weil es denen zu viele Männchen in ihrer Gruppe waren, haben sie einige vertrieben. Oder wie der Papagei, der die Welt außerhalb seines Käfigs noch nicht erlebt hatte und nun mithilfe seiner Trainer langsam fliegen lernt.
Deswegen wollen die Betreiber vom Tier-Erlebnispark Bell nicht Tiere züchten, sondern Tieren ein Zuhause geben. Sie nehmen aber nur solche Tiere auf, die artgerecht in Bell leben können, und nur so viele, wie sie täglich tiergerecht betreuen und anregend beschäftigen können.
Die Tiere leben in großen, artgerechten Gehegen, welche die gängigen Vorschriften und Standards bei Weitem überschreiten.
Tägliche Trainings beschäftigen die Tiere in sinnvoller Weise und fördern ihr natürliches Verhalten. Alexandra Taetz und Remo Müller arbeiten ausschließlich mit der Trainingsmethode der positiven Verstärkung.
Im Grunde wird immer das Verhalten, das erwünscht ist, mit einem Leckerli oder Lob belohnt. Da geht es nicht um Tricks und die perfekte Show, sondern um eine Beschäftigung der Tiere, die ihnen und ihrer Art entspricht.
Wie zum Beispiel bei den Huskys in Bell, die allesamt aus Tierheimen stammen und als schwer vermittelbar galten, bevor sie bei Alexandra Taetz gelandet sind. Die meisten von ihnen vermutlich, weil sie bei ihren vorherigen Besitzern unterfordert waren. Denn Huskys sind Arbeitshunde, sie wollen laufen und im Rudel arbeiten. Das entspricht ihrem natürlichen Verhalten. Ohne Teamarbeit und die Möglichkeit, ihre Energie loszuwerden, können sie Verhaltensprobleme entwickeln. Im Tierpark Bell können sie ihre Bedürfnisse ausleben.
Der Park ist auch ein Sozialprojekt. Es geht nicht darum, besonders niedliche Babytiere vor Ort zu haben, um die Besucher anzulocken, sondern mit den Tieren so zu trainieren, dass sie ein tiergerechtes Leben führen. "Wir möchten die Tiere nicht vermenschlichen. Die Tiger sind und bleiben Raubtiere. Sie haben auch ihre Bedürfnisse und wollen sich auspowern. Deswegen ist es super, dass sie nicht nur den Menschen als Bezugsperson haben", meint Trainer Remo Müller.

Als Besucher kann man sich in einem Rundgang auf dem weitläufigen Gelände Tiere und Einrichtungen anschauen, die Natur genießen, rasten und sich erholen.
Aber zum größeren Erlebnis wird es, wenn man sich viel Zeit gibt für einen eindrucksvollen, abwechslungsreichen Tag im Tier-Erlebnispark Bell. (Wir waren kürzlich 6 Stunden lang im Park.) Zu den nach Plan über den Tag verteilten Fütterungen und Vorführungen sind die Besucher eingeladen und kommen den Tieren dabei viel näher. Sie können sich so auf unterhaltsame Weise wertvolles Wissen über Tiere und die Natur aneignen.
Die Vorführungen sind Training und sinnvolle Beschäftigung. Sie nutzen den Bewegungs- und Spieldrang der Tiere und fördern ihr natürliches Verhalten. Kein Tier wird durch Dressur gezwungen, seine Bewegungen und sein Verhalten zur Unterhaltung und Belustigung der Menschen unnatürlich zu verändern. Und wenn ein Tier mal nichts tun will, dann ist das eben so.
In vielen Situationen kann man die Lebensfreude der Tiere spüren und beobachten, mit wie viel Professionalität und Energie und vor allem mit Geduld und Herzblut sich Alexandra Taetz und Remo Müller zusammen mit ihren Tierpfleger/innen um das Wohl ihrer Tiere kümmern.



100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Alexander, 23.05.2020

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Einfach klasse
Tolle Tierdarbietungen sehr schöner Park Wir waren schon 3 mal da. Der Inhaber macht sich sehr viel Mühe. Sehr zu empfehlen.Frühstück ist auch perfekt.Der Eintrttspreis ist absolut ok.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ulrich Schmidt, 26.02.2019

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Enttäuschend
Park nur bei gutem Wetter vielleicht einigermaßen ansehnlich. Dennoch ist der Eintritt überteuert, da man in höchstens einer Stunde schon alles gesehen hat. Die größte Enttäuschung war aber das Ponyreiten. Normalerweise sollte dies eine Stunde zur Verfügung stehn, aber wenn das Personal keine Lust mehr hat, wird auch früher abgesattelt und man hat dann ein weinendes Kind. Trockentücher auf der Toilette ebenfalls nicht vorhanden. Wir werden da auf keinen Fall mehr hinfahren.


0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thorsten, 08.10.2017

Mein Gesamturteil:
s1
20%






ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Eigene Meinung? Hier abgeben!
Selber bewerten
Schreiben andere Leute nur Mist? Dann geht's hier lang, wenn Du selbst Deine Meinung äußern möchtest.



 
Passende Produkte

Ziele in der Umgebung
 © Wild- und Freizeitpark Klotten
© Wild- und Freizeitpark Klotten
Freizeitparks
 Wild- und Freizeitpark Klotten
ca. 24km entfernt

Moselbad Cochem
Erlebnisbäder
 Moselbad Cochem
ca. 25km entfernt

 © Roompot
© Roompot
Ferienparks
 Ferienpark Cochem
ca. 26km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten

-->