OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo


BELANTIS - Das AbenteuerReich: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Während sich im Westen Deutschlands und westlich davon Europas Top-Parks tummeln, sieht es in Mitteldeutschland eher finster aus. Dieser Umstand macht Belantis zum einzigen nennenswerten Themenpark in diesem Teil des Landes.

Immer neugierig auf neue Parks war heute der Tag gekommen, an dem ich auch diesen Park einmal unter die Lupe nehmen durfte. Los geht’s:

Der als Schloss gestaltete Parkeingang wirkt aus der Ferne standesgemäß für einen „besseren“ Park. Das „Schloss Belantis“ entpuppt sich jedoch bei näherem Hinsehen für sein Alter (Eröffnung 2003) als schon zu verwittert. Die Farben wirken verblasst, die Fassaden verschmutzt. Nach Durchschreiten dieses Eingangs offenbart sich dem Besucher ein Panoramablick auf einen Park, der hingegen wie frisch aus der Erde gestampft wirkt. Die Vegetation scheint noch frisch gepflanzt, weshalb sich karge Freiräume durch die Parklandschaft ziehen. Die eigentlich nicht zu weit voneinander entfernten Rides, scheinen auf diese Weise durch Leerräume separiert, sodass keine richtige Atmosphäre entstehen will.
Letztere wird bekanntlich durch das Theming und die Parkgestaltung erzeugt. Die Fahrgeschäfte sind fast alle thematisch in ihren Bereich eingebunden und oft sind auch tolle Ansätze in der Konzeption der Rides zu erkennen. Leider wirkt die bauliche Umsetzung hierbei meist laienhaft. So konnte ich zum Beispiel keine einzige Skulptur, Figur oder Plastik erspähen anatomisch korrekt war oder die nicht den Eindruck machte von Amateuren geschaffen worden zu sein. Das Selbe lässt sich leider auch über die Künstlichen Felsen, wie auch jegliche Bemalung im Park sagen - Zitat meiner Partnerin: „Ist das da nun Blut oder Lava dort auf dem Stein?“(Es ging um einen Vulkan). Vermutlich hat dieser Misstand finanzielle Gründe oder es liegt an mangelnder Erfahrung des Parkmanagements.

Jedoch gibt es auch Lichtblicke in der Gestaltung. So ist die Pyramide die den „Fluch des Pharaos“ beherbergt enorm groß und die Einstiegsstation als authentisch aussehendes altägyptisches Binnenschiff gestaltet. Leider ist die dazugehörige Fahrt selbst so ansehnlich wie ein Spaziergang im Parkhaus. Zudem sind die Boote nicht hart verkleidet, sondern einfache Schlauchboote. Wegen der tollen Kanalelemente wie dem hohen Drop aus der Pyramide und dem darauf folgenden rasanten Spiralstrudel, ist dieser Ride dennoch ein tolles Erlebnis.

Einen weiteren gestalterischen Lichtblick stellt der Burgenkomplex rund um den „Drachenritt“ dar. Diese „Wilde Maus“ im mittelalterlichem Gewandt ist eines der Highlights des Parks und schlägt in Sachen Fahrspaß sogar Belantis’ Steckenpferd, den Coaster Huracan (Typ Eurofighter). Leider steckt der Themingteufel auch hier im Detail: Westernmusik in der Warteschlange und lieblose Dekoration der eigentlich imposanten Burganlage. In selbiger steckt übrigens auch ein amüsantes, mit dem Namen „Verlies des Grauens“ betiteltes Madhouse. Dass dieses Irrenhaus nur halb so groß ist wie seine Verwandten im Efteling, Phantasialand, Parque Warner, etc., tut dem Fahrvergnügen keinen Abbruch. Leider wirken hier die Animatroniken nicht mehr zeitgemäß - und das bei einem so jungen Park!

Was ich Belantis in Sachen Gestaltung zu Gute halten muss, ist der rigorose Verzicht auf Spielbuden mit Popmusik und bunten Billigplüschviechern. Diese Themingsünde hat schon viele tolle Parks ihrer Atmosphäre beraubt.

Einen weiteren Pluspunkt des Parks stellt der Abwechslungsreichtum innerhalb des Attraktionenangebots dar. So ist zum Beispiel der„Götterflug“ ein interaktiver Thrillride, dessen Typ mir bis heute noch in keinem anderen Park begegnet ist.

