OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Wilhelma Stuttgart:
Leser-Bewertungen



Gesamtwertung

# 84 Bewertungen für dieses Ziel
# 5 Sterne: 36
# 4 Sterne: 11
# 3 Sterne: 13
# 2 Sterne: 4
# 1 Stern: 20


Bewertung von N A H M, vom 07.11.2020

Öffnungszeiten

Wir haben uns sehr über die Schließzeiten vieler Häuser geärgert
Bereits gegen 12 Uhr waren wir am Eingang und haben uns sehr über einen schönen Tag in der Wilhelma gefreut. Einige tolle Attraktionen hatten wir uns extra für den späten Nachmittag aufgespart, denn es ist ja bis 19:30 Uhr geöffnet; doch leider mussten wir feststellen, dass ganz viele Häuser und sogar die große Vogel-Voliere bereits um 17:30 Uhr schließen, ohne dass dies bei der Buchung oder am Eingang angegeben wird...
Das was wir gesehen haben, ist wirklich schön und toll gepflegt, aber die Schließzeiten haben uns doch sehr geärgert


100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von S. Gellert, vom 27.02.2016

Ein glänzender Stern über Bad Cannstatt, namens Wilhelma

Galaktisch, Imposant, Pompös, Spektakulär, Attraktiv oder Erlebnisreich - es gebe viele Bezeichnungen für den Stuttgarter Zoo, der offiziell Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart heißt und zu den renommiertesten Parks in Europa gehört. Schon bei so mancher Inventur, dem grossen Zählen, wurden ca. 12.000 Tiere in 1.200 verschiedenen Arten gezählt. Damit reiht sich die Wilhelma in eine Reihe von Stareinrichtungen in Europa ein.

Tiergarten Schönbrunn Wien, Österreich
Zoo Leipzig, Deutschland
Zoo Zürich, Schweiz
Zoo Basel, Schweiz
Bioparc Valencia, Spanien
Münchner Tierpark Hellabrunn, Deutschland
Zoo Chester, Großbritannien
Zoo Praha, Tschechien
Diergaarde Blijdorp Rotterdam, Niederlande
Wilhelma Stuttgart, Deutschland
Loro Parque Puerto de la Cruz, Teneriffa
Budapest Zoo & Botanical Garden, Ungarn
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen, Deutschland

Die Stuttgarter Wilhelma bietet ein faires Preisleistungsverhältnis und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen - Haltestelle: Wilhelma.

Zu den Highlights gehören:
Magnolienhain
Seerosenteich
Subtropenterrassen
Blumenmeer
Maurischer Stil
Maurisches Landhaus
Wandelgang im Maurischen Garten
Festsaal
Belvedere
Damaszenerhalle

Artenvielfalt, Botanik und die vielen Gebäude im Maurischen Baustil, ähnlich dem Orientalisch- Marokkanischen Baustil geben der Wilhelma ihren Wiedererkennungswert.

Eine "Unmode", die man heutzutage in vielen Zoos sieht, ist die Tatsache, das viele Parks der Meinung sind, mit dem Bau von millionenschweren Kulissenwelten dauerhaft Besucher anlocken zu können, jedoch dieses Modell scheiterte. Mit Scheinwelten hat noch kein Park, egal ob Tier- oder Freizeitpark dauerhaft Erfolg gehabt. Nur mit einer breiten und attraktiven Artenvielfalt wird man Tierpark, Tiergarten, Zoologischer Garten (Zoo) und Wildpark Erfolg haben. Der Neueffekt solcher Anlagen verfliegt zu schnell. Anschliessend sitzen diese Zoos auf einem Schuldenberg und haben letztlich auch noch mit rückläufigen Besucherzahlen zu kämpfen.

Wo soll dieser Gigantismus noch hinführen??? Im Zoo d`Amneville, Frankreich wurde jedes Jahr im Frühjahr eine Neuheit präsentiert, zum gegenwärtigen Zeitpunkt (Stand: Ende Februar 2016) zuletzt eine 14 Million Euro teure Themenwelt für Sumatratiger und weisse Bengaltiger, namens Tiger World. Zoo d`Amneville ist weiterhin begehbar und geöffnet, meldete jedoch Anfang 2016 Insolvenzantrag an. Auch im Zoo der Niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover kennt man sich mit dem Begriff Defizit (Minus) blendend aus. Anstatt die wenige Artenvielfalt aufzustocken, baut man lieber im Zoo Hannover ein virtuelles Riff, um dem Besucher virtuelle Fische an riesigen Leinwänden präsentieren zu können.

