OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Erlebnispark Tripsdrill:
Leser-Bewertungen



Gesamtwertung

# 420 Bewertungen für dieses Ziel
# 5 Sterne: 290
# 4 Sterne: 68
# 3 Sterne: 36
# 2 Sterne: 10
# 1 Stern: 16


Bewertung von Florian Jesse, vom 2015 oder früher

Nachhaltigkeit nur fürs Marketing?

Tripsdrill wirbt dafür ein Freizeitpark zu sein, bei dem großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird (z.B. 100 % Ökostrom). Vor Ort sieht das Bild jedoch anders aus. Werbetransparente einer Bürgerinitiative gegen Windkraft sind im Park aufgehängt und geschätzte 99,9 % der Besucher (Busreisegruppen ausgenommen) reisen aufgrund des schlechten ÖPNV Angebots und fehlenden Kombitickets mit dem PKW an. Nachhaltigkeit also nur eine reine Marketingsache? Der Verdacht liegt zumindest nahe.


36% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von M, vom 2015 oder früher

viel zu teuer

wir sind am 28.08.2012 morgens voll Vorfreude losgefahren um uns auch mal ein Bild vom so hochgelobten Park zu machen.
Um 9 Uhr waren wir pünktlich angekommen - 1. Ärgernis: die 4 Hauptattraktionen wurden erst zwischen 10:00 & 10:30 geöffnet und bereits um 17 Uhr wieder geschlossen.
Naja, darüber hatten wir noch hinweggeschaut.
Nach ca. 2 Std. waren wir eigentlich durch.. hatten alles gesehen, alles gefahren - Mittagspause: das Essen ist überteuert - Geschmack Fehlanzeige.
Fazit Mitarbeiter: bereits am Morgen bei Parköffnung gab es nur schlecht gelaunte Mitarbeiter...
Beim Erkunden des Parks mussten wir feststellen, dass Wegweiser fehlten bzw. falls mal welche zu finden waren, zeigten diese in die falsche Richtung.

Der Preis vom 24 EUR pp finde ich auch überteuert - schließlich gibt es nicht viele Attraktionen - und das Wildparadies ist auch nur über eine kostenpflichtige Bimmelbahn zu erreichen.(Das sollte bei 24 EUR schon mit drin sein).
Fazit für uns:
wir werden Tripsdrill nicht mehr besuchen....


31% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Ralf, vom 2015 oder früher

Preis-Leistung

Für die angebotenen Attraktionen ist der Eintrittspreis viel zu teuer. Auch haben mir die Öffnungszeiten der Fahrgeschäfte ganz und gar nicht gefallen. Da sind es nur 4 Attraktionen und die öffnen erst eine Std. oder manche noch später. Und das ganze während der Hauptsaison. Das kann verstehen wer will. Wahrscheinlich ist es ein Park für Eltern mit Kleinkindern. Ein Lob hätte ich dennoch. Der Park ist sehr sauber und gepflegt und hat eine Menge Sitzgelegenheiten auf denen man sich ausruhen kann...


31% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Sachadä, vom 2015 oder früher

Naja

Tripsrill habe ich mir schöner vorgestellt!


23% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Marvin Becker, vom 2015 oder früher

Also ich finde den Park eher langweilig als genial, da er zwar die höchste Wildwasserbahn Europas und eine tolle Rafting-Bahn hat, doch was sonst? Das meiste ist im Park doppelt oder nur für Kleinkinder gedacht. Anödend für die, die Adrenalin suchen!
-> meiner Meinung nach!


24% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Patrick Däubel, vom 2015 oder früher

Ich find den park langweilig! Warner Bros. Movie World in Bottrop-Kirchellen ist 1.000 mal besser! Der Spaß bleibt in dort nemlich immer auf mindestens 99%! Einfach Klasse!!!!
Ich liebe Warner Bros. Movie World! Es ist einfach besser.


21% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Sascha Ernstberger, vom 2015 oder früher

Ich war 2002 das letzte mal in Tripsdrill. Es ist jetzt kein rießen Park wie Europapark und Co. aber die Attraktionen, gerade die Wildwassersachen und die G`sengte Sau sind schon originale und sehr fahrenswert. Aber es ist Schade, dass man dort wirklich ewig anstehen muss. Und was ich damals nicht verstehen konnte und heute eigentlich auch nichtist folgendes: Ich war in der Hauptsaison dort, der Park war wirklich voll - alles kein Problem. Im Prospekt stand eine Öffnungszeit von ich glaube 10 - 18 Uhr. Wir waren um 10 Uhr dort. Die "Großattraktionen" wurden aber erst um 11Uhr geöffnet. Dann wollten wir um 17.55Uhr uns nochmal für g´sengte Sau anstellen, da war der Eingang schon zu. Dann dachten wir, essen wir doch noch schnell eine Kleinigkeit und fahren dann heim - Pustekuchen, der Park mit allseinen Imbissen und Ständen hat punkt 18 Uhr alles dicht gehabt, lediglich der Kiosk direkt am Eingang hatte etwas länger offen. Das ist der einzige Park, bei dem ich erlebt habe, dass in der Hauptsaison, wenn der Park gerammelt voll ist, die Schlußzeiten so genau eingehalten werden. Und durch das verspätete öffnen der "Großattraktionen" kam man sich dann schon etwas verarscht vor!!!

Sascha


46% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Manfred Haas, vom 2015 oder früher

Der ausgewiesene Weg von der Autobahn führt um die 40 km durch kleine Dörfer.. muss das sein?
Für Kinder unter 4 Jahren sind viele Geschäfte nur in begleitung gestattet. Im Park wird sowohl für Speisen wie auch für sehr viele Spielmöglichkeiten trotz des Eintrittes von 17 Euro bzw. 15 Euro nochmals kräftig zur Kasse gebeten!! Dafür hatten wird den Park schon nach drei Stunden durch, das Preis-Leistungsverhältniss ist Katrastrophal, den guten Ruf von Tripsdrill kann ich mir nicht erklären. Nur empfehlenswert für Leute, die fast nebenan wohnen. Wenn man es Regelmässig nutz das sind die 50 Euro für die Jahreskarte gerechtfertigt.


31% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Felix Conrad, vom 2015 oder früher

Langweiliger Park! Ich bin 13 und finde diesen Park tot langweilig! 4-5 Attraktionen für Jugendliche, die aber sehr langweilig sind! Für Kinder ist der Park toll, aber für Jugendliche langweilig! Wenn man in Baden-Württemberg (ich komme aus Karlsruhe) wohnt, sollte man lieber in den Holiday Park oder in den Europa Park gehen, denn diese beiden Parks bieten viel mehr und vor allem aufregendere Attraktionen!


35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Jenna, vom 08.07.2022

Des is a richtig uriger Park.

Man findet hier für die ganze Familie etwas!
Genau richtig für einen gemeinsamen Ausflug mit groß und klein, alt und jung.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Jasmin, vom 09.06.2022

Wer einen echt urigen Park sucht, der ist hier in Tripsdrill genau richtig.

Für alt und jung findet man immer etwas zum Spaß haben: von der Suppenfahrt bis hin zur Katapult-Achterbahn ist alles vertreten.
Wem der Trubel im Park zu viel wird, der kann auch jeder Zeit ins angrenzende Wildparadies ausweichen und dort etwas Ruhe tanken.

Einzig die Toiletten könnten moderner und sauberer sein (hier passt das urige dann nicht mehr so ganz).


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Mike, vom 22.05.2022

Nicht mit uns

Waren Gestern dort 2 Std fahrt dan konnten wir direkt mit allen 7 Mann wieder heim fahren das es nur noch onlineticket gibt(Tagesbezogene Tickets)also kurzentschlossene,vorweg lässt bzw wen wen wasc dazwischen kommen würde hast auch ein problem,Datenspeicherei geht garnicht.Es gibt auch noch andere schöne Parks die näher liegen.Bye Bye Tripstrill so geht es nicht weiter.


100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Eddy K, vom 12.04.2022

Top Park

Für uns als 5 köpfige Familie mit Kindern in verschiedenem Alter der optimale Freizeitpark.Vor allem keine Nullachtfünfzehn Fahrgeschäfte wie auf jeder Kirmes sondern individuell gestalltete Bahnen im Stil eines alten Schwäbischen Dorfs . Echt Top . wir waren trotz langer Anreise schon mehrmals dort und werden auch dieses Jahr wieder hinfahren !Absolut empfehlenswert !


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Toni, vom 07.12.2020

Tripsdrill - perfekter Erlebnispark für jung und alt!

Prima Erlebnispark, für jeden ist etwas geboten, besonders gut gefallen mir die beiden neuen Achterbahnen "Hals über Kopf" und "Volldampf"!


88% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Manuela Weiland, vom 16.11.2020

Toller Park

Wir kommen seit 10 Jahren mindestens 2 x im Monat. Es ist super schön, viel Grün und auch das Personal ist stets freundlich ????. Es ist für alle Altersstufen was vorhanden. Und der Park arbeitet immer wieder an neuen Attraktionen. Im Winter ist dann der Wildpark Pflicht.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Tanja, vom 16.07.2020

Schöner Tag in Tripstrill

Wir hatten einen schönen Tag (Dienstag) in Tripstrill. Unsere Kinder 10, 11 Jahre haben alle Achterbahnen mehrfach ausprobiert und waren total begeistert. Danach war der Tag auch schon vorbei obwohl wir nur max. 15 min anstehen mussten. Die Gastronomie haben wir nicht probiert weil wir Vesper dabei hatten und uns nur ein paar Pommes gegönnt hatte, von daher können wir nichts dazu sagen. Alles in allem war der Tag sehr schön.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bewertung von Michael, vom 18.07.2019

Wir besuchen diesen Park recht regelmäßig (Mindestens 5 - 6 mal im Jahr) und ich muss sagen, dass dieser Freizeitpark rein gar nichts von seinem Charme verloren hat.

Super schöne Gestaltung, viele Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben und sehr angemessene Preise machen diesen Park aus.

Wenn ihr diesen Park besucht ist die Attraktion "Jungbrunnen" unbedingt Pflicht! Meiner Meinung nach mit die Beste Attraktion, die der Park zu bieten hat.

Das Personal ist super freundlich und alle Altersgruppen finden hier Befriedigung.
Achterbahnen, langsame Fahrten, Karussells oder auch eine entspannte Wanderung durch die liebevoll gestaltete Szenerie ist meiner Meinung nach jeden Cent Eintritt wert.

Meine Empfehlung für Freizeitparkfreunde:
Nichts wie hin und sich selber ein Bild machen!:D


40% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Rainer, vom 09.07.2019

Viel Liebe zum Detail

Schöner Park mit viel Liebe zum Detail und tollen Attraktionen. Besondern gefallen haben uns die Achterbahnen wie die Holzachterbahn und Karacho.

Was vielleicht noch fehlt ist die ein oder andere Show, um auch einmal ein bisschen zu verschnaufen.


40% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Hermann Bechtel, vom 22.10.2018

Preisgerecht, interessant, familienfreundlich, naturverbunden, viele Angebote, jederzeit guter Service


27% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Ben, vom 08.04.2018

Du planst einen Ausflug nach Tripsdrill? Hier meine Tipps und Bewertung für Dich

Seit vielen Jahren besuche ich regelmäßig den wunderschönen Themenpark nahe Heilbronn. Hier meine Anregungen für Deinen perfekten Tripsdrill-Erlebnis-Aufenthalt:

UNVERGESSLICH - DIE BAUMHÄUSER:
Du willst alles in Tripsdrill entdecken?
Plane eine Übernachtung mit ein!

Meine TOP-Empfehlung: die Baumhäuser im Naturressort

Unvergleichliches Ambiente durch traumhafte, ganz individuelle Thematisierung und Lage!

Voller Hotel-Comfort, witzig und charmant umgesetzt!

Davon zeugen auch die Bewertungen der Portale HolidayCheck und TripAdvisor.

Du bist neugierig geworden und willst Dir das unvergessliche Erlebnis, das Dich noch lange fesseln wird nicht entgehen lassen?

>>> Buche einfach!!! <<<
Ich verspreche Dir, die Baumhäuser sind definitiv jeden Cent wert!

Das muss man erlebt haben!

Tipp: rechtzeitig buchen! (Mindestens ein halbes Jahr vorher an Wochenenden, aufgrund der sehr hohen Anfragequoten)

Du wirst noch lange von diesem Naturerlebnis schwärmen.

SPASSIGE ÜBERNACHTUNG FÜR DEN KLEINEN GELDBEUTEL - DIE SCHÄFERWÄGEN:
Die günstige Alternative zum Baumhaus. Geeignet vor allem für junge Familien.

Du übernachtest in urigen Schäferwagen mit bis zu fünf Betten, fließend Wasser, Kühlschrank, TV und seit 2018 auch durchgängig kostenfreiem WLAN.

Das zentrale und mit ausreichend vielen, sowie großzügigen Duschen ausgestattete Sanitärgebäude ist außergewöhnlich thematisiert, angenehm temperiert und bietet genug Platz und Ablagemöglichkeiten.

Ein Spielplatz und eine große Schafsweide mit zahmen Tieren sorgen für Unterhaltung bei den Kindern bis in den Abend hinein.

Ziehe die Schäferwagen in jedem Fall einem externen Hotel vor - es lohnt sich!

9.00 h - DER ERLEBNISPARK ÖFFNET:
Spaß, Spannung und Adrenalin erlebst Du garantiert!
Stürme aber >nicht< gleich zu den Großattraktionen. Diese öffnen in der Regel etwas später (10.00 h, bzw. die großen Wasserattraktionen ab 10.30 h)
Die täglichen umfassenden Checks zu deiner eigenen Sicherheit dauern hier etwas länger.

Nutze deshalb die wertvolle Zeit um den interessanten vorderen und mittleren Parkteil zu erkunden. Hier gibt‘s viel zu erleben und so manche Attraktion hat in Tripsdrill wesentlich mehr „Pfiff“ als anderswo (z. B. der Wirbelpilz) oder besondere, ungeahnte Raffinessen (z. B. der Donnerbalken).

NEU AB 2017: HÖHENFLUG - DAS FLUGDUELL:
Keine Überschläge in diesem interaktiven Fahrgeschäft geschafft? Macht nichts. Das eingespielte Personal erklärt Dir gerne wie‘s funktioniert.

KEIN ADRENALIN-JUNKIE?
Auch dann bist Du in Tripsdrill goldrichtig. Einzigartig und aufwändig wurden hier weitestgehend originalgetreu historische Bauten rekonstruiert, in denen es viel zu entdecken gibt.

Flaniere durch die romantische Dorfstraße anno 1880, versuche dein Glück auf dem Heiratsmarkt, bestaune die Burg Raue Klinge oder erfahre in einem der vielen (den Attraktionen angegliederten) Museen wie vor 200 Jahren gewaschen, gebacken und gezimmert wurde oder werde gar Zeuge wie sich um diese Zeit erste Flugpioniere - auch hierzulande - in die Lüfte erhoben.

Freue Dich auf ein wahres Blütenmeer (bis zu 30.000 Blumen), schön angelegte Wege, Wasserspiele und musikalische Umrahmung, die zum Spazieren und Verweilen einladen.

Geheimtipp: Du solltest vor allem deine Aufmerksamkeit den unscheinbareren Attraktionen schenken. Warst Du schon einmal im Eheinstitut am Heiratsmarkt? Hast Du das Trillarium unter dem Gasthaus besucht? Nein? Dann wartet noch viel sehenswertes und lustiges auf Dich ;-)

DU LIEBST NATUR? DU LIEBST TIERE?
... dann begib Dich auf Expedition ins Wildparadies!

Betrete die Falknertribüne, nimm Platz - und halte den Atem an, wenn bis zu zehn große Greifvögel zugleich über deinen Kopf jagen. Spektakulär und atemberaubend!

Erfahre wichtiges Hintergrundwissen und neue Fakten zu den großen Beutegreifern, mit dem Du nie gerechnet hättest - wenn Du dieses Highlight noch nicht erlebt hast.

Gleichwohl interessant, aber etwas ruhiger geht es bei der Fütterungsrunde zu. Lerne den unverwechselbaren Charakter jedes dort lebenden Tieres kennen, vom Luchs über Wildkatzen, Wölfe bis hin zu den stattlichen Braunbären.

Oder begib Dich auf eine Entdeckungsreise, die alle Sinne anspricht und fordert beim Walderlebnis- und Barfußpfad (empfohlen der Umweltakademie Baden-Württemberg).

Langeweile kommt garantiert nicht auf - nicht zuletzt, weil der große Abenteuerspielplatz erst kürzlich erweitert wurde.

GUT ESSEN ZU FAIREN PREISEN:
Feinschmeckern empfehle ich vor allem das Gasthaus zur Altweibermühle. Regionale Spezialitäten - frisch zubereitet und für jeden Geldbeutel erschwinglich.

Wichtig, damit Du viel Zeit für deine Erlebnistour durch den Park hast: Der Service funktioniert hier sehr zügig.

Ab 14.30 h gibt’s eine spezielle Nachmittagskarte und ab 16.00 h Schnitzel-Sparangebote.

NICHTS VERGESSEN:
Dein Vinariumglas als Andenken - erhältst Du im Bereich „Fröhlicher Weinberg“ an der Kasse des Vinariums gegen Vorlage deiner Eintrittskarte.

Teste die edlen Tropfen aus der Region im Kellergewölbe!
Allein die Winzergenossenschaft Cleebronn & Güglingen, deren Weine unter anderem von den Hängen des Michaelsberges stammen, an dessen Fuße Tripsdrill liegt, wurde wiederholt von Gault & Millau mit 2 roten Trauben und somit als beste Erzeugergemeinschaft Deutschlands ausgezeichnet!

Tipp für alle, die es lieblich und verführerisch lieben: „Blanc de Noirs“ - leichter Rotwein, weiß gekeltert.

Deinen favorisierten Wein kannst Du im Vinarium auch käuflich erwerben, um z. B. den Tag im Naturressort entspannt ausklingen zu lassen.

MEINE TIPPS WAREN HILFREICH FÜR DICH?

DANN WÜNSCHE ICH DIR JETZT GANZ VIEL SPASS IN DEUTSCHLANDS ERSTEM FREIZEITPARK!


64% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | > | 10 Seiten >>