Das vom Park als Megacoaster beworbene Highlight „Huracan“ konnte leider die Erwartungen nicht gänzlich erfüllen. Deutschlands teuerste Neuheit 2010 verteilt nämlich fleißig Ohrfeigen. Die Fahreigenschaften der Chaisen sind einfach zu ruppig, als das die Bahn wirklich Spaß macht.

Einer der größten Kritikpunkte aber, sind die lächerlichen Kapazitäten aller Attraktionen des Parks. So existiert kein einziger Ride, der auf eine erhöhte Besucheranzahl ausgelegt wäre. Dadurch ergaben sich bei meinem Besuch (Mittwoch, Sommerferien) unverhältnismäßig horrende Wartezeiten bei relativ unspektakulären Attraktionen. Zu dem sind die meisten Wartebereiche unüberdacht, weshalb mir gegen Abend nur noch krebsrote Menschen entgegen kamen - Ja es war ein sonniger Tag. Ich kann mir auch bildhaft das feucht-fröhliche Warten an einem regnerischen Tag ausmalen. Hier wurde definitiv am falschen Ende gespart.

Ein weiteres „GEHT-GAR-NICHT“ ist das pedantische Verhalten einiger Parkmitarbeiter. Dies äußerte sich von übertriebenen Sicherheitsanweisungen bei den Rides, über dreist-offensive Verkaufstaktiken, bis hin zur Erziehung fremder Kinder. Da wird die fest sitzende Basecap zwangsentfernt. Da stellen sich einem Eisverkäufer in den Weg und fragen ob man ein Eis wolle. Da erziehen Mitarbeiter 6-jährige Mädchen, die sich beim Ausgang der Attraktion vordrängeln, indem das unartige Kind zur Strafe abwarten muss, bis alle anderen Gäste den Ausstieg verlassen haben. Zusätzlich zu dem Übel hat das Personal keine themenbezogene Kleidung, sondern trägt hässliche Belantis Shirts und billige Schirmmützen.

Vieles ist noch nicht optimal und verbesserungswürdig. Dennoch birgt Belantis viel Potenzial: Durch seine geographische Lage hat es in seinem Metier eine Monopolstellung. Es hab bereits eine nette Auswahl an Attraktionen und es gibt genug Raum für Expansion. Einen Besuchermangel konnte ich bei meinem Besuch auch nicht diagnostizieren, sondern vielmehr das Gegenteil. In der Liga der Großen kann Belantis noch lange nicht mitspielen, was es aber auch nicht muss. Von mir als Themepark-Junkie erntet der Park zwar nicht mal ein müdes lächeln, aber für Familien aus der Region ist Belantis sicherlich ein toller Freizeitspaß.


Auf der Skala 0(Dorfkirmes) bis 10(Disney) ist bekommt Belantis von mir eine

4,5/10




67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Themepark Tai, 05.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Okey
Ich war jetzt schon ca 3x im Park. Er ist klein aber für ein Ausflug jederzeit seine Reise wert. DAfür sind die Eintrittspreise auch angemessen und man kann den ganzen Tag im Park verbringen. Etwas mehr Pep bei den Fahrgeschäften könnte schon sein ....aber wie gesagt, es ist okey. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und man fühlt sich sehr wohl vor Ort.

40% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Ivonne, 23.03.2011

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

schöner Tag
Wetterradar versprach gutes Wetter und der Wettergott blieb gnädig. Als wir mit dem Bus ankamen war der Parkplatz noch nicht sehr voll was sich im laufe des Vormittags änderte.
Die Menschenmassen verteilten sich gut im Park so das es nicht wirklich auffiel wie voll es ist wenn man nicht gerade an den Attraktionen stand. Am Fluch 90min, am Drachenritt 75-90min, Huracan 30min, Götterflug 45-60 min, Fahrt des Oddyseus 30minuten und auch am Drachenflug waren 30 minuten Wartezeit angesagt. Selbst Santa und die Rache waren bei jeder Fahrt voll besetzt.Die Märchenshow und auch die Piratenshow waren mehr als gut besucht und es war ein schöne Stimmung am Park.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
maike, 01.08.2010

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Start in eine geile Saison
Fix und Fertig aber Glücklich wieder zu Hause. Ein schöner Saisonauftakt. Wetter hat mitgespielt und auch der Park war gut Besucht.
Nach langen warten endlich unsere Saisontikets in der Hand ging es zum herrlich Osterlich geschmückten Schlossplatz.
Hier begrüßte einen der Frühling, plüschige Hasen ( auf 2 und 4 Beinen, einer in rosa) und unser allseit beliebtes Maskottchen ,unser BUDDEL, und auch der ein oder andere bekannte Mitarbeiter aus der letzten Saison.

Als erstes zum Eurofighter Infocenter und anschauen was uns 2010 erwartet. Richtig gut gemachter Infostand mit viel wissendwertes über Achterbahn & Co.
Danach ab zur Baustelle und einen Überblick über die aktuellen Baugeschehnisse schaffen. Für uns war die überdachte Terrasse (bei der Bodega) die optimale Aussichtsplattform.

Zu den Attraktionen selber will ich jetzt nix erzählen sondern was mir an weiteren Neuerungen aufgefallen ist.
Als erstes wurden die Holzboxen beim Götterflug gegen Metallboxen ausgetauscht und auch die Griffe an den Flügeln wurden ausgebessert (der Griff kann nicht mehr abrutschen).
Beim Eingang des Drachenflug sitzen 2 neue größere farbige Drachen, dafür sind die "Holzvorgänger" verschwunden.
Der Waldlehrpfad ist richtig klasse geworden, das er so gut ausschaut und Spaß macht und zudem sehr Informativ ist (selbst ich konnte noch etwas lernen) hätte ich nicht erwartet.
Wurde gleich von uns und "strenger" Kinderjury auf Herz und Nieren getestet. Ich bin mir sicher da nicht nur Schulklassen ihren Spaß haben werden.
Dann findet man an vielen Ecken einen "Postkartenfoto-Automat"(find ich persönlich nicht so prickelnd, da das Ding auch noch redet).
Ebenfalls erwähnenswert ist die neue Show in der Areana, als erstes ist der neue Fussboden wesentlich angenehmer und auch die Show selber macht richtig Spaß.
Der Showmaster ist herrlich "schmierig" und sorgt schon beim ersten Auftriit bei uns für einen herzhaften lacher. Leider ist Rainer in dieser Saison nicht mehr dabei aber der Showmaster "HAJO" hat für einen sehenswerten Ersatz, sie heißt "Ulrike", gesorgt.
Auch in der neuen Märchenstunde (das etwas andere Aschenputtel) hat Caudia mit Ihrem Können überzeugt und hatte nicht nur den ein oder anderen lacher auf Ihrer Seite.
In der Prärie der Indianer wurde der "Totempfahl" gefällt (wahrscheinlich Morsch).
Dann sind mir beim Land der Pharaonen "Ägyptische Ornamente" aufgefallen. Ich bin mir nicht sicher ob sie letztes Jahr schon da waren, einige waren fertig und andere waren mit Bleistift vorgezeichnet.

46% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Michelle, 05.05.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Ausbaufähig.
Man merkt stark, dass der Park noch im Aufbau ist und die finanziellen Mittel fehlen. An sich ist es ein netter, kleiner Park mit sehr viel Potential. Ich bin beim Preis-Leistungs-Verhältnis etwas ambivalent gestimmt: Das Tagesticket ist dafür, was bis jetzt geboten wird und im Vergleich zu anderen Parks etwas teuer, aber das Saisonticket sehr günstig, wenn man Freizeitparkliebhaber ist und öfter mal in die Region kommt, lohnt es sich auf jeden Fall. Vergleichen mit den "Großen" sollte man nicht, aber dennoch ist es immer wieder schön, vorbeizuschauen. Ich bin auf die neue Achterbahn gespannt.
Die Gastronomie im Park überzeugt mich nicht.

52% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Cuaxolotl, 04.05.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Leider nicht wirklich Freizeitpark...
Der Park ist ganz nett angelegt und sicher der Marktführer im Raum Leipzig, aber für den Preis (knapp 19 €) MUSS man mehr erwarten können.

