OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Tierpark Hagenbeck



45 / 1434

Hagenbeck gehört zu Hamburg wie Michel, Hafen, Alster und Elbe und hat sich zu einer der wichtigsten kulturellen Institutionen der Hansestadt entwickelt. Elefanten und Giraffen füttern, Eisbären und Walrossen beim Tauchen zusehen, Ponys reiten und Ziegen streicheln – all das und noch viel mehr können die Besucher des Tierparks. Der Name Hagenbeck steht seit mehr als einhundert Jahren für die einzigartige Mischung aus großzügiger Parkanlage, Tieren aus aller Welt und kulturellen Bauwerken. Freisichtanlagen wie das berühmte "Afrika-Panorama" oder das innovative Orang-Utan-Haus begeistern die Gäste.




Adresse
Tierpark Hagenbeck
Lokstedter Grenzstraße 2
22527 Hamburg
Deutschland
» Zur Webseite des Ziels

Auf 25 Hektar leben 1.850 Tiere aller Kontinente aus über 200 Arten, etliche bedrohte Arten werden hier mit großem Erfolg gezüchtet. Das Füttern der Asiatischen Elefanten ist in dieser Form einmalig in Deutschland. Sogar Giraffen dürfen zu bestimmten Zeiten gefüttert werden. Bei den moderierten Schaufütterungen erzählen Tierpfleger Wissenswertes über ihre Schützlinge.

Hamburgs tierisches Original


Seit 2012 verzaubert das "Eismeer" die Gäste: Der 750 Meter lange Besucherweg führt durch Felslandschaften und Eisformationen. Gewaltige Walrosse tauchen in ihrem acht Meter tiefen Becken und beäugen die Besucher. Seebären tollen herum, Eisbären schwimmen vorbei, während eine Kolonie Humboldt-Pinguine blitzschnell durch das Wasser taucht. In dem sieben Grad warmen Lebensbereich der arktischen Pinguine können die Tiere nicht nur schwimmen, sondern mit Klettern, Rutschen und Hüpfen ihr gesamtes Repertoire an natürlichen Bewegungsabläufen nutzen.

Expedition um den Äquator


Ein verschlungener Dschungelpfad führt über vier Ebenen durch die einzigartige Erlebniswelt des Tropen-Aquarium Hagenbeck. Üppige Pflanzen wuchern in verlassenen Dörfern, Schlangen winden sich durchs Geäst, Echsen huschen durch das Grün, Lemuren turnen über den Madagaskar-Dorfplatz, Krokodile lagern am Ufer eines Sees und Vögel fliegen durch die feuchtwarme Luft. Es gibt Leben in jeder Nische, die Natur erobert sich alle Räume zurück. Mehr als 14.300 Tiere aus über 300 Arten leben unter einem sonnendurchlässigen Foliendach.

Ein Stollen führt in eine Höhlenwelt mit einzigartigen Bewohnern. Durch die Kommandozentrale eines U-Boots geht es direkt in die Unterwasserwelt. Armdicke Muränen, extravagante Feuerfische und die farbenprächtige Welt eines lebenden Korallenriffs gehören zu den Anblicken, die sonst nur Tauchern vorbehalten sind. In insgesamt 31.000 Litern Süßwasser und 2 Millionen Litern Salzwasser zeigen sich verborgene Welten. Highlight ist das Große Hai-Atoll: Die in Europa einzigartige, konkav gebogene Sichtscheibe ist vierzehn Meter lang, sechs Meter hoch und 22 Zentimeter dick. Verschiedene Haiarten, Stechrochen, ein Riesenzackenbarsch und viele andere Fische ziehen in den 1,8 Millionen Litern Wasser ihre Bahnen.

Alle Rechte am Text: parkscout.de

Passende Artikel zum Ziel


Carl Hagenbeck, Teil 2 Carl Hagenbeck war zweifellos ein Revolutionär: Revolutionär  ... weiterlesen
Carl Hagenbeck, Teil 1 Der Name Carl Hagenbeck ist in der Zoowelt vor allem  ... weiterlesen
Achterbahnen: Wer hat die meisten? Zwar gilt nach wie vor das geflügelte Wort „Trau  ... weiterlesen
Die Geschichte der Erlebnisbäder,  ... Heutige Erlebnisbäder gleichen oft schon Freitzeitparks  ... weiterlesen




Weitere Parks in der Nähe


Tropen-Aquarium Hagenbeck Aquarien
Distanz: 352m
zum Ziel
rabatzz! Indoorparks
Distanz: 1,9km
zum Ziel
Hamburg Dungeon Edutainment
Distanz: 7,4km
zum Ziel
Miniatur Wunderland Hamburg Edutainment
Distanz: 7,4km
zum Ziel