Die Wilhelma, die trotz ihrer Schönheit, an der ein oder anderen Stelle auch noch etwas sanierungsbedürftig erscheint, zeigt dennoch wie man eine derartige Einrichtung innerlich sinnvoll und wirtschaftlich führen kann. Die Wilhelma ist immer eine Reise wert.

































































90% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Jan Frier, vom 26.06.2017

Das Besondere an der Wilhelma ist die Verbindung aus Zoo und Botanischem Garten. Meiner Meinung nach ist sie der schönste Park in Stuttgart.


60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Isa, vom 22.10.2017

Leider fürchterliche Gehege

War neulich mit einer Freundin in der Wilhelma.
Unseren Kindern zuliebe.
Wir waren teilweise erschrocken über die viel zu kleinen Gehege.
Lieber weniger Tiere und dafür mehr Platz für diese! Unsere Meinung!
Man gewinnt den Eindruck: Hauptsache der Besucher sieht auch die Tiere...darum sind diese wie auf dem Präsentierteller gehalten :-(
Die Anlage an sich, von manchen Gehegen abgesehen, ist schön.

Leider musste ich zu oft an Rilkes "Der Panther" denken...
Symbolisch steht hier das Gedicht auch für die Eulen die sich nicht mal verstecken können...
Ich würde irre werden in solch einer Umgebung... Lebend begraben würde ich mich fühlen... Und genaiso sehen viele der Tiere auch aus.


MfG
I.


60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von MelanieC., vom 03.05.2016

Die Wilhelma ist mein Lieblingszoo! Eine große Tiervielfalt. Die Mischung aus Botanik und Zoologie ist sehr schön! Durch den neuen Direktor tut sich baulich gerade und in den nächsten Jahren sehr viel! Ich kenne keinen Zoo der so lange Öffnungszeiten hat, wie die Wilhelma! Auch die kostenlosen zoologischen und botanischen Führungen sind sehr empfehlenswert, man zahlt nur den Eintritt. Die Führungen machen die Experten schlechthin Tierpfleger bzw. Gärtner aus dem jeweiligen Revier/Bereich und man erfährt dabei sehr viel interessantes, kann Fragen stellen...Man merkt dass sich sehr gut um die Tiere gekümmert wird, saubere Gehege und sehr frisches Futter. Die Wilhelma setzt sich auch stark für den Artenschutz ein und wildert gezielt Tiere zum Beispiel die Gänsegeier aus...


60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Andrea, vom 2015 oder früher

Großer schöner Zoo

Die Wilhelma ist eine tolle Mischung aus Zoo und Botanischem Garten, schön sind auch die teilweise alten Gebäude, sie machen einen ganz besonderen Flair aus.
Mein absolutes Highlight in der Wilhelma sind die Affenbabys, die dort aufgezogen werden. Die muss man gesehen haben!
Einziger Kritikpunkt sind manche Gehege, die wirklich recht klein und trostlos wirken.
Dennoch ist die Wilhelma immer wieder einen Besuch wert.


59% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von D., vom 2015 oder früher

Einen Besuch wert, Tierhaltung aber nicht modern

Die Wilhelma ist in gewisser Weise wunderschön: Eine historische Parklandschaft mit Gebäuden im maurischen Stil und einem wunderbaren Blütenmeer prägen einen Teil der Wilhelma. Dies wird jedoch konterkariert durch zahlreiche "Altlasten": Die Mehrzahl der Tierhäuser (u.a. Elefantenhaus, Affenhäuser, Raubtierhaus) sind hässliche Betonklötze aus den 60er und 70er Jahren mit nur bedingt artgerechter Tierhaltung.
Die Entwicklung zu einem modernen Zoo mit großen Freianlagen und vielfältiger Tierpräsentation, wie sie in vielen der größeren deutschen Zoos in den letzten Jahren stattfand, steckt in der Wilhelma noch in den Kinderschuhen. Der erste Schritt dorthin wurde mit dem Baubeginn eines neuen Affenhauses getan.

Wenn man von diesem schwerwiegenden Makel absieht hat die Wilhelma jedoch einiges zu bieten.
Zunächst wunderschöne Parkanlagen, die besonders im Sommer einen wahren Blütenzauber darstellen, aber auch sonst einiges zu bieten haben (u.a. Magnolienblüte, Seerosenteich, Mammutbaumhain).
Dazu kommen zahlreiche Gewächshäuser, die zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten haben.
Auch zeichnet die Wilhelma eine große Artenvielfalt aus, die für jeden etwas zu bieten hat.
Das große Aquarium zeigt eine große Vielfalt an Fischen (Von der Rifflandschaft und dem europäischen Fluss bis zu kleineren Haien)und Reptilien (Von zahlreichen Schlangen bis hin zur Krokodilhalle).
Vögel sind zahlreich vertreten, einige Kraniche, Pfauen und Perlhühner bewegen sich sogar frei im Zoo. Auf den Subtropenterrassen findet man eine große Sammlung Papageien.
Auch Säuger gibt es viele und in großer Vielfalt: Von zahlreichen Kleinsäugern bis hin zu Publikumslieblingen wie Bären und Elefanten ist nahezu alles vertreten. Erwähnenswert sind besonders die Affen, wobei das Menschenaffenhaus momentan neu gebaut wird.
Die Vielfalt wird durch das Insektarium kompletiert, dass Insekten und andere Wirbellose beherbergt, Kronjuwel ist die Schmetterlingshalle, in der tropische Falter frei fliegen.
Weitere Besonderheiten sind der Schaubauernhof, der zahlreiche Haustierassen und ihre Ahnen zeigt, und die Amazonastropenhalle, die jedoch im Vergleich zu Tropenhallen andernorts nur wenig gelungen ist.
Von den klassischen Publikumslieblingen (Affen, Elefanten, Großkatzen, Bären, Robben, Papageien und Pinguinen) sind einzig die Großkatzen momentan etwas unterrepräsentiert.

Auch wenn viele Arten nicht mehr zeitgemäß präsentiert und nur bedingt artgerecht gehalten werden, so bedeutet dies nicht, dass man um adäquates Zooerlebnis gebracht wird.

Alles in allem ist die Wilhelma sicherlich einen Tagesausflug wert, aber es ist Schade, dass die Entwicklung der letzten Jahrzehnte nahezu gänzlich verschlafen wurde.


61% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Iris, vom 2015 oder früher

Wilhelma Stuttgart

Die Wilhelma ist ein schön angelgter und weitläufiger Zoo, man muss also auch gut zu Fuß sein.
Leider ist die Wilhelma nun auch schon in die Jahre gekommen und eine Modernisierung in manchen Bereichen würde nicht schaden. Die Eintrittspreise sind schon hoch aber ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall.


58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Karin B., vom 27.03.2017

Ungerechtigkeit bei der Preisgestaltung

Schöne Anlage, immer wieder einen Besuch wert, doch !Keine Ermäßigung für Rentner/innen bei einem Einzelbesuch! Dies teilte auf Nachfrage eine laute, sehr unfreundliche Kassenmitarbeiterin mit, als wäre schon die Frage nach Ermäßigung für Rentner/innen eine Anmaßung. Ich war mit meiner 5jährigen Enkelin da, unser Besuch dauerte ca. 2 Stunden, eine individuellere Preisgestaltung wäre angemessen. Zudem fanden wir an 2 Stellen stark verschmutzte und stinkende Toiletten vor, nicht nur angesichts des Preises eine Zumutung. Es gibt viele Menschen, die sich diese Preise nicht leisten können. Ermäßigung bei anderen Zielgruppen wird doch auch gewährt und andernorts wird auch differenziert. Vielleicht ein Thema für die Gleichstellungsbeauftragte.


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Quoll, vom 2015 oder früher

Leider sehr viele alte und kleine Gehege. Die zoologische Entwicklung wurde hier verschlafen.


58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von bianca, vom 2015 oder früher

gross aber sanirungsbedürftig

hallo, Alle die gerne Tiere sehen werden sich hier wohl fühlen, Es gibt wirklich jede Menge Tierarten zu sehen, leider sind die Gehege der verschiedenen Tierarten keinerlei Artgerecht da ist sicherlich überholungsbedarf. Dennoch hab ich das Gefühl das die Pfleger sich Mühe geben. Wer also nur schauen will und sich keine Gedanken über Artgerechte Haltung macht der fühlt sich Pudelwohl. Wenn man am Eingang den Preis von 12 Euro sieht erschreckt man erstmal aber bei so vielen Tierarten ist es das alle mal wert.


53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von vom 2015 oder früher

leider ist es keine gute tierhaltung! der park ist sauber und groß. der preis ist ok. aber die gehege sind sehr klein und eng. sollte mal was gemacht werden.


44% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Papi und Kind, vom 2015 oder früher

Schade

Dieser Tierpark ist leider mehr eine schön angelegte Grünanlage als ein Tierpark und dafür ist der Eintritt schon ordentlich. Man muß schon sehr gut zu Fuß sein, um die großen Strecken zwischen den einzelnen Gehegen zu schaffen. Viele Gehege sind nicht artgerecht und einfach nur einfallslos bzw.ideenlos gestaltet. Auch die Spielplätze sind in anderen Tierparks um einiges schöner. Das Personal in den Gastronomiebereichen ist (entgegen der Beschreibung im Internetauftritt) recht unfreundlich. Getränke kauft man am Ende des Tages besser nicht im Souvenirshop, hier wird nochmal kaltlächelnd richtig zugelangt.


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Fotograf83, vom 2015 oder früher

Ich schäme mich dort gesen zu sein!

Sehr großer Park mit sehr vielen Grünflächen. Toll für einen Spaziergang und Botaniker. Allerdings ist die haltung der Tiere grausam! ca. 45m für Panther, Leopard und Serval ist ein schlechter Witz! Das Gehege der Tiger geht gerade so, ist dennoch viel zu klein. Alle Bären weisen ein Stereotypisches Verhaltensmuster, und haben auch zu kleine Gehege. Die Weber-Vögel haben mehr Platz als Adler, Geier und Co. Die einzigen Tiere die ein angemessen großes Gehege haben, sind die Schmetterlinge. Zoos haben ja oft das Problem dass sie keinen Platz haben aber die Wilhelma hat riesige Grünflächen. Anstatt diese füt die Tiere zu verwenden werden diese einfach als Park verwendet und die Tiere in unzumutbar kleine Käfige und Gehege gepfärcht. Aber immerhin sauber. Jeder der Tiere mag sollte diesen Zoo boykotieren. Wer einfach nur Tiere sehen will, wegen seinen Kindern und Tiere hasst, viel Spaß!
Es gibt viele bessere Zoos in Deutschland!!!!


53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Simon, vom 25.02.2017

Eine Schande dieser Tierpark!

Viele verhaltensauffällige Tiere und viel zu kleine Gehege! Menschenaffen wie Orang-Utans und Bonobos werden in regelrechten "Bunkern" aus Beton und Edelstahl gehalten. Zur "Bespaßung" bekommen die Bonobos als Krönung noch einen Fernseher ins Gehege...den Blick der armen Orang-Utans werde ich wohl nie wieder vergessen... :( Eine Zumutung und Schande ist dieser Park für Mensch und Tier und meiner Meinung nach keinen Besuch wert!


50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Renate P., vom 24.04.2016

Sehr traurig

Bären,Flußpferde,Elefanten und viele andere sind verhaltensgestört.DIe Gehege viel zu klein !Bei den Flußpferden schon seit Jahrzehnten so brutal eng.DIe Tiere sind aber extrem ruhig und laufen immer im Kreis.Wenn er Eintrittspreis etwas angehoben wird,könnte man was für die eingepferchten Tiere was tun.Die Aquarien sind auch extrem klein.!!!!


48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Proboscis Monkeys 99, vom 2015 oder früher

Statt 1150 Tierarten zu halten und immer mehr zu holen sollte man lieber mal
Die alten Gehege neu gestalten: sämtliche Affen haben scheußliche Gehege
Die Raubkatzen haben weniger Platz als die Schmetterlinge und mich wundert es das den Greifvögeln
In solchen "Volieren" noch nicht die Lust am Fliegen vergangen ist. Sämtliche Tiere
Wirken lustlos und unmotiviert, weshalb mir dieser Zoobesuch auch kein Spass
Gemacht hat. Alles in allem ist die Wilhelma einer der schlechtesten von über 30
Zoos in denen ich bisher war. Fahrt also lieber ein bisschen weiter und Fahrt nach
Karlsruhe, Nürnber oder München diese Zoos sind auf jeden Fall schöner.


49% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Oliver, vom 2015 oder früher

Der Zoo sieht immer noch so aus wie vor 30 Jahren. Ein Gehege gleicht dem anderen; einfach trist mit diesen überdimensionalen grauen Betonsteinen. Dementsprechend motiviert sind auch die Tiere.
Nein, Spaß hat das nicht gemacht;
aber das muß jeder für sich entscheiden.


47% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Jagat Eberding, vom 2015 oder früher

Die Wilhelma ist Spitze, das Amazonashaus, Schmetterlingshaus, Vogelvoliere, Aquarium, Terrarium, "Neue" Krockodielhalle Gewächsheuser, Maurischengarten, Landhaus, Nachttierhaus, Südamerikaanlage, Mammutbaumhain, Magnolienhain, Anlage für Afrikanischehuftiere, Schaubauernhof, Damaszenerhalle, Wintergarten und vieles mehr !


43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein


Bewertung von Christian Großmann, vom 2015 oder früher

Der ist in Stuttgart - Bad Cannstatt.

Und ist super, macht viel spass da viele Tiere und Pflanzen sind und auch ein Bauernhof.
Er ist sehr gross in einem Tag schafft man es noch.


43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein



1 | 2 | 3 | 4 | >