Partner von Langnese Partner von Marco Polo


Tierpark Hagenbeck: Bewertungen

Möchtest du selbst bewerten? Hier entlang!
Selber bewerten
Die Bewertungen anderer findest du weiter unten, hier gehts lang, wenn du selber das Ziel bewerten möchtest.


ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Ein schwacher Tierpark Hagenbeck
Zugegeben bleibt festzuhalten, das der Name Hagenbeck schon viel Tradition besitzt. Doch das war es dann auch schon. Sollte der in Hamburg-Stellingen gelegene Tierpark jemals einen Zenit seiner Attraktivität besessen haben, so ist dieser längst verflogen.

Wirft man heutzutage einen Blick auf Hagenbeck`s Tierpark, so gerät dieser ins abseits. Zu sehr "grüssen" Langeweile, gepaart mit wenig Artenvielfalt, grauer Tristesse und alter Tradition.

Schön und gepflegt wirkt die Parkanlage, die allerdings mit ihren diversen Grünflächen langweilig erscheint - der sogenannte Blick ins Leere. Desweiterin fehlt es an bekannten Arten für den Besucher.

KEINE Schimpansen
KEINE Gorillas
KEINE Flusspferde
KEINE Nashörner
KEINE Hyänen

Somit fehlen dem Besucher auch damit verbundene markante Blickfänge. Ob man den grauen Betongraben bei den Asiatischen Elefanten, samt grauen Betonklotz von Pavianfelsen und ein optisch anmutender Tennisplatz mit hohen Zäunen für Giraffen als markante Blickfänge bezeichnet werden soll??? Eher unschön.

Selbst der Steinbock-Felsen muss nicht unbedingt als zeitgemäß angesehen werden, obwohl er als Wahrzeichen des Parks angesehen werden kann. Alte Tradition zeigt sich in Form einer Dinosaurierausstellung in der Nähe des Orang-Utan Hauses. Ob mancher Besucher sie aktiv für voll nimmt???

Die Stärken vom Tierpark Hagenbeck sind das Tropen-Aquarium und das neue Eismeer - gute Tierhaltung, fantastische Umsetzung dieser modernen Anlagen. Dennoch geht der Trend zu sogenannten Erlebniswelten mit Biozonen / Themenwelten - weg von der Einzelgehegehaltung. Diese modernen Parks zeigen sich heutzutage immer mehr dem Besucher. Selbst der klassische Zoo rüstet sich im Rahmen der jeweiligen finanziellen Möglichkeiten einzelner Parks immer mehr um - der Trend der Erlebnisarchitektur.

WILDLANDS Adventure Zoo Emmen, Niederlande
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen, Deutschland
Zoo Leipzig, Deutschland
Zoo Zürich, Schweiz
Bioparc Valencia, Spanien
Erlebnis-Zoo Hannover, Deutschland
Parc Zoologique de Paris, Frankreich

Für "sein Publikum" ist Hagenbeck immer eine Reise wert. Der neutrale Besucher, der viele Parks miteinander vergleicht, wie der eventuelle Vergleich von Urlaubsangeboten könnte sich für andere Zoos als Ausflugsziel entscheiden. Wie viel Tradition verträgt ein Park generell???


































97% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 14.03.2016

Mein Gesamturteil:
s1
35%





Hinfahren, anschauen und ???
nur zum Teil begeistert sein.

Wie ist die Anreise?
Reist man mit dem Auto an, so steht dem Besucher gegenüber vom Haupteingang ein öffentliches Parkhaus zur Verfügung. Bei Anreise mit der Bahn Fahrt bis zum Hamburg Hbf, ab dort ca. 8 Minuten Fußweg zum Hauptbahnhof Hamburg Nord und Weiterfahrt mit der "U2" (S-Bahn), die den Besucher innerhalb von 15 Minuten direkt zum Tierpark Hagenbeck befördert.

Was ist der erste Eindruck?
Am Haupteingang angekommen, erwartet den Besucher ein Anblick von Asiatischer-Nepalesischer anmutender Architektur mit einer markanten Pagode aus Nepal. Im Hintergrund unmittelbar hinter dem Haupteingang befindet sich das Tropen-Aquarium.

Wie sind die Eintrittspreise?
Es gibt drei Möglichkeiten für die Wahl eines Tagesticket.
A: Tagesticket nur für den Tierpark Preis 20,- Euro
B: Ticket nur für das Tropen-Aquarium Preis 14,- Euro
C: Kombikarte bestehend aus Tierpark und Tropen-Aquarium Preis 30,- Euro (Stand: Februar 2014)

Was sind die Attraktionen?
Zu den Attraktionen zählt das super pompöse Tropen-Aquarium, was als Finale ein Haifisch-Atoll mit fast 2 Millionen Liter Meerwasser beinhaltet und zu den Meer- und Süsswasseraquarien zusätzlich die Bereiche Tropenwelt, Höhlenwelt und die giftigsten Tiere der Welt präsentiert.

Ein weiteres Highlight ist das Neue Eismeer, welches im Juli 2012 eröffnete und eine Art Eis- und Gletscherwelt in Form eines Gebirgsmassiv darstellt und Arten wie Eisbären, Walrösser, Seerobben, Pinguine, Eisvögel- und Enten, sowie Papageientaucher und Fische beinhaltet.

Im Sommer 2013 entstand ein neues Wüstenambiente für Onager (Asiatische Wildesel) und Kamele. Seit Sommer 2013 befindet sich die Tigeranlage im Umbau und wird im März oder April 2014 im Neuen Design und Vergrößerung eröffnen.

Schwächen, Negatives, Verbeserungspotenzial?
Dem Hamburger Traditionspark Hagenbeck mangelt es an Afrikanischen Arten - es gibt KEINE Gorillas, KEINE Schimpansen, was man als besucherunattraktiv bezeichnen kann. Andere Tierarten entdecken??? Flusspferde und Nashörner sind leider mangelhaft. Die wenigen Arten aus Afrika die Hagenbeck besitzt bieten Verbessungspotenzial betreffend der Gehegegestaltung. Der Giraffenbereich zeigt sich optisch als Bolz- bzw. Tennisplatz mit hohen Zäunen als Hintergrund und Paviane leben auf einem grauen Betonklotz der seine besten Jahre hinter sich hat - ihr besteht dringend Nachholbedarf, was die heutige moderne Zoo- und Erlebnisarchitektur angeht.

Fazit:
Der Tierpark Hagenbeck Hamburg bekommt 3,5 Sterne. Meereswelten (Tropen-Aquarium), Arktische- und Antarktische Tierarten (Neues Eismeer) und Asien-Parkteil "hui" - alle anderen genannten Kritikpunkte "pfui".

99% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 08.02.2014

Mein Gesamturteil:
s1
75%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Imposant, Galaktisch, Schön und verbesserungswürdig
Ein Besuch im Tierpark Hagenbeck lässt sich mit den Worten Imposant, Galaktisch, Schön und verbesserungswürdig beschreiben.

Das Tropen-Aquarium holt den Besucher in andere Welten. So erlebt der Besucher "Live" und ist Teil von Filmkulissen, Bühnenbilder wie man es aus dem berühmten Tempel aus Indiana Jones kennt. Man durchläuft Tropen, Höhlensysteme, exotische Dörfer und Wasserwelten - Imposant.

Schaut man sich die heutigen Eisbärenanlagen an, so ist das Neue Eismeer in Hagenbeck in seiner Bauweise weltweit einmalig. Zahlreiche Unterwasserscheiben geben Einsicht in die dortige Tierwelt, genau wie die Pinguingrotte mit 3D Himmel für Lichtsimulation - Galaktisch.

Der Asienbereich der einen grossen Teil der Parkfläche einnimmt zeigt Thailändische Sala, Burmateich, Asiatische Deko und den Japanischen Garten - Schön.

Es gibt einige alte und sanierungsbedürftige Anlagen. Der graue Klotz von Pavianfelsen dürfte auf Zukunft ruhig in hellem Sandstein erstrahlen. Die Giraffen auf ihrer Anlage mit hohen Gittern und Zäunen zu zeigen ist kein niveauvolles Ambiente. Die grauen Betonabgrenzungen bei den Elefanten dürften ebenfalls helleren Sandsteinformationen weichen. Auch fehlen Arten wie Schimpansen, Gorillas und diverse Antilopenarten. Afrikanische Tiere gibt es nur wenige - verbesserungswürdig.

Hagenbeck ist ein Name der Tradition besitzt, dennoch ist er aufgrund seines Erscheinungsbildes (Stand: Ende Juli 2014) nur gehobenes Mittelmaß.

Letztlich könnte es eine Momentaufnahme sein, da Hagenbeck generell die finanziellen Mittel besitzt Verbesserungen zu erzielen und auch das eigene Ziel besitzt sich immer neu zu entwickeln.











93% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
S. Gellert, 26.07.2014

Mein Gesamturteil:
s1
75%





Toller Zoo
Am letzten Samstag ging es das erste mal in den Tierpark Hagenbeck in Hamburg. Der Eingangsbereich wirkt schon sehr imposant und läd ein in einen vorbildlichen Tierpark. Die Parkanlage ist sehr gepflegt und pickobelo sauber. Auch die Tiergehege machen alsamt einen sehr guten Eindruck. Der Rundweg durch den Park mit hifle des Parkplans und den Nummerierungen ist gut durchdacht, von vorne bis hinten. So kommt man wirklich überall vorbei, auch an den auffällig vielen Möglichkeiten etwas zum trinken und essen zu kaufen :-). Das neue Eismeer ist überraschend sehr groß und von aussen sehr liebevoll gestalltet. Drinnen gibts leider einige Gänge die wenig bis gar nicht gestalltet sind. Aber der Augenmerk liegt bei den Tieren, die man dort wirklich gut beobachten kann. Kleiner Tipp: Im Eismeer drin auch mal auf die (Sitz)felsen setzten und die möllige Wärme der Steine beim Betrachten der Tiere geniessen.
Wieder mal eine neue schöne Seite von Hamburg neu entdeckt!


67% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Muenky, 29.04.2013

Mein Gesamturteil:
s1
85%





Der Zoo ist zwar klein, aber recht hübsch und das Tropenaquarium ist eine echte Attraktion.

Allerdings sind die Preise nicht gerechtfertigt. Bei einem Eintrittspreis von insgesamt 27 € für Zoo + Aquarium ist es eine Unverschämtheit, dass man auch noch für jeden Toillettenbesuch bezahlen soll. Das verfehlte Preis-Leistungs-Verhältnis ist es auch, was letztendlich zu einer negativen Bewertung führt. Für Familien mit niedrigem Einkommen ist ein Zoobesuch in Hamburg fast unerschwinglich. Es gibt genug Zoos in Deutschland, die deutlich mehr bieten aber viel weniger kosten. Wir werden den Tierpark Hagenbeck sicher nicht mehr besuchen.

58% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Martin&Marion, 02.09.2011

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Ich finde der Park hat an Attraktivität verloren. Wenn man ihn mit Zoos wie in Hannover oder Köln vergleicht ist er nicht so schön thematisiert. Man hat doch häufig noch die typischen Gehege, wo man die Teiere wirkich nur von der Ferne sehen kann. Und wenn man mal in die Tierhäuser geguckt hat, ist es erschreckend eng dort. Da muss unbedingt noch was dran geändert werden. Allerdings ist der park für das Eintrittsgeld groß und man verbringt dort schon den ganzen Tag.

64% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kointa, 23.07.2012

Mein Gesamturteil:
s1
70%





Ein sehr schöner Tag im Tierpark
Voller Erwartung sind wir am 2.5.2012 nach Hamburg in den Tierpark gefahren. Nach 2 Stunden Autofahrt waren wir am Ziel und uns hat schon am Eingang eine wundervolle Kulisse empfangen. Der Eintrittspreis ist erstmal ,naja, aber nachdem wir den Besuch gegen 17.00 beendet hatten, waren wir sehr sehr sehr zufrieden und wir werden diesen Ausflug lange in Erinnerung behalten und auch gleich bei unseren Verwandten, Bekannten und Nachbarn auswerten . Es war einfach toll, alle Anlagen im Park , in den Gehegen, ach überall wo man hinschauen kann, ist Ordnung und Sauberkeit ganz groß geschrieben !!!! Hier fühlen sich alle Tiere Sauwohl !!!Ein ganz großes Lob an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die uns diesen schönen Tag ermöglicht haben. Im Fernsehen sieht schon alles sehr gut aus, aber im Orginal ist es noch viel ,viel schöner , NOCHMAL EIN GROßES LOB !!! Und der Eintrittspreis ist voll in Ordnung, wenn man sieht wie diese Anlage gepflegt ist !!!

57% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Vroni, 04.05.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Hagenbeck
Hagenbeck ist immer wieder ein Besuch wert und zwar ob Sommer oder Winter. Im Winter haben wir sogar schon Känguruhs gestreichelt, ein tolles Erlebnis, genauso wie das Füttern der Elefanten und Giraffen und natürlich das "kuscheln" mit den Kattas im Troparium. Die Unterhaltung so eines großen schönen Parks kostet natürlich eine ganze Menge, aber trotzdem finden wir die Eintrittspreise doch etwas hoch und es ist mittlerweile auch für Hamburger ein "Luxus-" Ausflug geworden, denn alleine beim Eintritt bleibt es nicht, hinzu kommen oft genug noch Popcorn, Crepes, Pommes oder Eis.

55% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Delfin25, 17.05.2012

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Da wir in Hamburg wohnen, habe ich mir eine Jahreskarte zugelegt (und meine Tochter 3 Jahre alt hat freien Eintritt) und ich muß sagen, daß es sich auf jeden Fall lohnt, denn Hagenbeck ist zu jeder Jahreszeit interessant! Gerade in den kälteren Monaten können sich die Tiere drinnen und draußen aufhalten und wenn sie sich dann in ihrem Haus befinden, ist es für meine Tochter jedes Mal ein Erlebnis die Tiere zum greifen nah zu betrachten und so kann man dann auch schon mal ein Känguruh streicheln. Aufgrund der Jahreskarte gehen wir auch öfters mal nur für 1 - 2 Stunden hin und es ist jedes mal wieder schön und auch der Spielplatz ist immer wieder ein Besuch wert. Übrigens nächstes Jahr ca. im Mai ist Nachwuchs bei den Elefanten angesagt und das gleich zweimal.

53% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Bea, 19.07.2002

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Schöner Park, nur viel zu Teuer
Das Tropenaquarium ist schon ein richtiger Hingucker. Neu und schön. Der Tierpark ist auch schön weitläufig angelegt, aber das gewisse etwas fehlt mir, ist irgendwie weit und leer. Und mit 25€ Eintrittspreis sehr Teuer.

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Mark, 21.05.2010

Mein Gesamturteil:
s1
80%





So viel wie er kostet,bietet er zu wenig!
Zwar liegt der Besuch dieses Zoss schon ungefähr 2 Wochen zurück,am 14.4.09,jedoch hält mich dies nicht auf,eine Kritik mit positiven und negativen Anmerkungen zu äußern.Wir sind relativ früh am Zoo angekommen und bezahlten den Eintrittspreis,welcher uns schon schwächte.Als wir in den Park hineingingen,überraschte uns zuerst die Kombination aus Fauna und Flora,die im Park sehr gut umgesetzt wurde.Die Sauberkeit lässt nichts zu wünschen übrig,was dem Park schon mal einen Pluspunkt gibt.Nun zu den Gehegen.Im wahrsten Sinne des Wortes ließ uns das Fehlen der Eisbärenanlage erschaudern,da sie für ein neues Gehege umgebaut wurde.Die Gehege,die uns positiv auffielen war die Affenkuppel,die nicht nur durch hautnahe Begegnungen mit dem Tier verblüfften,sondern auch die artgerechte Haltung dieser Tierspezies.Die zweite Hauptattraktion ,die Tiger,waren momentan bei unserem Besuch sehr verschlafen,was uns sehr ärgerte,da wir wussten,dass unser ausgegebenes Geld,nicht gerecht dem war,was wir im Park sahen.Das Gehege,das bei uns Freude am Fotografieren und beobachten gab,war das Zaunfreie Elefantengehege,dass uns sehr begeisterte.Wen ich was zur Gastronomie des Tierparks sagen darf,dann schildere ich diese als durchschnittlich,da die Imbissbuden ihren Fast Food zu Mondpreisen der kleinen Kategorie verkaufen.So was bekommt man zur gleichen Qualität,bei einem Preis,der nicht den Geldbeutel weinen lässt.Mein Fazit beschreibt,dass der Zoo bzw. Tierpark durch schöne Facetten glänzt,wie zum Biespiel die naturelle Gestaltung des gesamten Parks und der Gehege,aber an Wert durch den hohen Preis verliert,der dem Angebot nicht gerechtfertigt wird.Aber sonst ein Ziel,das ich jeder naturbegeisterten Fammilie empfehlen kann! Simon Donat,aus Bonn.

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Simon Donat, 02.05.2009

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Bin durch Zufall in den Zoo gegangen, da ich aus Wilhelmshaven komme und eigentlich zum HSV wollte der jedoch nicht am Samstag sondern am Sonntag spielte. Es hat sich auf alle Fälle gelohnt. Als Kind war ich mal da und es hat sich einiges, aber wichtig nicht alles geändert. Das Elefantenhaus ist sehr schön und auch sonst ist es im Park sehr schön und sauber. Als meine Frau mich nachher fragte wo ich gewesen sei und das der HSV doch erst morgen spielte meinte ich " ICH WAR IM ZOO " Bin am Sonntag nicht nochmal nach Hamburg gefahren aus kosten Gründen, denn einen schönen Tag in Hamburg hatte ich vorher schon. P.s der HSV hatte dann am Sonntag verloren. War wohl Schicksal ;-)

Fazit es lohnt sich. Essen ist sehr gut, WC sauber und die Tierhaltung ist vorbildlich und die Löwenanlage wie ich sie damals in Erinnerung hatte " Groß und wunderschön "

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Matthias Güldener, 16.09.2006

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Nicht zu viel erwarten
Der Zoo hat nur eine sehr kleine Fläche, die aber intensiv mit Tieren und Attraktionen gefüllt ist. Aber es wirkt alles sehr, sehr gedrängt. Gehege, Käfige und Aquarien sind meist sehr klein und wir haben uns mehrfach gefragt, warum die offensichtlich nicht artgerechte Tierhaltung in diesem bekannen Zoo durch die Behörden geduldet wird. Einige Gehege bieten zwar etwas mehr Auslauf, sind dann aber oft überfüllt.
Es gibt zwar einige Attraktionen (wie z.B. Kutschfahrten durch den Park), aber das Marketing von den vielen kleinen kostenpflichtigen "Zusatzleistungen" ist ziemlich penetrant. Die Preise dafür sind allerdings i.d.R. angemessen. Die Eintrittspreise für den Zoo selbst sind allerdings heftig und deutlich zu hoch für das was geboten wird.
Informationen zu den Tieren gibt es wenige, und diejenigen, die geboten werden sind lexikonhaft.

Unser Fazit: Es gibt deutlich schönere, bessere und preiswertere Möglichkeiten, im Norden ein Zooerlebnis zu genießen. Mit dem Wildpark Eekholt (sehr naturnah, heimische Tiere) oder dem Zoo Rostock (wunderschöne Anlage, superlehrreich) kann Hagenbeck es bei weitem nicht aufnehmen.

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Familie Bergut, 30.06.2009

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Mondpreise- nicht Familenfreundlich
Es tut mir wirklich Leid dies sagen zu müssen, aber die Preise sind nicht Familienfreundlich. Ich denke, Familien sind nicht die Zielgruppe, sondern Betuchte, die zum Flanieren durch den Park gehen.
Alles kostet extra, Troparium, Ponnyreiten, Fahrgeschäft, der Parkplatz, der WC-Gang sogar das Schließfach im Troparim kostet 1,- Euro den man nicht wieder bekommt. Zudem ist das Personal bei der Kartenentwertung extrem Pampig gewesen. Gleiches gilt für das Personal an der Kasse, als ich so sagte, na 16 Euro für einen Erwachsenen ist nicht gerade günstig, Antwort: wir müssen schließlich auch von was leben...ohne Worte.
Mir ist klar, normalos oder schlechter verdienende sollen draußen bleiben- müssen sie ja auch, denn sonst würde es ja mal so richtig voll sein... Also lieber teuer, und Familien mit Kleinseinkommen vom Kulturerlebnis so ausbremsen, pfui.
Wir werden lieber den Wildpark anfahren, ist viel günstiger und Familien sin willkommen.
Ich selber bin mit Hagenbeck aufgewachsen, aber das ist nicht mehr das Hagenbeck was ich kenne, wucher mache ich nicht mit und anpampen lasse ich mich schon gar nicht!

46% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Rita, 25.05.2010

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Teuer
Der Zoo ist sehr klein und wirklich teuer. Es gibt zwar viele Tiere, aber die haben wenig Platz und sie können kaum ihr natürliches Verhalten zeigen. Eine Enttäuschung, gerade in einer so großen und reichen Stadt.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Jerzy, 22.09.2009

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Ich habe noch keinen Zoo gesehen, in dem viele Tiere so fettgefüttert sind wie in Hagenbeck! Das allgemeine Recht zu Füttern für die Besucher finde ich sehr fraglich.
Eintrittspreise sehr teuer, aber dafür gibt es auch ein paar Augenweiden (Oranghaus, Afrikapanorama...)
Sehr enttäuscht war ich vom Tropenaquarium: Viel Einrichtung, wenig Tiere.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Astrid, 24.05.2010

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Habe den ZOO mit meinen Kindern Saskia (2) und Nicolas (5) sowie deren Freunden Dean (14) und Donna (12)am 21.06.2008 besucht.

Wir sind mit dem Eintrittspreis von 15€ für Erwachsene und 10€ für Kinder ab 4 Jahren sehr einverstanden. Der Aufschlag von 10€ für Erw. und 6€ für Kinder für den Besuich des Tropenaquariums fanden wir dann doch etwas teuer und haben uns deshalb auf den Tierpark beschränkt. Wir haben insgesamt 5 sehr schöne Stunden verbracht. Es gibt tolle Gehege und der Tierpark ist unserer Meinung nach sehr gepflegt. Info-Material für Rundwege und Fütterungszeiten gibt es kostenlos am Eingang.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Henning Flomm, 26.06.2008

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Wir haben uns eigentlich sehr auf diesen Tierpark gefreut.
Nachdem wir von der A1 kommend nicht eine Ausschilderung gefunden haben (die gibt es nur ab der A7) und ewig durch Hamburg geirrt sind, haben wir jemanden gefragt, der uns den Weg beschrieb. Durch das ewige Hin- und Hergefahre, kamen wir erst um kurz vor 17 Uhr an. An diesem Tag schloss der Zoo aber bereits um 17.30. Am Tag darauf mussten wir also wieder nach Hamburg.
Wir hatten uns zwar vorher über die Eintrittspreise erkundigt, waren dann aber doch entäuscht, daß es keine Rabatte für Studenten, Schüler oder Senioren gibt. Bisher hatte jeder Zoo bzw. Tierpark Rabatte für diese Gruppen. Anhand des Preises hatten wir natürlich gewisse Erwartungen, die leider nicht erfüllt wurden. Um sich anständig im Park zurecht zu finden, sollte man sich einen Plan für ca. 3 Euro kaufen. Es sind wenige Schilder und erst recht keine Übersichten aufgestellt - ich habe zumindest, ausser am Parkeingang keine gefunden.
Im großen und ganzen ist der Tierpark zwar sehr gepflegt, aber er hat keine Besonderheiten, die den Preis rechtfertigen.
Es gibt eindeutig bessere und preiswertere Zoos in Duetschland.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Katharina Stöver, 17.09.2005

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Vor 2 wochen besuchte ich mit meiner Tochter den zoo. Um 15.30 Uhr kamen wir an (früher ging leider nicht), bezahlten den vollen Eintritt und gingen los. Hinter dem Haupteingang auf einer großen Tafel standen Beschreibungen zum Tierpark. Unter anderem auch, das dieser Tierpark schon um 17.00 Uhr schloß. Es war ein herlicher Freitagnachmittag mit Sonnenschein. Ich ging davon aus, das der tierpark mindestens noch bis 19.00 Uhr geöffnet hat. Dies war leider nicht der Fall. Auch teilte man mir am Kassenhäuschen dies nicht mit und lies mich den vollen Eintrittspreis bezahlen. Da hätte man doch auch nur noch die Hälfte nehmen können für die 1 1/2 Stunden oder zumindestens auf die Schließung um 17.00 Uhr hinweisen können. Außerdem waren schon einige Tiere aus dem Außengehege verschwunden (u.a. die Elefanten) worüber meine kleine tochter sehr traurig war. Das trägt nicht unbedingt dazu bei, gerne zu jeder Zeit in den Zoo zu gehen. Wenn ich mir dann auch noch vom Parkwächter anhören muß, es sei ja seit 09.00 uhr geöffnet, entbehrt es jedem Kommentars. Vielleicht könnten Sie dies ja mal an die Leitung weitergeben, die Öffnungszeiten am Kassenhäuschen besser auszuhängen/mitzuteilen oder auch an Preisnachlässe zu denken.
Denn eigentlich ist es doch ein schöner Zoo.

43% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
monika heesch, 14.10.2002

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Einfach nur super!
Ich finde den Tierpark einfach toll. Das neue Tropen-Aquarium ist wunderschön und ich hoffe auch das neue Eismeer, das 2012 eröffnet wird, wird genau so toll!

40% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Krugmann, 30.12.2010

Mein Gesamturteil:
s1
100%






1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >

ilinkNeueste     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

 
Passende Produkte
 Erlebnis-Zoo Hannover
nur € 9.95

Newsletter verwalten
Ziele in der Umgebung
Aquarien
 Tropen-Aquarium Hagenbeck
ca. 352m entfernt

 © rabatzz!
© rabatzz!
Indoorparks
 rabatzz!
ca. 1,9km entfernt

Hamburg Dungeon © Hamburg Dungeon
© Hamburg Dungeon
Edutainment
 Hamburg Dungeon
ca. 7,4km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten