OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo


BELANTIS - Das AbenteuerReich: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Onlinekartenkauf
Sehr geehrte Frau Thiele!



Ihre Antwort habe ich mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen.

Und ich möchte dazu folgendes antworten:

Dies spricht nicht für ein Entgegenkommen Iherseits.

Schließlich mußte ich ein Datum eingeben um diesen Einkauf abzuschließen. Es war mir eine Lehre, und von meiner Seite gibt es keine gute Einschätzung. In meinen Augen ist es eine Geldschneiderei, denn es wird nicht nur mir passiert sein. 156 € mit Speisen Sylviasind ja nicht gerade mal so aus dem Ärmel geschüttelt.

Das ein Kind überraschend krank wird und somit die Fahrt nicht angetreten werden kann, müßte für jeden nachvollziehbar sein.



67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sylvia Gottschlag, 11.04.2019

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Wir kommen gerne wieder!
Im Belantis hatten wir einen sehr schönen Ferientag (Donnerstag, schönes Wetter). An den Stationen, an denen wir waren, war die Wartezeit kurz. Natürlich waren die Extremattraktionen immer gut besucht, aber auch die einfacheren Fahrgeschäfte haben ihren Reiz und sind einen Besuch wert, denn hier gibt es nur kurze Wartezeiten! In den verschiedenen Themenbereichen ist sicher für jeden etwas dabei. Die Tickets hatten wir online gebucht! (Vorteil: keine Wartezeit an der Kasse). Unser Tipp: das Familienticket (nur Eintritt) buchen, All-inclusive Familienticket lohnt sich nicht!
Zum Abkühlen standen Torbögen mit Wassernebel zum Duchlaufen bereit, eine Prima-Idee!
Die Mitarbeiter waren immer sehr freundlich, Kompliment bei der Hitze! Für uns ein rundum gelungener, erlebnisreicher Tag.
Wir kommen gerne wieder!

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nici, 22.07.2018

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Wir fanden es toll!
Wir waren mit unserer Tochter (8) da und es hat uns super gefallen.

Es gibt viele Attraktionen von gediegen bis rasant, darunter 3 Achterbahnen. Mein Mann mag es nicht so rasant, darum bin ich das meiste mit unserer Tochter allein gefahren

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Claudi, 20.07.2017

Mein Gesamturteil:
s1
90%





super cool

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
07.10.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Obwohl der Eintritt knapp 26 Euro für Erwachsene ziemlich teuer ist lohnt es sich auf jeden Fall. ( in manch einem nicht so schönen Park zahlt man genauso viel). Belantis bietet einfach für alle Altersklassen Spass. Vom Kleinkind bis zu den Senioren kommen einfach alle auf ihre kosten.An Wochenende sowie an Brückentagen und in den Ferien ist es sehr voll und man kann nicht alles fahren und die Wartezeiten sind enorm, vor allem an den großen Achterbahen. Wer die Möglichkeit hat sollte an einen normalen Werktag ausserhalb der Ferien kommen, dann steht dem Fahrspass nichts im Weg. Das Essen ist wie in allen Parks relativ teuer. Über Geschmack lässt sich streiten, ist auch von Stand zu Stand verschieden. Gut ist das man ein Schließfach für Gepäck oder Wechselklamotten für nur einen Euro am Tag mieten kann. Der Park ist liebevoll und passend zu den Ländern gestaltet.

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Till, 30.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





es war absolut der hammer war heute da und es ist echt schön gewesen besonders die huracan war der hammer auch die anderen fahr geschäfte waren cool klar das essen war etwas teuer aber das ist ja meistens so in freizeitparks aber sonst war alles sauber nettes Personal also so wie ich es mir vorgestellt habe wenn ich mit meiner familie in der nähe bin fahren wir wieder hin

67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
steffi, 23.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Teurer Freizeitpark
Ich war gestern mit meinem Sohn (10) in Belantis. Wetter super, Einlass in den Hof ca.09:40 Uhr. Drinnen aber dann 20 Minuten Warten in sängender Hitze. Man könnte ja schon etwas eher öffnen. Unprofessionelle Begrüßung durch eine Frau, die Ihren Text runterleierte, lieblos. Man könnte ja die wartenden Kinder mit Gummibärchen oder so trösten. 10:00 Uhr Start. Ca. 40 Leute und wir standen 20 Minuten an der neuen Achterbahn Cobra des Amun Ra, da mehrere Leerfahrten für Filmaufnahmen gemacht wurden. Und das, wenn eigentlich die Leute fahren wollen. War überhaupt nicht toll. Die Kunden mussten halt warten, hat niemanden interessiert. Die Eisstände unterwegs hatten bis Mittag zu, dann wurden sie erst aufgemacht.

Schon am Einlass am Anfang wurde uns gesagt, dass Huracan erst 14:00 Uhr öffnet. Sehr schön, man fährt extra deswegen hin und muss 4 Stunden auf das Erlebnis warten. Aber Huracan ist ein muss, aber nicht vorher lange überlegen. Einsteigen und losfahren.

Das Essen und Trinken sind sehr überteuert. Auch das Eis hat einen stolzen Preis.

Die Sitzbänke unterwegs stehen alle in der prallen Sonne, man weiss nicht, wo man sich hin flüchten soll bei der Hitze. Kleine Sonnenschirme oder Überdachungen wären da angebracht.

Für Kinder ab 10 geeignet, da sie in Begl. eines Erwachsenen alle Fahrgeschäfte nutzen können.

Ich hatte Geburtstag, also freien Eintritt. Es gibt super Spartickets, die sich lohnen. Aber wer von weit herkommt und nur einmal, sind die Eintrittspreise Wahnsinn. Und dann noch der Verzehr.

86% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas, 24.07.2016

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Zum Glück haben wir die Eintrittskarten gewonnen - sonst hätten wir uns echt geärgert!!! Man steht ewig lange an, für kleinere Kinder eher ungeeignet, unfreundliche Mitarbeiter in der Gastronomie - völlig überteuerte Preise fürs Essen/Eis/Getränke, wir haben allein 40 min fürs ESSEN angestanden - weil die dort mit paar Leutchen herumkaspern, die das gar nicht SCHAFFEN KÖNNEN und dementsprechend frustriert sind und unfreundlich die Leute anblaffen.... Als VEGGIE hat man dort ganz schlechte Karten: Ofenkartoffeln waren ausverkauft, Salat gabs nur noch die ganz kleinen ansonsten blieben einem nur BÄHHHH-Pommes - also Kohldampf schieben... Mein FAZIT: NIE WIEDER - Fahren lieber in den Freizeitpark PLOHN, von uns aus genausoweit entfernt, billiger, besser organisiert, kurze Wartezeiten, super Gastro-Service!!!

71% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Mandy, 04.10.2011

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Überteuert
Eintritt, Essen und Trinken waren preislich völlig überzogen. Die Mitarbeiter sind überdurchschnittlich unfreundlich und inkompetent. Teilweise öffnen die Attraktionen versetzt oder erst spät am Nachmittag. Wir werden so schnell nicht wiederkommen.

81% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Alexander, 20.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Während sich im Westen Deutschlands und westlich davon Europas Top-Parks tummeln, sieht es in Mitteldeutschland eher finster aus. Dieser Umstand macht Belantis zum einzigen nennenswerten Themenpark in diesem Teil des Landes.

Immer neugierig auf neue Parks war heute der Tag gekommen, an dem ich auch diesen Park einmal unter die Lupe nehmen durfte. Los geht’s:

Der als Schloss gestaltete Parkeingang wirkt aus der Ferne standesgemäß für einen „besseren“ Park. Das „Schloss Belantis“ entpuppt sich jedoch bei näherem Hinsehen für sein Alter (Eröffnung 2003) als schon zu verwittert. Die Farben wirken verblasst, die Fassaden verschmutzt. Nach Durchschreiten dieses Eingangs offenbart sich dem Besucher ein Panoramablick auf einen Park, der hingegen wie frisch aus der Erde gestampft wirkt. Die Vegetation scheint noch frisch gepflanzt, weshalb sich karge Freiräume durch die Parklandschaft ziehen. Die eigentlich nicht zu weit voneinander entfernten Rides, scheinen auf diese Weise durch Leerräume separiert, sodass keine richtige Atmosphäre entstehen will.
Letztere wird bekanntlich durch das Theming und die Parkgestaltung erzeugt. Die Fahrgeschäfte sind fast alle thematisch in ihren Bereich eingebunden und oft sind auch tolle Ansätze in der Konzeption der Rides zu erkennen. Leider wirkt die bauliche Umsetzung hierbei meist laienhaft. So konnte ich zum Beispiel keine einzige Skulptur, Figur oder Plastik erspähen anatomisch korrekt war oder die nicht den Eindruck machte von Amateuren geschaffen worden zu sein. Das Selbe lässt sich leider auch über die Künstlichen Felsen, wie auch jegliche Bemalung im Park sagen - Zitat meiner Partnerin: „Ist das da nun Blut oder Lava dort auf dem Stein?“(Es ging um einen Vulkan). Vermutlich hat dieser Misstand finanzielle Gründe oder es liegt an mangelnder Erfahrung des Parkmanagements.

Jedoch gibt es auch Lichtblicke in der Gestaltung. So ist die Pyramide die den „Fluch des Pharaos“ beherbergt enorm groß und die Einstiegsstation als authentisch aussehendes altägyptisches Binnenschiff gestaltet. Leider ist die dazugehörige Fahrt selbst so ansehnlich wie ein Spaziergang im Parkhaus. Zudem sind die Boote nicht hart verkleidet, sondern einfache Schlauchboote. Wegen der tollen Kanalelemente wie dem hohen Drop aus der Pyramide und dem darauf folgenden rasanten Spiralstrudel, ist dieser Ride dennoch ein tolles Erlebnis.

Einen weiteren gestalterischen Lichtblick stellt der Burgenkomplex rund um den „Drachenritt“ dar. Diese „Wilde Maus“ im mittelalterlichem Gewandt ist eines der Highlights des Parks und schlägt in Sachen Fahrspaß sogar Belantis’ Steckenpferd, den Coaster Huracan (Typ Eurofighter). Leider steckt der Themingteufel auch hier im Detail: Westernmusik in der Warteschlange und lieblose Dekoration der eigentlich imposanten Burganlage. In selbiger steckt übrigens auch ein amüsantes, mit dem Namen „Verlies des Grauens“ betiteltes Madhouse. Dass dieses Irrenhaus nur halb so groß ist wie seine Verwandten im Efteling, Phantasialand, Parque Warner, etc., tut dem Fahrvergnügen keinen Abbruch. Leider wirken hier die Animatroniken nicht mehr zeitgemäß - und das bei einem so jungen Park!

Was ich Belantis in Sachen Gestaltung zu Gute halten muss, ist der rigorose Verzicht auf Spielbuden mit Popmusik und bunten Billigplüschviechern. Diese Themingsünde hat schon viele tolle Parks ihrer Atmosphäre beraubt.

Einen weiteren Pluspunkt des Parks stellt der Abwechslungsreichtum innerhalb des Attraktionenangebots dar. So ist zum Beispiel der„Götterflug“ ein interaktiver Thrillride, dessen Typ mir bis heute noch in keinem anderen Park begegnet ist.

Das vom Park als Megacoaster beworbene Highlight „Huracan“ konnte leider die Erwartungen nicht gänzlich erfüllen. Deutschlands teuerste Neuheit 2010 verteilt nämlich fleißig Ohrfeigen. Die Fahreigenschaften der Chaisen sind einfach zu ruppig, als das die Bahn wirklich Spaß macht.

Einer der größten Kritikpunkte aber, sind die lächerlichen Kapazitäten aller Attraktionen des Parks. So existiert kein einziger Ride, der auf eine erhöhte Besucheranzahl ausgelegt wäre. Dadurch ergaben sich bei meinem Besuch (Mittwoch, Sommerferien) unverhältnismäßig horrende Wartezeiten bei relativ unspektakulären Attraktionen. Zu dem sind die meisten Wartebereiche unüberdacht, weshalb mir gegen Abend nur noch krebsrote Menschen entgegen kamen - Ja es war ein sonniger Tag. Ich kann mir auch bildhaft das feucht-fröhliche Warten an einem regnerischen Tag ausmalen. Hier wurde definitiv am falschen Ende gespart.

Ein weiteres „GEHT-GAR-NICHT“ ist das pedantische Verhalten einiger Parkmitarbeiter. Dies äußerte sich von übertriebenen Sicherheitsanweisungen bei den Rides, über dreist-offensive Verkaufstaktiken, bis hin zur Erziehung fremder Kinder. Da wird die fest sitzende Basecap zwangsentfernt. Da stellen sich einem Eisverkäufer in den Weg und fragen ob man ein Eis wolle. Da erziehen Mitarbeiter 6-jährige Mädchen, die sich beim Ausgang der Attraktion vordrängeln, indem das unartige Kind zur Strafe abwarten muss, bis alle anderen Gäste den Ausstieg verlassen haben. Zusätzlich zu dem Übel hat das Personal keine themenbezogene Kleidung, sondern trägt hässliche Belantis Shirts und billige Schirmmützen.

Vieles ist noch nicht optimal und verbesserungswürdig. Dennoch birgt Belantis viel Potenzial: Durch seine geographische Lage hat es in seinem Metier eine Monopolstellung. Es hab bereits eine nette Auswahl an Attraktionen und es gibt genug Raum für Expansion. Einen Besuchermangel konnte ich bei meinem Besuch auch nicht diagnostizieren, sondern vielmehr das Gegenteil. In der Liga der Großen kann Belantis noch lange nicht mitspielen, was es aber auch nicht muss. Von mir als Themepark-Junkie erntet der Park zwar nicht mal ein müdes lächeln, aber für Familien aus der Region ist Belantis sicherlich ein toller Freizeitspaß.


Auf der Skala 0(Dorfkirmes) bis 10(Disney) ist bekommt Belantis von mir eine

4,5/10




67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Themepark Tai, 05.08.2011

Mein Gesamturteil:
s1
60%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wir waren heute in den Park und sind alle sehr entäuscht, für den Preis haben wir alle viel mehr erwartet. Mein Kind (6 Jahre alt)hat auch den vollen Preis zahlen müssen und als Dank durfte sie 3 Fahrgeschäfte mitfahren, denn für alle anderen war sie zu klein.Als wir uns darüber beschwerten bekamen wir nur Ausreden zuhören, Sie hätte angeblich nur 2 Sachen nicht mitfahren können aber mal ehrlich viele Sachen dort sind nichts für Kinder in den Alter, wie z.B. der Götterflug,Drachenflug,Drachenritt,... und das hätte sie auch gar nicht fahren dürfen: Fluch des Pharao, Flug des Ikarus, BELANITUS Rache und HURACAN, komisch sind irgendwie mehr als zwei Sachen.
Das Essen ist sehr teuer und schmeckt noch nicht mal.
Die Öffnungszeit von 10.00 bis 18.00 Uhr... punkt 17.00 Uhr haben alle fahrgeschäfte geschlossen und die Wartezeit an den Bahnen ist so lang das die Zeit viel zu knapp ist, aber das beste kommt noch.
Wir haben ausversehen unsern Chip von Parken verlohren, hatten aber einen Beleg das wir bezahlt haben und mussten trozdem für einen "Notfallchip" noch mal 6€ bezahlen. Also ich kann nur sagen einmal und nie wieder...


67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Anja Finke, 23.07.2011

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Das erste und letzte mal
Wir besuchten letzte Woche zum ersten mal das wie der Park sich selbst nennt Belantis "Abenteuerland". Abenteuerlich im wahrsten Sinne des Wortes - aber nicht unbedingt Spaßig. Dreckig und ohne Charme würde es da wohl eher treffen. Leider hat man hier von Beginn an den falschen Weg eingeschlagen. Ewige Betonlandschaften, lieblos hingesetzte Attraktionen...schade eigentlich, hätte der Park doch das Potential. Für uns erst einmal nicht mehr.

79% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Svenix, 17.06.2016

Mein Gesamturteil:
s1
5%





Freizeitpark BELANTIS
Sehr großer schöner weitläufiger Freizeitpark
mit vielen verschiedenen Möglichkeiten
aber leider keine Übernachtung möglich

68% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Nikolas Palasik, 27.05.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Habe mehr erwartet !
Wir 2 Erwachsene 2 Kinder(8 und 13 Jahre)waren am 4.8.2015 im Freizeitpark Belantis.
An der Kasse 111,60 Euro hingeblättert.
Parken nochmal 3 Euro.
Essen und Trinken Überteuert.
Der Besucheransturm hielt sich in grenzen wegen des heissen Wetters.
Kaum Wartezeiten.
Das Personal freundlich und hilfsbereit!
Park und Toiletten waren sauber.
Wir finden der Park kann noch nicht mit anderen Freizeitparks mithalten (z.b.Europapark ,Phantasialand...)
Gründe:Wegeführung und Wegweiser nicht optimal (Prärie der Indianer Sackgasse).
Fahrgeschäfte:Huracan sehr holprig
Cobra des Amun Ra eigentlich Ok aber den ganzen Tag störungen.



Fazit Wir denken der Park braucht einfach noch Entwicklungszeit.
Familien mit Kindern empfehlen wir fahrt nach Plohn.



65% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Sven, 11.08.2015

Mein Gesamturteil:
s1
50%





Preis Leistung stimmt nicht, Preise müssten niedriger angesetzt werden. Die Ausgestaltung der einzelnen Attraktionen läßt zu wünschen übrig. Z. B. fehlt in dem Haus das sich bewegt (Merlin) Geräusche bzw. Spannungsfaktoren. Die Wände sind nicht bemalt oder dekoriert. Merlin versteht man nicht. Er spricht undeutlich. Der Tunnel durch welchem man mit dem Boot fährt ist einfach nur grau. Auch dort fehlt einfach das gestalterische. Für die kleineren Kinder fehlen einfach noch ein paar Karusells. Ich war mit meinem Neffen, der wird 5 Jahre, im Belantis. Er konnte mit dem Boot fahren, die Wasserrutsche benutzen und die Spielplätz. Dafür soll ich später 15,00 € bezahlen. Einfach zu teuer. Ich habe mich mit vielen verschiedenen Besuchern unterhalten, das ist nicht nur meine Meinung.

Ich hoffe Sie nehmen meine Meinung nicht nur als Kritik auf , sondern versuchen noch einige Dinge ins Lot zu bringen. Ich wünsche ein gutes gelingen

Tenschert

66% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kerstin Tenschert, 02.04.2003

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Ich habe den Park am letzten Sommerferientag (Sonntag)in Sachsen besucht - und fand ihn toll. Ich bin zum Teil entsetzt über die Kritiken auf dieser Seite. Wer Belantis mit über Jahrzehnten gewachsenen Parks wie den Heidepark u.ä. vergleicht kann natürlich nur negative Kritik äußern. Natürlich brauchen Bäume und Sträucher Zeit um zu wachsen, da reicht halt kein Jahr - logisch. Für mich, der nicht Kirmes und Freizeitpark übersättigt ist, hat es Spaß gemacht.Ich hätte gern einmal gewußt wie der Heide-Park nach einem Jahr aussah! Nun konkret:
-Parken:wenn man die Tickets kauft, kann man für 3,-€ seinen Parkchip als Tagesparken entwerten lassen; als Vergleich 6h parken kosten am Automaten auch 3,-€.
- Gastronomie: wie überall! es gibt das übliche Angebot, zu den üblichen (teuren) Preisen. Man kann aber auch zum Bsp. eine ganze frisch geräucherte Forelle mit Brötchen für 4,90 € essen oder Paella. So viel zum Thema "Einheitsfraß" einer anderen Kritik.
- Attraktionen: Gut, es sind noch nicht so viele, aber die da sind machen Spaß! Die Achterbahn ist jetzt keine Superlative mit Loopings, aber das Kribbeln im Bauch fehlt auch nicht. Wie auch bei den anderen Attraktionen-Wildwasserfahrt, Riesenschiffsschaukel.
Im Bezug auf die Wartezeiten muß ich anderen Kritken zum Teil Recht geben. Wir haben an den wichtigsten Stationen so ca. 20 min gewartet-aber das liegt zum Teil am Personal, dass die Besucher nicht auffordert die Wagen voll zu besetzen.
Fazit: Wir waren 6,5 h im Park und hatten unseren Spaß. Ich fand viele Einrichtungen für die ganz Kleinen richtig gut, so die Wasserplanschecke und den SuperSpielplatz.Wir sind mit einem guten Gefühl was erlebt zu haben wieder nach Hause gefahren. Der Preis könnte ca. 2-3 € pro Karte niedriger sein, dann wäre das Preis-Leistungsverhältnis angemessen. Aber wir kommen auf jeden Fall wieder - und dann sind die Bäume größer und es gibt noch mehr Attraktionen :-))

63% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Claudia Götze, 23.08.2004

Mein Gesamturteil:
s1
80%





naja
eigentlich ein sehr guter freizeitpark! aber nicht für kinder unter 10j und 1,20m geignet.die meisten atraktionen kann man als kind nicht benutzen und der eintritspreis ist für kinder zu teuer.das essen ist ebenfalls zimlich teuer.

60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
finn, 07.05.2013

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Ich war im August mit meiner 8jährigen Nichte an deren Geburtstag (sie kaum sogar kostenlos in den Park!!!)
Im Vorfeld hatte ich nicht so gute Meinungen gehört und war etwas skeptisch. Es wäre eine Baustelle beispielsweise oder auch sehr teuer. Ich muss sagen, dass ich dies nun nach meinem Besuch gar nicht bestätigen kann.
Die Grünanlagen sind sehr liebevoll gestaltet und das Personal ist wirklich freundlich. Von einer Baustelle konnte ich rein gar nichts entdecken. Der Park ist in schöne kleine Themengebiete gegliedert, die für jedes Alter etwas bieten. Für die Älteren lohnen sich vor allem eine Fahrt mit der Pyramide, der Schiffschaukel, den Wasserrutschen, aber natürlich auch mit den kleinen Fahrgeschäften. Begeistert war ich von der Achterbahn, die von außen eher langweilig wirkt. Aber einmal damit gefahren, will man nicht wieder aussteigen. Auch für die Kleinen wird viel geboten. Verschiedene Spielplätze, Karussells, Mini-GoKarts etc.Besonders toll bei den hohen Temperaturen fand Cindy (Nichte) den Wasserspielplatz im spanischen Dorf. (Am besten Wechselkleidung oder Badesachen nicht vergessen! ;))
Eintritt (17€ Erwachsener/15€ bis 1,45m/ kostenlos wenn Geburtstag und unter 1,00m) fand ich auch in Ordnung, auf der Kirmes bezahle ich mehr für weniger Fahrten. Auch die Essenspreise sind normal. Wahnsinnig gefallen haben uns beiden die Shows. Früh gings los mit einer Indianershow (Messerwerfen, Lassos, Pferd (fand Cindy toll), sehr gutaussehende Indianer (fand ich toll), Peitschen ... etc.), zum Mittagessen hat uns der etwas andere Clown ziemlich oft zum Lachen gebracht, Cindy musste sogar auf die Bühne. Und wie es der Zufall wollte, im Zirkus zum Mitmachen gleich nochmal - als (Papier-)Schlangentänzerin. War wirklich ein toller Geburtstag! Auch für mich. Werde bestimmt mal wieder hinfahren.

62% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Anna Damianis, 29.09.2004

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Wir sind extra aus Berlin dort hingefahren und waren dann sehr enttäuscht! Es waren weder die Pyramide, noch die Boote, noch die Achterbahn in betrieb, angeblich wegen des starken Windes. Trotzdem wurde der volle Eintrittspreis von 17 € verlangt.

Die Preise für Essen und Trinken waren die absolute Frechheit! Für ein einfaches Stück Streusselkuchen 2,10 € zahlen zu sollen, ist wohl nicht angemessen.

Da der 5.4. nun der Eröffnungstag war, hätte ich dort auch etwas von einer solchen Eröffnungsstimung erwartet .z. B. Luftballons und Süßigkeiten für Kinder, für die Erwachsenen einen kleinen Becher Saft zur begrüßung oder ähnliches. Für uns war der Besuch im Belantis jedenfalls nicht lohnenswert. Den Vergleich mit anderen Freizeitparks hält er auf keinen Fall stand.

63% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Michaela Kähms, 06.04.2003

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Ich finde den Freizeitpark echt cool und klasse war auch schon par mal das ist immer schön

62% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Günther Ronny, 02.03.2013

Mein Gesamturteil:
s1
100%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 mehr im Shop

Ziele in der Umgebung
Import aus Parkscout alt
© EuroEddy's FamilyFunCenter
Indoorparks
 EuroEddy's FamilyFunCenter
ca. 11km entfernt

Import aus Parkscout alt
© Botanischer Garten Leipzig
Gärten
 Botanischer Garten Leipzig
ca. 11km entfernt

Zoo Leipzig © Zoo Leipzig
© Zoo Leipzig
Zoos und Tierparks
 Zoo Leipzig
ca. 12km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
Newsletter verwalten