Ich selber bin ein großer Freizeitparkfan und gehe oft und gerne in den Heide Park, Europapark und das Phantasialand und ich muss ganz ehrlich sagen, dass das Belantis in keinster Weise mithalten kann. Klar, die genannten Parks sind deutlich teurer! Doch auch im Preis/Leistungs Vergleich schneiden alle anderen Parks besser ab.

Eine wirklich interessante Attraktion für Leute, die etwas Aufregendes erleben möchten ist leider auch nicht vorhanden. Also wenn ihr mal in Leipzig seit: Lieber die Stadt erkunden, als Geld und Zeit im Belantis vertrödeln!!!

49% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Henning, 05.01.2009

Mein Gesamturteil:
s1
20%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Der Aufenthalt im Belantis Park war schön und abwechslungsreich. Was unsere Stimmung getrübt har, waren die sehr einseitig ausgerichteten Speisenangebote und das noch ausgesprochen teuer! DieTische waren schmutzig, an Personal wird auf diesem Gebiet offensichtlich kräftig gespart!

Bei so viel Themen im Park kann man siche in dieser Hinsicht auch bei den Gerichten bzw. kalten Speiseangeboten darauf eingehen und muss nicht nur fettiges FastFood anbieten.
Freundliche Grüße von Familie Sylvester aus Saalfeld

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Angela Sylvester, 18.08.2008

Mein Gesamturteil:
s1
80%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

April 2008: kein Drachenflug, keine Quads mehr, Buggystrecke geschlossen...
Wir waren am Mi, 23.4. und Sa. 26.4.08 dort, an beiden Tagen war der Drachenflug (Karussel in ca. 20m Höhe) nicht in Betrieb, die Quads gibt es nicht mehr, statt dessen ist der ehemalige Quad-Parcour jetzt viel flacher gestaltet und angeblich ein Buggy-Parcour. Buggys waren nicht zu sehen, nicht mal ein Bild. Die neuen "Attraktionen": "Küstenrally" und "Arena des Zeus" sind der Bezeichnung "Attraktion" unwürdig. Die "Küstenrally" ist ein ziemlich kleiner , total ebener, asphaltierter Parcour für Tretautos. Ist zwar lustig, wenn man da mal allein rumfahren kann, aber bei mehreren Autos kommt kein Renngefühl auf, weil keine Überholmöglichkeit, Strecke zu klein...Für jüngere Kinder sind die Tretautos zu gross...
Arena des Zeus ist ein Zirkuszelt für ca. 100 Leute, bei der Show werden die Leute aufgefordert "Aufwärmübungen" zu machen, es ist sehr staubig...und ansonsten...schweigen wir lieber. Die Show vom letzten Jahr (asiatische Schwertkämpfer) war WESENTLICH interessanter/besser!

(Warum das grosse Zirkuszelt von der Show vor 2 Jahren nicht mehr genutzt wird, würde mich auch mal interessieren.) Ach ja, die Wasserrutsche mit den 4 Röhren: Am 24.4. blieb mein Freund mit Junior in der rechtesten (die Tunnel-)Röhre stecken, nicht dass 1. mal, dass jemand stecken blieb, wie uns der nette MA sagte. Er hatte Gummistiefel an, und wollte schon loslaufen , um das Boot rauszuholen, als es mein Freund doch noch mit ziemlicher Kraftanstrengung schaffte, das Boot hochzudrücken und flottzubekommen.

Ich hab es dann in dieser Röhre nicht auch noch versucht. Am Sa wollten beide nicht mehr rutschen..Ich aber doch, leider blieb jedoch vor mir wieder jemand stecken, der MA hatte keine Gummistiefel an und machte auch nicht den Eindruck sich kümmern zu wollen, da die Frau ja schon nach kurzer Zeit selber aus der Rutsche rauskam (ohne Boot) und ihrem Partner, der unten wartete, das Kind reichte), ich rutschte dann doch lieber auf einer der 3 anderen Rutschen. Vermutung: die sparen Wasser...und die Boote schaffen es einfach nicht mehr um die Kurven...
Im nächsten Jahr werde ich mir wohl kein Saisonticket mehr kaufen.....

Wer dort hin will, sollte unbedingt vorher dort anrufen, und fragen, ob "seine" Lieblingsattraktionen in Betrieb sind...
Ach ja, packt euch Skates ein...man kann prima aussen um den Park fahren, ca. 5km..so zum Frustabbau oder so....

55% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Andrea Neumann, 28.04.2008

Mein Gesamturteil:
s1
20%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Ich kann mich nur allen Kommentaren hier anschließen.
Zuwenig Atraktionen, zu wenig für Kinder um 4 Jahre. Es fehlten auch ein wenig die kleinen Karusselle. Kein richtiges Konzept. Preise für Essen/Eis .. an der Schmerzgrenze.
Aber, Personal war recht freundlich. Es waren auch kaum Wartezeiten an den Attraktionen und Imbisständen, da wir in der Nachferiensaison da waren. Deshalb, alles entspannt. Essen war nicht besonders Einfallsreich.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jörg R., 25.08.2019

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Teuer, teilweise lieblos und nichts für kleinere Kinder
Wir waren mit unserer Tochter (8) und unserem Sohn(4). Mir hat der Tag eher weniger gefallen. Es beginnt mit dem Eintritt von über 100 Euro, geht weiter bei 5 Euro Parkgebühr. Überall Automaten und Stände, wo man für Geld etwas spielen kann. ( Wie erklärt man Kindern ständig dass sie keine 2 Bälle in einen Eimer schmeißen dürfen, um ein Riesentier zu gewinnen? Bei meiner Tochter spielt ein wenig Vernunft mit aber mein Sohn versteht nicht warum er nicht für 5 Euro 2 Bälle werfen darf...) ziemlich nervig. Dann wollten wir etwas kleines essen. Was soll ich sagen Pommes 4 Euro? Fast nur Menues und das für fast 10 Euro. Da haben wir nur den Kids ein Menue für 7,50 gegönnt. Meine Kinder durften das erste mal keinen SLUSH trinken denn bei einem Preis für ein billiges Plastikgläschen mit Slush von 7 Euro verging mir die Laune. Meiner Tochter haben die Fahrgeschäfte super gefallen, auch mein Mann war begeistert. Mein Sohn und ich fanden wenig, was wir fahren konnten. Ich kenne andere Parks, welche nicht so teuer sind, aber bei weiten mehr für die gesamte Familie zu bieten hat.Die Wartezeiten die ich an diesem Tag mit meinem Sohn überbrücken musste kann ich garnicht genau sagen, aber Fakt war ein Spielplatz oder irgendeine Beschäftigung für die kleineren Kinder wäre super gewesen, so mussten wir in der Sonne warten und einen 4 jährigen zu bespaßen war nicht Sinn und Zweck unseres Besuchs. Ich war ziemlich enttäuscht und froh als wir gegangen sind.

50% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Claudia, 14.08.2019

Mein Gesamturteil:
s1
30%





Nicht noch einmal, einfach enttäuschend
Wir waren mit unserem Enkel ( 4 Jahre) zum ersten und ganz bestimmt letzten Mal im Belantis.
Die ganze Anlage wirkt lieblos und nicht kinderfreundlich. Graue Betonflächen mit teilweise hohen Zäunen und alles wirkt sehr ungepflegt. Eigentlich hatten wir vor mittags eine Kleinigkeit zu essen, aber an jeder Ecke nur komplette Menüs zu überteuerten Preisen. Außerdem musste man viele Sachen immer extra bezahlen.
Die Paw Patrol „Show“ entpuppte sich als Fototermin mit höchstens 5 Minuten Show. Die Schlange zum Fotografieren, natürlich auch wie bei allen Attraktionen zum Bezahlen, war lang und somit die Wartezeit für kleine Kinder kaum erträglich. Außerdem ist der Platz für die Anwesenden Kinder mit ihren Begleitern viel zu klein.
Der Schlossladen völlig überteuert.
Wir haben bis jetzt auch noch keinen Park erlebt, wo die Parkplätze auch noch kostenpflichtig sind, im Belantis schon....!
Wir werden diesen Park mit den sehr unmotivierten Mitarbeitern auf keinen Fall weiterempfehlen.
Schade, hatten wir uns so auf diesen Tag gefreut.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
columbuss@t-online.de, 11.08.2019

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Nichts ist verbessert worden
Nach meiner Enttäuschung vom 6.7.19 habe ich mal andere Bewertungen gelesen (hätte ich vorher tun müssen).
In den Bewertungen von 2013 oder z.B.2016 wurde schon das gleiche bemängelt wie ich es heute angetroffen habe. Im Gegenteil, die Preise sind um einiges höher und die Qualität bezüglich Angebot und Service hat noch weiter nachgelassen. Von der weiteren "Ausschöpfung" des Potentials womit meine Vorgänger aus den Jahren vertröstet wurden ist aber auch gar nichts zu merken.
Ja denkt denn die Leitung des Parkes, die Besucher sind blöd. Sicher dauert es nicht lange und die Quittung wird sich zeigen im Bezug auf Besucherzahlen. Wer das einmal erlebt hat kommt nicht wieder, es sei denn, man hat ein "günstiges" 2-Jahresticket. Wir fahren das nächste Mal lieber von Thüringen nach Bayern.

0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Margit Störmer, 07.07.2019

Mein Gesamturteil:
s1
10%





Park ohne echtes Gesicht - belanglos
Wir waren das erste Mal im Park als große Familie. Um es kurz zu machen - dieser Park bietet das, was man kennt, bleibt aber dennoch gesichtslos. Es wirkt wie eine blasse Kopie von erfolgreichen Versionen. Wartezeiten an Fahrgeschäften und Fast Food gehören zu einem Park nunmal dazu - okay. Aber das Servicepersonal schien irritiert, frustriert, überfordert, teilweise ahnungslos bei einfachsten Fragen. Die echte Attraktionen lassen sich auf 5 Station zusammenfassen, eine war geschlossen. Bei etwas mehr als 200 EUR Eintritt (und wir hatten auch einen Gutschein einsetzen können) darf man ruhig mal hinterfragen. Die Piratenshow war eine 2-Personen-Mini-Bühnen-Nummer in der Nähe des Eingangs, die zuschauenden Kinder saßen in praller Sonne auf Baumarkt-Plastikstühlen. Die Wege im Park sind kurz, Toiletten sehr sauber. Wir wünschen dem Flair und Team des Parks eine Neuausrichtung, damit vor den Toren Leipzigs eine Erlebniswelt präsentiert und gelebt wird und nicht nur ein Dauerrummel gastiert, der mental morgen schon wieder weiterreist.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Besucher, 25.04.2019

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Onlinekartenkauf
Sehr geehrte Frau Thiele!



Ihre Antwort habe ich mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen.

Und ich möchte dazu folgendes antworten:

Dies spricht nicht für ein Entgegenkommen Iherseits.

Schließlich mußte ich ein Datum eingeben um diesen Einkauf abzuschließen. Es war mir eine Lehre, und von meiner Seite gibt es keine gute Einschätzung. In meinen Augen ist es eine Geldschneiderei, denn es wird nicht nur mir passiert sein. 156 € mit Speisen Sylviasind ja nicht gerade mal so aus dem Ärmel geschüttelt.

Das ein Kind überraschend krank wird und somit die Fahrt nicht angetreten werden kann, müßte für jeden nachvollziehbar sein.



67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sylvia Gottschlag, 11.04.2019

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Wir kommen gerne wieder!
Im Belantis hatten wir einen sehr schönen Ferientag (Donnerstag, schönes Wetter). An den Stationen, an denen wir waren, war die Wartezeit kurz. Natürlich waren die Extremattraktionen immer gut besucht, aber auch die einfacheren Fahrgeschäfte haben ihren Reiz und sind einen Besuch wert, denn hier gibt es nur kurze Wartezeiten! In den verschiedenen Themenbereichen ist sicher für jeden etwas dabei. Die Tickets hatten wir online gebucht! (Vorteil: keine Wartezeit an der Kasse). Unser Tipp: das Familienticket (nur Eintritt) buchen, All-inclusive Familienticket lohnt sich nicht!
Zum Abkühlen standen Torbögen mit Wassernebel zum Duchlaufen bereit, eine Prima-Idee!
Die Mitarbeiter waren immer sehr freundlich, Kompliment bei der Hitze! Für uns ein rundum gelungener, erlebnisreicher Tag.
Wir kommen gerne wieder!

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nici, 22.07.2018

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Wir fanden es toll!
Wir waren mit unserer Tochter (8) da und es hat uns super gefallen.

Es gibt viele Attraktionen von gediegen bis rasant, darunter 3 Achterbahnen. Mein Mann mag es nicht so rasant, darum bin ich das meiste mit unserer Tochter allein gefahren

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Claudi, 20.07.2017

Mein Gesamturteil:
s1
90%





Teurer Freizeitpark
Ich war gestern mit meinem Sohn (10) in Belantis. Wetter super, Einlass in den Hof ca.09:40 Uhr. Drinnen aber dann 20 Minuten Warten in sängender Hitze. Man könnte ja schon etwas eher öffnen. Unprofessionelle Begrüßung durch eine Frau, die Ihren Text runterleierte, lieblos. Man könnte ja die wartenden Kinder mit Gummibärchen oder so trösten. 10:00 Uhr Start. Ca. 40 Leute und wir standen 20 Minuten an der neuen Achterbahn Cobra des Amun Ra, da mehrere Leerfahrten für Filmaufnahmen gemacht wurden. Und das, wenn eigentlich die Leute fahren wollen. War überhaupt nicht toll. Die Kunden mussten halt warten, hat niemanden interessiert. Die Eisstände unterwegs hatten bis Mittag zu, dann wurden sie erst aufgemacht.

Schon am Einlass am Anfang wurde uns gesagt, dass Huracan erst 14:00 Uhr öffnet. Sehr schön, man fährt extra deswegen hin und muss 4 Stunden auf das Erlebnis warten. Aber Huracan ist ein muss, aber nicht vorher lange überlegen. Einsteigen und losfahren.

Das Essen und Trinken sind sehr überteuert. Auch das Eis hat einen stolzen Preis.

Die Sitzbänke unterwegs stehen alle in der prallen Sonne, man weiss nicht, wo man sich hin flüchten soll bei der Hitze. Kleine Sonnenschirme oder Überdachungen wären da angebracht.

Für Kinder ab 10 geeignet, da sie in Begl. eines Erwachsenen alle Fahrgeschäfte nutzen können.

Ich hatte Geburtstag, also freien Eintritt. Es gibt super Spartickets, die sich lohnen. Aber wer von weit herkommt und nur einmal, sind die Eintrittspreise Wahnsinn. Und dann noch der Verzehr.

86% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas, 24.07.2016

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Überteuert
Eintritt, Essen und Trinken waren preislich völlig überzogen. Die Mitarbeiter sind überdurchschnittlich unfreundlich und inkompetent. Teilweise öffnen die Attraktionen versetzt oder erst spät am Nachmittag. Wir werden so schnell nicht wiederkommen.

81% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Alexander, 20.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Das erste und letzte mal
Wir besuchten letzte Woche zum ersten mal das wie der Park sich selbst nennt Belantis "Abenteuerland". Abenteuerlich im wahrsten Sinne des Wortes - aber nicht unbedingt Spaßig. Dreckig und ohne Charme würde es da wohl eher treffen. Leider hat man hier von Beginn an den falschen Weg eingeschlagen. Ewige Betonlandschaften, lieblos hingesetzte Attraktionen...schade eigentlich, hätte der Park doch das Potential. Für uns erst einmal nicht mehr.

79% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Svenix, 17.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Der Park allgemein ist gut :)
Ich kann sagen, dass Belantis für mich ein netter Freizeitpark für die ganze Familie ist. Ich würde ihn wirklich noch mal besuchen. Zwar sind die Preise für Schüler relativ hoch und es gibt manche Attraktionen, die nicht direkt in den Themenbereich passen, alles in allem ist der Park aber sehr toll und detaillreich gestaltet ist.


35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Marie Schwan, 09.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
100%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 mehr im Shop

Ziele in der Umgebung
Import aus Parkscout alt
© EuroEddy's FamilyFunCenter
Indoorparks
 EuroEddy's FamilyFunCenter
ca. 11km entfernt

Import aus Parkscout alt
© Botanischer Garten Leipzig
Gärten
 Botanischer Garten Leipzig
ca. 11km entfernt

Zoo Leipzig © Zoo Leipzig
© Zoo Leipzig
Zoos und Tierparks
 Zoo Leipzig
ca. 12km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten