OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo


Wildpark Gangelt

Kategorien: Zoos und Tierparks

 © Wildpark Gangelt
© Wildpark Gangelt
Adresse und Informationen

Schinvelder Straße
52538 Gangelt
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: ++49 (02454) 2459

Der Wildpark Gangelt nahe der niederländischen Grenze in der Ortschaft Gangelt gelegen, wurde im Jahr 1969 erbaut und bietet heute rund 500 Tieren auf einer Fläche von 45 Hektarn ein Zuhause. Die Tiere im Wildpark Gangelt werden nicht in Käfigen gehalten, sondern können sich artgerecht bewegen. Zu den großen Attraktionen zählt vor allem die Greifvogelzucht mit Freiflügen von Steinadlern und Falken, aber auch Imkereiführungen und weitere Führungen sind auf Anfrage möglich.
Bewertungen
Preis/Leistung
s1
 70,7%

Angebot
s1
 64%


Service
s1
 52,5%

Gastro
s1
 55%


Leser-Gesamturteil
s1
 72,2%

Einen Rang höher
Tierparks
88/1437
Einen Rang tiefer






Öffnungszeiten und Preise

Da wir noch dieses Jahr einen Relaunch der Seite planen, bitten wir Euch, die aktuellen Öffnungszeiten und Preise bis auf weiteres der jeweiligen Homepage des Parks zu  entnehmen! Wir bitten um Euer Verständnis und werden Euch rechtzeitig Bescheid geben, wenn alle Informationen wieder wie gewohnt bei uns zu finden sind.
Passende Artikel zu Wildpark Gangelt

Berichte , Artikel und Pressemitteilungen aus dem Parkscout-Onlinemagazin

Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
 zum Artikel
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
 zum Artikel


0 Bewertungen zu Wildpark Gangelt

 (7)

 (4)

 (1)

 (1)

 (2)



15 deutsche Bewertungen zum Ziel bisher | 32012 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten

ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

kein achtsamer Umgang mit den Tieren!
Der Park an sich ist schön groß und bietet genug Raum für schöne Spaziergänge. Auch der Spielplatz ist groß und sauber.

Allerdings ist die Haltung einiger Tiere alles andere als artgerecht.
Der Otter und der Nerz zum Beispiel zeigen bereits Verhaltensstörungen und rennen dauernd im Kreis herum, weil das Gehege viel zu klein ist und keine Artgenossen vorhanden sind.

Besonders schlimm haben wir die Haltung der Greifvögel empfunden. Diese wurden beim Freiflug höchstens 2 Minuten fliegen gelassen, dann mit Futter angelockt und sofort angekettet. Der Falke auf dem Arm der Falknerin wollte immer wieder weg fliegen, was aufgrund der Kette nicht funktionierte, und hing flatternd kopfüber am Arm herunter! Das war nicht schön mitanzusehen. Die Vögel kommen zurück, weil sie Hunger haben und so konditioniert worden sind von klein auf, nicht weil sie es so angenehm empfinden, sich anketten zu lassen.
Der Falkner hielt einen Vortrag über Haltung etc. und dass das Anketten überhaupt nicht schlimm sei, er verglich das Anketten der Vögel mit dem Anleinen der Hunde. Das finde ich sehr lächerlich. Ein Hund ist in der Regel glücklich bei seinem Menschen, und das angeleint sein ist nur vorübergehend und selbst das, tut ihm nicht weh bzw. schränkt ihn nicht besonders ein. Ganz anders bei den Vögeln. Diese wollen wegfliegen und bleiben immer wieder hängen....und diejenigen, die ruhig sitzen bleiben, haben in all den Jahren resigniert und gelernt, dass es kein Entkommen gibt. Aber die ausgerupften Federn sagen so ziemlich alles. Also alles in allem, kein Anblick für Tierfreunde!

Leider gehts den dortigen Bienen ebenfalls nicht gut. Die Haltung ist nicht bienenfreundlich - sodass ich auf den Kauf des Honigs verzichtet habe. Der Bienenstock wird in einem Schaufenster gehalten, damit man es sich angucken kann - soweit so gut - am ganzen Rahmen der Scheibe stecken zerquetschte (!!) tote Bienen. Und dann soll man den Kindern erklären, was mit diesen Bienen denn passiert ist. Tja, der Mensch war leider nicht besonders freundlich und vorsichtig mit ihnen...das ist passiert. Und dann nebenan den Honig verkaufen. Ohne jegliche Achtung vor den Bienen. Ach ja, abgeschlossen war der Schaukasten auch noch, damit sie bloß nicht rausfliegen...der Mensch soll sie ja bestaunen.

Geht gar nicht. Wie waren heute definitiv das letzte Mal dort.
Schade um die Tiere.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Larah, 16.07.2020

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Weitläufiger Wildpark - aber: QUAL FÜR DIE GREIFVÖGEL
Herzzerbrechend waren die letzten Meter unseres Spaziergangs durch den Wildpark.

Nicht zu ertragen war der Anblick der gequälten Greifvögel.

Angekettet an sehr kurzen Ketten müssen die ansonsten stolzen Tiere der Lüfte ohne Flugmöglichkeit ein tristes Dasein fristen.

Tränen kam mir in die Augen als ich die vergeblichen Bemühungen eines Greifvogels sah, zu fliegen.

Warum hat sich hier der Tierschutz nicht längst schon eingeschaltet.

Eltern, erspart euren Kindern den Anblick dieser extrem nicht artgerechten Tierhaltung, den Anblick dieser gequälten Kreaturen.
Und weist die Bediensteten des Parkes immer wieder darauf hin!!!




0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
M. Jansen, 25.05.2019

Mein Gesamturteil:
s1
25%





Dieser Park ist (zum Glück naturbelassen)
Jedoch hinsichtlich von Kinder und Behinderlich handelt es sich te teilweise eine Katastrophe (zwischen Greifvögel und Sauen steht Wurzelwerk auf den Wegen (könnte mit
Kies abgedeckt werden; Unfallgefahr)
Weiterhin war bei den Eintrittspreisen zu sehen und auch zu beanstanden, Das Schwerbehinderte keine Beachtung fanden.
(Blinde mit Begleitpers. mussten voll bezahlen. Nach dem Gesetz ist die Begleitperson frei) Eine Änderung ist dringst angebracht,schliess handelt es sich um einen Öffentlichen Park.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Bleilevens Hubert, 08.08.2017

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Großteils gut
Positiv:
Weitläufiger Park, mit großteils riesigen , natürlichen Gehegen.
Viele Bäume und Grün, für die entsprechenden Tiere auch Klettermöglichkeiten
Gute Greifenshow, sehr informativ.

Negativ:
Greifvögelgehege sind leider recht klein (allerdings noch im Rahmen)
Klauen der Ziegen/Rehe sind zu lang- was vermutlich an den weitläufigen Gehegen und an dem Stress was das einfangen der Tiere bedeutet liegt.
Nicht so viel Beschäftigung für die Tiere.
Nicht ganz Kinderwagen/Rollstuhlfreundlich, aber fast alles im möglichen Bereich.

Fazit: Nicht perfekt, aber durchaus gut.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sarah, 24.06.2017

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Wirklich alles artengerecht?
Ich war gestern mit meiner Familie im Wildpark Gangelt. Grundsätzlich bin ich jemand, der viel für den Tierschutz tut, und daher z.B. Zirkusse und Zoo´s meidet. Den Wildpark wollte ich mir dennoch einmal anschauen. Die Gehe waren soweit aus meiner Sicht ok (das eine oder andere könnte größer sein, aber das ist natürlich ein Platzthema). Wir kamen dann in Richtung Ausgang zu den Greifvögeln. Grausam! Kleine Käfige und Zelte; kein Wasser und Futter (ich habe zumindest nichts gesehen) und die Tiere an kurzen Ketten (ca. 2 - 3 Meter) angebunden und stundenlang auf einem Holzbock sitzend. Ich überlege schon, hier einmal dem Tierschutz einen Tipp zu geben. Schön und -wenigstens einigermaßen- tiergerecht ist wirklich anders! Jedenfalls war ich das erste und letzte Mal dort, da ich das nicht unterstützen möchte. Schade!

38% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Tina, 24.07.2015

Mein Gesamturteil:
s1
65%






ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Eigene Meinung? Hier abgeben!
Selber bewerten
Schreiben andere Leute nur Mist? Dann geht's hier lang, wenn Du selbst Deine Meinung äußern möchtest.



 
Passende Produkte

Ziele in der Umgebung
Import aus Parkscout alt
© Wereldtuinen Mondo Verde
Freizeitparks
 Wereldtuinen Mondo Verde
ca. 12km entfernt

Zoos und Tierparks
 GaiaPark Kerkrade Zoo
ca. 13km entfernt

 © Ferienpark 't Posterbos
© Ferienpark 't Posterbos
Ferienparks
 Ferienpark 't Posterbos
ca. 14km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten

-->